Jump to content

C3 - Verbrauch, Warndreieck und Klappern


DominikLuebbers
 Share

Recommended Posts

DominikLuebbers

Liebe C3-(Fan)-Gemeinde!

Ich fahre seit ein paar Monaten einen neuen C3 1,4-Benziner Exclusive und bin (insbesondere mit dem optischen Eindruck) eigentlich zufrieden.

Folgende Fragen/Probleme sind jedoch aufgetreten. Vielleicht habe ihr Ähnliches erlebt und könnt Beiträge zur Beantwortung und Aufklärung leisten:

1. Der Verbrauch scheint mir mit durchschnittlich 8,7l (Kilometerstand mittlerweile 4000km) für ein solchen Wagen, den ich größtenteils auf der Autobahn bewege, doch arg hoch. Was sind eure Verbrauchswerte? Kann sich der Verbrauch im Laufe der Zeit noch reduzieren?

2. Ich bin etwas irritiert, dass mir mein Händler keinen Verbandskasten/Warndreieck ins Auto gelegt hat (oder hab ich die nicht gefunden?). Ich dachte, die Mitführung wäre Pflicht. Mein Händler hat mich aber ohne freudig aus seinen Hallen verabschiedet.

3. Das übliche und viel diskutierte Klappern. Scheint ja nach letzten Newsgroup-Artikeln durch Austausch des Motorlagers behebbar zu sein. Habt ihr schon Erfahrungen gemacht, wie eure Werkstatt beim Hinweis darauf reagiert? Ist das eine kostenlose Garantieleistung?

So. Das wars erstmal an Fragen. Ich (und alle, die dies vielleicht sonst noch lesen werden) würde/würden mich/sich über jeden Hinweis freuen.

Beste Grüße,

Dominik

Link to comment
Share on other sites

oha !

zu 2.: kein händler wird dir freiwillig verbandskasten und warndreieck SCHENKEN (kann je nach ausführung bis zu 100 euro herum kosten) !

musst da schon als kunde vor der vertragsunterzeichnung ein wenig handeln.

hat bei mir und in meiner familie auch bestens geklappt.

bei cit. gibt es weder warndreieck noch verbandskasten serienmässig.

mitführung ist pflicht - ja das stimmt. aber du als lenker bist dafür verantwortlich. klingt ein bisschen scharf, aber so ähnlich steht in den paragraphen.

serienmässig gibts die verbandskasten/warndreieck-goodies nur bei mb und bmw (eine handvoll andere high-end-hersteller mögen das auch noch haben).

Link to comment
Share on other sites

Zu 2: Pflicht ist es nach STVO schon. Doch steht nirgendwo das der Hersteller und/oder Verkäufer Dir auch ein Warndreieck oder Verbandskasten umsonst dazu packt. ;-) Ist wiedermal ein Punkt zum Thema klein gedrucktes.

Bei mir war sowas auch nicht drin. Daher habe ich mir ein Warndreieck(ca 5€) und einen Verbandskasten(ca 10€) bei Wal-Mart gekauft. Das tuts allemal! Auch im KFZ-Teile-Handel bekommt man es für unter 20€.

Gute Fahrt

Link to comment
Share on other sites

Bei uns (CH) gehört das Warndreieck zum Auto! Es war sowohl beim C5 wie beim C3 dabei! Ein Verbandkasten muss sich aber jeder selber kaufen! Bei den Standzeiten des C5 könnte ja sonst das Jodfläschchen austrocknen!

Gruss Jürg

Link to comment
Share on other sites

DominikLuebbers postete

Liebe C3-(Fan)-Gemeinde!

Ich fahre seit ein paar Monaten einen neuen C3 1,4-Benziner Exclusive und bin (insbesondere mit dem optischen Eindruck) eigentlich zufrieden.

Folgende Fragen/Probleme sind jedoch aufgetreten. Vielleicht habe ihr Ähnliches erlebt und könnt Beiträge zur Beantwortung und Aufklärung leisten:

1. Der Verbrauch scheint mir mit durchschnittlich 8,7l (Kilometerstand mittlerweile 4000km) für ein solchen Wagen, den ich größtenteils auf der Autobahn bewege, doch arg hoch. Was sind eure Verbrauchswerte? Kann sich der Verbrauch im Laufe der Zeit noch reduzieren?

2. Ich bin etwas irritiert, dass mir mein Händler keinen Verbandskasten/Warndreieck ins Auto gelegt hat (oder hab ich die nicht gefunden?). Ich dachte, die Mitführung wäre Pflicht. Mein Händler hat mich aber ohne freudig aus seinen Hallen verabschiedet.

3. Das übliche und viel diskutierte Klappern. Scheint ja nach letzten Newsgroup-Artikeln durch Austausch des Motorlagers behebbar zu sein. Habt ihr schon Erfahrungen gemacht, wie eure Werkstatt beim Hinweis darauf reagiert? Ist das eine kostenlose Garantieleistung?

So. Das wars erstmal an Fragen. Ich (und alle, die dies vielleicht sonst noch lesen werden) würde/würden mich/sich über jeden Hinweis freuen.

Beste Grüße,

Dominik

Hallo Dominik,

PUNKT 2 ist ja bereits hinreichend beantwortet worden hinsichtlich des WOHER. Wobei ich mir mehr Gedanken darüber mache, WOMIT Warndreieck und Verbandkasten eigentlich fixiert werden sollen, ohne den gesamten Kofferraum unbrauchbar zu machen. In meinem Xsara hatte ich praktische Gummibänder auf beiden Seiten des Kofferraums. Beim C3 scheint es da ein Geheimfach zu geben, auf das ich aber bislang noch nicht gestoßen bin. Bin meinerseits offen für alle Vorschläge.

Wegen PUNKT 1 würde ich ggf. doch mal nach einem Leck suchen. Ich habe zwar nur exakt 50% Deiner Verbrauchswerte, fahre aber schließlich auch einen Diesel ;-) Allerdings muß ich Dir Recht geben, 8,.. Liter auf 100km/h erscheint auch mir etwas zuviel. Der Verbrauch k ö n n t e sich noch etwas verringern, hängt aber in jedem Fall auch von Faktoren wie Stadtfahrt/Überland/Autobahn ab.

Im Hinblick auf PUNKT 3 sollte, wie FIGHTERBOMBER das hier schon bemerkt, jede Vertragswerkstatt (wahrscheinlich nach Probefahrt) das Teil anstandslos ersetzen. Wobei natürlich jedes Klappern unterschiedlich ist und Dir niemand garantiert, daß dann genau DAS Geräusch unterbunden wird, das DU meinst. Citroen-Fahrer hören individuell ;-)

Viele Grüße

Klaus

Link to comment
Share on other sites

laut aussage mehrerer c3-fahrer scheint der verbrauch tatsächlich ab einer kilometerleistung von knapp 10.000 noch runterzugehen - wie viel das ist, kann ich aber nicht sagen. der verbrauch richtet sich aber auch nach der fahrweise (sportlich / gemütlich / hochtourig / mitteltourig usw.), ist also oft auch individuell beeinflussbar. einfach mal rumprobieren, könnte schon helfen.

wegen dem motorlager meine ich zu wissen, dass es da sogar eine serviceanweisung von citroen gibt, d.h. dass dein händler dir das automatisch anbieten sollte bei der nächsten inspektion (vorher wohl nicht, weil´s keine sicherheitsrelevanz hat).

Link to comment
Share on other sites

zu 1: Wenn du viel Autobahn fährst, dann wundert mich der Verbrauch nicht, falls du häufig jenseits der 130 unterwegs sein solltest. Bei hohem Verbrauch gibt's nun wirklich sehr viele Ursachen, und meiner Erfahrung nach sind es meistens die Umstände, die dazu führen (Einsatzbedingungen, Fahrverhalten). Dass bei einem Benziner nach 4000km der Verbrauch zurück gehen sollte, halte ich für nicht erwiesen - hab ich auch noch nie gehört. Beim Diesel kann's aber sogar noch längern dauern, wobei ich selbst das noch nie erlebt habe; die Karren haben von Anfang an immer wenig verbraucht. (Ich fahre seit 1981 nur noch Dieselautos.)

zu 2: Ich bin irritiert, dass du irritiert bist. Bei mir wandert das Warndreieck seit 1974 von Wagen zu Wagen ... Verbandskasten/-kissen erneuere ich immer dann, wenn's Verfallsdatum überschritten ist. Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, das Zeugs könne mir mein Händler spendieren. Mir sind so Verhandlungen peinlich, bei denen ich noch ein billiges Dreieck raushauen könnte - hab ich das nötig?

zu 3: Na klar, du kriegst das in der Tat kostenlos in Ordnung gebracht. Ruf doch ganz einfach deinen Händler an und frag ihn, wie das Procedere in deinem Fall konkret aussieht. Für meinen C3 sind die Teile bestellt, aber noch nicht angekommen. Eine Rückrufaktion ist das Ganze jedenfalls nicht, du wirst also keine Post vom Händler bekommen. Dies wiederum hab ich gerade mit dem C5 erlebt, der neue Felgen verpasst bekommt ...

Kommunikation ist alles. Fluxus.

Link to comment
Share on other sites

Fruit of Dawn

Ich hab letzte Woche bei i-b einen Pack mit Dreieck und Sani ersteigert der sich mit Klettstreifen befestigen lassen soll. Hat 19€ incl. Versand gekostet ist aber noch nicht da. Wäre vielleicht eine Alternative.

Der alte Sani und das alte Dreieck (mitgewanderte Erbstücke...) kommen dann in den BX, wenn ich nicht zwei gebraucht hätte, dann wären die sicherlich noch irgendwann im c6 gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dominik,

im C3 gibt es jedenfalls 2 Haltebändchen für das Warndreieck, es befindet sich unter dem Modubord (wenn Modubord runtergeklappt ist) am Rand vom Kofferraum (Richtung Heck). Du mußt da mal etwas suchen, die sind gut versteckt etwas unter der Kofferraummatte. Ich habe auch etwas suchen müßen und auch gefunden. Für den Verbandskasten habe ich noch nichts gefunden.

Tschüß

Heike

Link to comment
Share on other sites

Als ich mir 1996 bei Arndt in Berlin einen neuen ZX holte, wurden mir wie selbstverständlich Warndreieck und Verbandskasten spendiert ohne daß ich danach fragte. Es stimmt also nicht, daß dies kein Händler tun würde. Der eine oder andere, der positiv auffallen möchte, tut dies tatsächlich.

Link to comment
Share on other sites

fluxus postete

zu 2: Ich bin irritiert, dass du irritiert bist. Bei mir wandert das Warndreieck seit 1974 von Wagen zu Wagen ... Verbandskasten/-kissen erneuere ich immer dann, wenn's Verfallsdatum überschritten ist. Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, das Zeugs könne mir mein Händler spendieren. Mir sind so Verhandlungen peinlich, bei denen ich noch ein billiges Dreieck raushauen könnte - hab ich das nötig?

Kommunikation ist alles. Fluxus.

braucht dir nicht peinlich zu sein. fragen kostet nichts und wenn der händler nicht dagegen protestiert, so freue ich mich über diese zugabe !

wer nicht wagt, der nicht gewinnt !

auch die frage nach fussmatten, autobahnvignette (also bei mir in ö) etwaiger kleinen goodies aus der boutique (je nach fahrzeugklasse) verhalte ich mir nie und wurde auch noch nicht richtig enttäuscht.

fussmatten waren immer drin. warndreieck/verbandskasten je nachdem wie die chemie stimmte (zw. händler und mir). auch gabs schon mal bares für die autobahnvignette. schlüsselanhänger oder ähnliche leckerlis lassen sich fasst immer abstauben.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe vorige Woche vom Citroen Autohaus im Friedrichshain in Berlin zu meinem Leasing-C3 1.4 Exclusive folgende Geschenke bekommen: Fußmatten, Warndreieck, Verbandskasten, 2 Schlüsselanhänder, Lederetui für Zulassung, Parkscheibe. Habe nicht danach gefragt, nur gehofft und mich schliesslich gefreut.

Gruß Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Mein C3 1.4 Benzin Exclusiv braucht bei sehr zügiger Autobahnfahrt fast 9l. Dies finde ich ein Witz für ein Auto in dieser Klasse, wir haben immerhin das Jahr 2003. Ansonsten kriege ich ihn kaum unter 7,5 l. Ich hatte auch das nervige klappern, heute wurde das Motorlager gewechselt, anscheinend ist jetzt endlich ruhe. Trotzdem ist der C3 ein sehr schönes Auto.

gruß Holger

Link to comment
Share on other sites

ACCM Siegfried Faron
C5CHBE postete

Bei uns (CH) gehört das Warndreieck zum Auto! Es war sowohl beim C5 wie beim C3 dabei! Ein Verbandkasten muss sich aber jeder selber kaufen! Bei den Standzeiten des C5 könnte ja sonst das Jodfläschchen austrocknen!

Gruss Jürg

hi,

ich siedle doch irgenwann in die Schweiz um, mein C5 neu hatte NIX

kein Ver-Kasten, kein Warntreieck noch sonstiges Zubehör, war halt nur ein Exlusive, wie damals mein Xantia ...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

HI,

habe heute den C3 Exclusiv 68 PS bestellt. Ohne großes verhandeln wurden mir Fußmatten, Warndreieck u Verbandskasten zugesichert. Mein AH meinte er hätte keine Lust mehr auf das Gefeilsche für diese Sachen u gibt sie so dazu..

Lieferzeit übrigens mit etwas GLück 2-3 Wochen u mit etwas Pech bis zu 6 Wochen.

CU

Link to comment
Share on other sites

ACCM Taxi Barbara
DominikLuebbers postete

2. Ich bin etwas irritiert, dass mir mein Händler keinen Verbandskasten/Warndreieck ins Auto gelegt hat (oder hab ich die nicht gefunden?). Ich dachte, die Mitführung wäre Pflicht. Mein Händler hat mich aber ohne freudig aus seinen Hallen verabschiedet

Hallo Dominik,

DIE Zeiten sind schon lange vorbei. Ein neuer Verbandkasten und ein Warndreieck lagen mal im Ford Capri drinnen....beim nächsten Capri auch noch und dann gab es diesen Zusatzdienst nicht mehr!!!!!!

Liebe Grüße

Barbara

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...