Jump to content

Xantia stinkt nach Sprit


BelgaX1
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Madame macht mir - und wohl auch meinem Geldbeutel - mal wieder grosse Sorgen. Im Innenraum riecht es - vor allem beim Stand an Ampeln etc. - dermassen nach Sprit, dass ich das Fenster oeffnen muss. Konnte bisher nich ausmachen, was los ist, Motor ist trocken, es leckt zumindest offensichtlich kein Sprit, wenngleich auch der Motorraum danach riecht.

Hat jemand sschon aehnliches erlebt und kann mir fuer den Wochenanfang die Sorgen nehmen - fahre dann heute Mittag wohl zu Cit, mal sehen, was die meinen...

Danke

Belgica

Link to comment
Share on other sites

Prüf mal die Schläuche an der Spritzwand, die zum Motor führen, ob die Porös sind, oder die Schelle am Ende nicht richtig sitzt. ist üblich.

Gruss, Michael.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe ein Xsara VTS und da war das auch so das können lose schlauchschellen sein im Motorraum.Das Problem ist bei mir Vornehmlich bei kaltem -Warmwerdenden Motor gewesen wenn er warm war war kein Sprit zu riechen.Also kontrolliere mal die Schellen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo BelgaX1

Schau mal unter: http://www.andre-citroen-club.de/forum/showtopic.php?threadid=15534

und

http://www.andre-citroen-club.de/forum/showtopic.php?threadid=12051

Bei meinem X1 war's auch die Benzinleitung direkt an der Einspritzleiste oben am Motor. Der ÖAMTC hatte das Problem innerhalb 5 Minuten erledigt, indem er den Schlauch abzog, kürzte und mit einer neuen Schelle wieder aufsetzte.

Allerdings sagte mir die Cit-Werkstatt, daß das ein bekanntes Problem sei, daß die Benzinleitungen nach ein paar Jahren porös werden.

mfg Andi

Link to comment
Share on other sites

...bin erleichtert - war wohl wirklich was mit den Schleuchen und Schellen - 77 EURO bei Cit...morgen hole ich Madame wieder ab.

So ganz unter uns: Habe mir geschworen, bei einer Rechnung von 300 EURO + nie mehr ins Citroen-Regal zu greifen...und bin doch sehr froh, nun auch weiterhin schweben zu koennen. Tja, manchmal ists nicht leicht (und vor allem nicht billig und nervenschonend), etwas anders unterwegs zu sein.

Danke denen, die es von frene her schon wussten.

Gruss

Blegica

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du glaubst, andere Marken hätten weniger oder billigere Tücken...

Nach 26 Jahren und dem mittlerweile 12. Wagen (darunter jetzt der 3. Cit) ist meine Erfahrung, dass nur kein Auto billiger ist als irgendein Auto.

Link to comment
Share on other sites

BelgaX1 postete

...bin erleichtert - war wohl wirklich was mit den Schleuchen und Schellen - 77 EURO bei Cit...morgen hole ich Madame wieder ab.

So ganz unter uns: Habe mir geschworen, bei einer Rechnung von 300 EURO + nie mehr ins Citroen-Regal zu greifen...und bin doch sehr froh, nun auch weiterhin schweben zu koennen. Tja, manchmal ists nicht leicht (und vor allem nicht billig und nervenschonend), etwas anders unterwegs zu sein.

Man kann das beliebig steigern. Bei meinem BMW E30 325i waren vor ein paar Jahren auch mal die Benzinschläuche zur Einspritzung porös. Allein die Schläuche kosteten damals beim BMW 250 Mark :-(

Frank

Link to comment
Share on other sites

BelgaX1 postete

...bin erleichtert - war wohl wirklich was mit den Schleuchen und Schellen - 77 EURO bei Cit...morgen hole ich Madame wieder ab.

So ganz unter uns: Habe mir geschworen, bei einer Rechnung von 300 EURO + nie mehr ins Citroen-Regal zu greifen...und bin doch sehr froh, nun auch weiterhin schweben zu koennen. Tja, manchmal ists nicht leicht (und vor allem nicht billig und nervenschonend), etwas anders unterwegs zu sein.

Man kann das beliebig steigern. Bei meinem BMW E30 325i waren vor ein paar Jahren auch mal die Benzinschläuche zur Einspritzung porös. Allein die Schläuche kosteten damals beim BMW 250 Mark :-(

Frank

Link to comment
Share on other sites

Wer sich zu frueh freut...

so, angeblich waren jetzt nicht die Schleuche oder Schellen hinueber, man hat ein kleines Loch am tag gefunden - 77 Euronen, alles klar...Montag

....Donnerstag.... wieder neues Spiel - gleicher Geruch, heute wieder zu Cit, mal sehen, was sie diesmal finden...ich habs sooo satt

Belgiga

Link to comment
Share on other sites

ACCM Taxi Barbara

Bei meinem Xantia 2.0 HDi (das HD-Viehle) war die Ursache ein winziges Loch in einer Rücklaufleitung. Die Ursachensuche war so schwierig, weil auf dieser Leitung kein Druck ist. Aber, unberufen, jetzt stinkt er immerhin seit genau 4 Monaten nicht mehr.

Grüße

Barbara und das HD-Viehle

Link to comment
Share on other sites

Wolfgang Thoß

Hast Du diesen bekannten Esel in der Garage stehen, der Golddukaten sch...?

Für 77 €? Ich würde mal schleunigst die Werkstatt wechseln. Diese kleinen Dinge machen kaum 15 min. Aufwand. Wenn schon nicht auf Kulanz, dann sollten sie zumindest den wirklichen Aufwand berechnen.

Ich hatte das auch mal.

Abschleppkosten (da ist eine erhebliche Brantgefahr!!!) zur Werkstatt hat mein Autoclub bezahlt und die Werkstatt war mit 10 € dabei.

Gruß

W.Thoß

Link to comment
Share on other sites

...einen derartigen Esel hatte ich wirklich gerne - die Werkstatt mit den Apothekenpreisen ist sonst schon OK - Preise koennen halt nicht unmittelbar mit denen in Deutschland vergleichen werden...was solls, hauptsache, Madame hoert endlich auf zu stinken...

Belgica

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...