Jump to content

Blinkrelais/Warnblinklicht


jorgos
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe HY - Fahrer!

Zunächst wünsche ich allen HY-Freunden noch ein gutes HY- Jahr 2014 mit wenig Pannen und erfolgreichen Reparaturen! Vielen Dank für die bisherige

Hilfe in diesem Forum in 2013!

Ich möchte demnächst mein "neuen" HY (Hölländer Bj. 81) beim TÜV für die deutsche Zulassung vorstellen und muss deshalb noch eine Warnblinkanlage einbauen.

Das ganze wollte ich über das Blinklicht-Relais anschließen. Kann mir jemand sagen, wo dieses Relais zu finden ist - ich vermute hinterm Armaturenbrett -

und was ich beim Ausbau/ Einbau beachten muss?

Vielen Dank und HY-Grüße!

Jörg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jörg,

ganz ehrlich- fahr zu nem Fahrzeugelektriker, der macht Dir das im Handumdrehen und der hat auch ein passendes Relais da.

Das Teil wir parallel zum Blinklicht-Relais geklemmt, welches tatsächlich hinter dem Armaturenbrett liegt.

Ich brauch immer Stunden bis ich begriffen habe wo welche Kabel denn nun herkommen.

Grüße

Ansgar

Link to comment
Share on other sites

Um das Armaturenbrett auszubauen, musst Du den Chokezug lösen und die Tachowelle trennen. Da ist die zweigeteilte Tachowelle von Vorteil.

Ansonsten kenne ich auch nur den Einabu eines zweiten, parallelen Relais, wie Ansgar es beschrieben hat. Selbsterklärend ist das Anschliessen leider nicht ganz!

Viele Grüsse,

Achim

Link to comment
Share on other sites

Es sei denn das wäre schon vorgerüstet.

Mein HY aus der Schweiz hatte schon den Kompaktstecker ungenutzt hinter dem Tacho liegen, ich brauchte nur den Schalter reinstecken (Ente) und gut war.

Ein Blick hinter den Tacho lohnt also auf jeden Fall.

Gruß, gasmann

Link to comment
Share on other sites

Danke für Eure Hinweise und Rat.Es scheint ja wohl doch nicht so einfach zu sein mit dem Warnblinklicht. Da meine Elektrik irgendwie doch verbastelt ist (ich kann den Starter betätigen, ohne die Zündung vorher einzuschalten) werde ich es wohl vom Fachmann machen lassen. Ich schaue trotzdem mal, was hinter der Armatur sich so verbirgt und entscheide dann weiter.

HY - Grüße Jörg

Link to comment
Share on other sites

Danke für Eure Hinweise und Rat.Es scheint ja wohl doch nicht so einfach zu sein mit dem Warnblinklicht. Da meine Elektrik irgendwie doch verbastelt ist (ich kann den Starter betätigen, ohne die Zündung vorher einzuschalten) werde ich es wohl vom Fachmann machen lassen. Ich schaue trotzdem mal, was hinter der Armatur sich so verbirgt und entscheide dann weiter.

HY - Grüße Jörg

ist original so :D

so schwierig ist das nicht ein paar kabel ein schalter und ein blinkrelais 2xein

plus greifst du dir ab, gehst damit zum schalter danach zum relais (- der spule auf masse) und verbindest beide pins, am schaltkontakt kabel und klemme auf beide blinkerkabel fertig.

das dauert 10 minuten.

Edited by dumdidum
Link to comment
Share on other sites

...das dauert 10 minuten...
Mit Befestigung aller Bauteile ? - schnell,schnell Isabell ;-)

Es gibt aus diversen Fahrzeugen 7polige Warnblinkschalter (Ich verwende die vom 2CV) , mit denen braucht man kein zusätzliches Blinkrelais . Diese Schalten beim Betätigen : Blinker Links / Blinker rechts / +fürKontrollampe / "Ausgang"Orig.Blinkrelais zusammen. Gleichzeiteig wird der "Eingang"orig.Blinkrelais von +überZündung auf +direkt(nicht über Zündung) umgelegt .

Gruss Andreas

Link to comment
Share on other sites

Mit Befestigung aller Bauteile ? - schnell,schnell Isabell ;-)

Es gibt aus diversen Fahrzeugen 7polige Warnblinkschalter (Ich verwende die vom 2CV) , mit denen braucht man kein zusätzliches Blinkrelais . Diese Schalten beim Betätigen : Blinker Links / Blinker rechts / +fürKontrollampe / "Ausgang"Orig.Blinkrelais zusammen. Gleichzeiteig wird der "Eingang"orig.Blinkrelais von +überZündung auf +direkt(nicht über Zündung) umgelegt .

Gruss Andreas

die warnblinkschalter sind (wenn man nicht eh bastelrelais in der grabbelkiste hat) natürlich auch eine option.

z.b. so einer:

http://www.ebay.de/itm/Warnblinkschalter-rund-mit-Staubschutz-Traktor-Oldtimer-Schlepper-10181256-/280897857185?pt=Ersatzteile_Zubeh%C3%B6r_Landtechnik&hash=item4166d126a1

wird dann so angeschlossen: http://i1171.photobucket.com/albums/r556/dieterpapa/Warmblinkschaltung_zps4f028296.jpg

mag ja sein das die 10 minuten so salob gesagt sind, aber angst haben muss vor solcher simplen elektrik nun wirklich niemand...

gruß

mario

Link to comment
Share on other sites

@jorgos

Es ist normal das du den Anlasser betätigen kannst ohne das die Zündung eingeschaltet ist.

Sent from my XT1053 using Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

für alle, die den einfachen (aber nicht 100 %-igen) Weg suchen, nimm einen einfachen ein/aus - Schalter und klemme ihn zwischen Blinker rechts und links.

Für die Warnblinke dann einfach Blinker ein und Schalter ein. Die Kontroll-Leuchte an Schalter ein klemmen ( leuchtet dann halt auf einer Seite immer mit, und mach muss zwei Schalter betätigen für Warnblinklicht)

gruss

Ingo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ingo,

was sagt denn der TÜV zu dieser genial einfachen Minimallösung? Ich muss ja noch eine Vollabnahme vornehmen lassen. Ansonsten vielen Dank für die zahlreichen Vorschläge - wie immer führen viele Wege zum Ziel.

HY-Grüsse

Jörg

Link to comment
Share on other sites

der tüv akzeptiert die minimallösung leider nicht, außer du stellst es so geschickt an das er nicht sieht was du tust :)

oder vielleicht, du nimmst einen 2 poligen einschalter und schaltest ueber den zweiten kontakt eine kontrolleuchte dazu die dann mitblinkt wenn du mit dem schalter rechts und links brückst UND den blinker einschaltest.

wenn es noch ein altes bi-metall-relais ist verdoppelt sich dann aber die blinkgeschwindigkeit.

das ist glaub ich noch nicht versucht worden, frag den tüv einfach.

Link to comment
Share on other sites

Ja

Bei mir hat es jetzt 17 Jahre so gehalten. Der Tüv hat es nie bemängelt.

Meines Wissens will er eben die rote leuchte blinken sehen. Und das tut sie ja mal.

Ist eben ne schnelle Lösung die dann für ewig

so bleibt. :)

Bei meinem hy ist die original Warnleuchte drin, die dann nur nach vorherigem guten zureden ganz langsam anfängt zu blinken. Auch das ist für dem tüv ok gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...