Jump to content

kann ein Automatikgetriebe verbrannt riechen ?


chrissodha
 Share

Recommended Posts

Hi Allerseits,

eine vielleicht blöde Frage; aber die Funktionsweise meines Automatikgetriebes (Xantia 3,0 Autom.)ist mir weitghend unklar, drum blamier ich mich jetzt einfach mal mit völliger Ahnungslosigkeit.....

Gestern musste ich ein ziemlich langes, sehr steiles Strässchen hinter einem extrem langsamen Trecker (max. 10 km/h) herfahren. Irgendwann fing es an, kolossal nach verbrannter Kupplung zu stinken.Da zwischen mir und dem Trecker noch ein Wagen fuhr, gehe ich mal davon aus, daß das von dem kam.

Dennoch kam mir bei der Gelegenheit die Frage in den Sin - können solch verschärfte Betriebsbedingungen einem Automaten Schaden zufügen ?

Gibt es neben der Kraftübertragung durch Öl auch noch irgendwelche mechanisch wirkenden Bauteile die Verschleiss unterliegen ?

Link to comment
Share on other sites

Bei einem Automatikgetriebe wird geschaltet, indem mithilfe von Spannbändern die einzelnen Radsätze festgehalten werden ...

Diese Bänder unterliegen natürlich auch irgendwann dem normalen Verschleiss .... und könnten stinken ...? ... wenn sie durchrutschen.

Das sollte sich aber auch durch schlechtes Schaltverhalten bemerkbar machen ....

Puuhhh ... hoffe Dir geholfen zu haben ... besser kriege ich das auf die schnelle nicht zusammen ... ist einfach zu lange her :-((

Wünsche ein allzeit funktionierendes Getriebe ... :-))

Link to comment
Share on other sites

und könnten stinken ...? ... wenn sie durchrutschen.

Kann passieren, richt dann aber nur relativ schwach und ist meist nur direkt am Einfüllstutzen zu richen

Wird wohl der Vordermann gewesen

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wenn das Getrieb ok ist soltle es auch einen Anhänger bei dem laut KFZ-Schein freigegebenen Gefälle ziehen können.

Wichtig ist aber die Ölwechsel einzuhalten und den Ölstand bei den richtigen Bedingungen zu kontrollieren (steht im Handbuch! Soweit ich mich erinnern kann wird der Ölstand bei laufendem, betriebswarmem Motor mit eingelgter Stufe P gemessen und nicht anders!).

Wenn es aus dem Einfüllstutzen vermerklich verbrannt riecht sofort den Ölstand kontrollieren und die Konsistenz des Öles prüfen! Falls irgendwas verdächtig erscheint unbedingt wechseln! Das ist allemal billiger als ein Austauschgetriebe.

Gruss

Norbert

Link to comment
Share on other sites

ZX volcane Automatik

Hallo!

Mein ZX stinkt immer dann ein wenig, wenn erst etwa bei über 6000 U/min die nächste Stufe eingelegt wird( passiert extrem selten). Hab dem keine weitere Bedeutung zugemessen.

MfG

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...