Jump to content

Klimaanlage XM 3,0 V6(Baujahr93) defekt


 Share

Recommended Posts

Hallo alle zusammen....!

Bei meinem XM funktioniert die Klimaanlage nicht(war so beim Kauf abgesprochen)....!

Nun aber zu meiner Frage: Nach Aussage des Vorbesitzers ist nur ein Eckstück am Kompressor kaputt, welches ersetzt gehört.!

..Anlage mit Ersatzmittel nachfüllen lassen und gut...!

So, was kostet sowas? Rentiert es sich überhaupt...?

MfG Ray

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

was so ein Eckstück kostet - keine Ahnung! Hängt aber sicherlich ab, wo Du dieses Teil besorgst (Schrott, selber Basteln, Citroen)

Aber die Anlage mit den Ersatzstoff R143a befüllen zu lassen incl. Filterwechsel sollte nicht mehr als ~100Euros kosten.

Um sicher zu gehen das das Leck nur an diesen Eckstück ist, kannste mal ein Vakuumtest machen (wird immer beim Klimazeuchbefüllen gemacht) - kostete bei meinen XM beim Boschdienst 10 Euros (nat. ohne Klimasaft). Oder mach einen Stickstoffdrucktest, welcher ein wenig teurer ist. Erst wenn Du rel. sicher bist das die Anlage dicht ist solltest Du sie befüllen und je nach Geldbeutel mit/ohne Kontrastmittel (mit dem man Lecks gut lokalisieren kann).

Gruß, Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sebastian!!!

Danke für die prompte Antwort!!!

Sieht ja so aus, als läge das alles im Rahmen meines Geldbeutels....

P.S. Geh ich eigentlich Recht in der Annahme, daß, wenn die Klima nicht geht, die Windschutzscheibenentfrostungsfunktion(oder wie sie sie sich auch immer nennen mag, nicht funktioniert?)

Gruß Ray

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ray,

die Entfrostung der Windschutzscheibe geht natürlich auch ohne Klimaanlage - aber mit geht sie besser, weil die Klimaanlage die Aussenluft trocknet. Dadurch ist der Effekt der beschlagfreien Windschutzscheibe bzw. deren Enteisung deutlich schneller erzielt!

Lass auf jeden Fall die Anlage prüfen, bevor Du sie befüllen lässt! Evtl. ist mehr kaputt als nur das Eckstück. Ich habe zwei Mal füllen lassen, bis alle defekten Schläuche gefunden waren. :-((

Es lassen sich übrigens alle Klimaschläuche nach bauen, wenn die Originale bei Citroën zu teuer sind. Aber dafür braucht man einen flexiblen Klimatechniker...

Viel Erfolg

Helge

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ray,

was "holger s" schreibt ist nur bedingt richtig, die "Windschutzscheibenentfrostungsfunktion" funktioniert ohne Klimaanlage nicht in vollem Umfang. Für zufriedenstellende Ergebnisse muss die warme Luft, welche direkt und nur auf die Frontscheibe geblasen wird, auch noch entfeuchtet werden und das Entfeuchten besorgt die Klimaanlage. Ohne funktionierende Klimaanlage sollte es natürlich auch wirken, allerdings langsamer ... ;-)

Viele Grüße, picasso03

<edit> Sorry ACCM_Helge, wir haben hier wohl (fast) zugleich geantwortet...</edit>

Link to comment
Share on other sites

Hi Ray,

wenn deine Anlage früher mit R12 befüllt war (und das liegt bei einem 93er XM nahe), so ist der Ersatzstoff NICHT R134a, sondern R413a, dieses kann ohne Umbau des Kompressors direkt befüllt werden, lediglich der Trockner muss eretzt werden und Kompressorenöl ergänzt werden. Das muss er aber sowieso nach langer Stillstandzeit der Klimaanlage getan werden.

R413a ist leider nicht überall zu bekommen, da muss man evtl. etwas herumtelefonieren.

R134a hingegen ist entwickelt worden als Folgekältemittel zu R12, (unvorsichtig ausgedrückt könnte man sagen: Ersatzstoff), es kann aber NICHT ohne Weiteres in eine alte R12-Anlage gefüllt werden. R134a ersetzte also schon irgendwann mal das R12, das aber bezogen auf neue Klimaanlagen, NICHT auf bestehende Klimaanlagen.

Willst Du trotzdem R134a (welches günstig überall zu bekommen ist) einfüllen, wird mindestends ein Umbau des Kompressors fällig, und das ist für 100 Euro, wie XM-Seppel sagte, NICHT zu machen. Baust Du den Kompi nicht um (neue Öle, neue Dichtungen,...), so riskierst Du mittelfristig sein Leben, und die Anlage wird innerhalb kürzer Zeit nicht mehr richtig funktionieren. Das lohnt nie.

Also geh zum Boschdienst, und frage entweder nachg R413a + neuem trockner inkl. Dichtigkeitstest oder lasse auf R134a umrüsten, das wird aber viiiiieeeeeeel teurer als 100 Euro.

Ein Filterwechsel (->Trocknerwechsel) ist in beiden Fällen zwingend erforderlich.

Scheibendefroster: stimmt, was die Vorredner sagen: Geht zwar auch ohne Klima, d.h. die Automatik sollte den kompletten Luftstrom auf die Windschutzscheibe richten und die Heizleistung stark erhöhen, besser klappt es aber mit funktionierender Klimaanlage, welche die außen angesaugte Luft ersteinmal stark herunterkühlt (dadurch physikalisch zwangsentfeuchtet), befor sie im Heizungswärmetauscher wieder erwärmt wird und dann knochentrocken ist. Wenn es bei Dir garnicht funktioniert: Ist der Stellmotor ok, welcher die Luftstromverteilklappe bewegt und so dafür sorgt, dass alle Luft richtung Windschutzscheibe geblasen wird?

Gruß,

XM-Olli

Link to comment
Share on other sites

@ XM-Olli: hast recht: es heißt R413a !!!

Dieses Zeug hatte ich in Lorsch letzten Sommer in meinen XM füllen lassen. (~70Euro: r413a + N2- Drucktest, Trockner: ~30 Euros)

Teuer wird es beim Boschdienst (aber auch nicht besser). Ich habe einige Zeit nach einen unabhängigen R413a- Klimafritzen gesucht.

Die Umrüstung zu r134a ist für den XM (laut Boschdienst Bruchsal) nicht so aufwendig: Trocknerwechsel, Anschlüsse am Kompressor mit Adapter anpassen und Wechsel einiger Dichtungen. Aber die wollten dafür schon einige hundert Euro.

Alternativ könnte man auch ein "Retrokit" verwenden. (Wird im Klimakreislauf unter Druck eingefüllt und soll das alte R12 mit den später eingefüllten R134a "kompatibel"- machen) - ob es gut ist- keine Ahnung...

Mein Fazit vom letzten KlimaanlagenbefüllenmitErsatzstoff:

Viele Klimadienste (manchmal auch Bosch) versuchen den Kunden zu verarschen, um möglichst viel Geld zu verdienen (Ersatzstoff??? - nein das kennen wir nicht ! - Umrüsten, da muß der Kompressor, der Zahnriemen, die Ventilsitze, etc. etc.etc. gewechselt werden.)...

Wer sucht der findet !!!

Gruß, Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle Vorredner!!!! Danke für die Nachrichten....So weiß ich wenigstens, worauf ich achten muß, um nicht verarscht zu werden....

@Sebastian: Da ich aus HD komme, hatte ich mir den aus Lorsch auch schon rausgesucht, telefoniert, und ich fahr jetzt nächste Woche hin und er will mal alles checken...Wie sind denn deine Erfahrungen mit ihm?

Gruß Ray

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...