Jump to content

C6: Drucksensoren in Reifen -> Ventile bruchempfindlich?


ACCM Martin Klinger
 Share

Recommended Posts

ACCM Martin Klinger

Nachdem innerhalb von wenigen Wochen beim C6 ein Reifen schleichend, der andere schlagartig (=Platzer!!) Luft verloren haben, frag ich mich, ob eventuell diese merkwürdigen Ventile mit den Druckmeldern mitverantwortlich sind. Die waren nämlich in beiden Fällen total zerbröselt.

Das kann natürlich vom Platten verursacht sein, durch das Fahren ohne Luft. Andererseits: Wieso??

Wäre es denkbar, dass diese Kunststoff (?) - Ventile ein Schwachpunkt sind?

Die Werkstatt hat jetzt auch das letzte Ventil dieser Art durch ein normales ersetzt und kontaktiert Citroen mit der Frage, ob da ein Materialfehler vorliegt.

Ist da jemandem was bekannt oder zu Ohren gekommen?

Gruß

Martin

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Beim C5III war / ist das auch ein Problem. Mein erster Satz wurde noch im ersten Jahr komplett erneuert. Bis jetzt halten die Ventile aber sie sehen auch schon nicht mehr wirklich gut aus.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich frag mich mittlerweile ernsthaft,

was passiert, wenn ich da normale Ventile nehme und die Überwachung ausprogrammieren lasse ?

Was wird beim "TÜV" entdeckt und was nicht ? Was findet der PC da ?

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Nachdem innerhalb von wenigen Wochen beim C6 ein Reifen schleichend, der andere schlagartig (=Platzer!!) Luft verloren haben, frag ich mich, ob eventuell diese merkwürdigen Ventile mit den Druckmeldern mitverantwortlich sind. Die waren nämlich in beiden Fällen total zerbröselt.

Das kann natürlich vom Platten verursacht sein, durch das Fahren ohne Luft. Andererseits: Wieso??

Wäre es denkbar, dass diese Kunststoff (?) - Ventile ein Schwachpunkt sind?

Die Werkstatt hat jetzt auch das letzte Ventil dieser Art durch ein normales ersetzt und kontaktiert Citroen mit der Frage, ob da ein Materialfehler vorliegt.

Ist da jemandem was bekannt oder zu Ohren gekommen?

Gruß

Martin

Ja, das Thema ist auch schon öfters hier im Forum hoch gekommen. Ich hab da mal zwei Threads gefunden:

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?100416-C5-III-Reifendrucksensoren-zerbr%F6seln

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?135446-Reifenventil&highlight=reifendrucksensor

Bei uns sind am gebrauchten Satz Winter-Roccastrada auch schon zwei Ventile abgerissen, einmal bei der Montage neuer Winterreifen und einmal in der Werkstatt bei der 30000er Inspektion.

Um welche Felgen handelt es sich bei dir und wie alt sind die Dinger?

Link to comment
Share on other sites

Ich bin gerade etwas verwirrt. Daß die Aluventile mit den Drucksensoren am C6 gerne abkorrodieren ist doch ein ganz alte Jacke, die auch hier schon mehrfach beschrieben wurde, oder? Ich hatte auch schon einen schleichenden Druckverlust, der sich als Riß in dem Aluröhrchen bemerkbar machte und mich einen Haufen Geld gekostet hat.

Tatsächlich hatte ich heute Mittag auch einen nahezu platen Reifen, Kontrolle ergab 0,6 bar, ich bin mir aber sicher, daß der vorgestern noch voll war. Es stellte sich dann heraus, daß angeblich das Ventil nicht richtig festgeschraubt war. Im Moment hält der Druck, aber ich bin skeptisch.

Oder redet ihr von einem weiteren Problem?

Übrigens hat bei beiden Malen die RDÜ keinen Mucks gemacht. Das muß ich mal kontrollieren lassen, in zwei Wochen ist die 150000er Inspektion fällig. Es kommt aber auch keine Felermeldung. Sehr eigenartig.

g

Link to comment
Share on other sites

Zieh das mal mit ner 10 ner Nuss war das glaube ich fest.

Hatte meiner auch seit dem ist Ruhe.

Eimer Seifenlauge Schwamm dann 3 BAR drauf und einschäumen und dann schauen wo es blubbert.

Link to comment
Share on other sites

Danke, ka1990. Hat Postert für mich schon erledigt, erstaunlicherweise kostenfrei, wahrscheinlich, weil der Computer mal wieder abgestürzt war. Oder weil ich schon ungefähr 30000€ dahingetragen habe...

Was macht der Schlüssel?

g

Link to comment
Share on other sites

Da warte ich jetzt noch was ich habe ein Angebot 54 Euro ink. Schleifen in England gibt es sogar die Platine einzeln neu für 24 Euro zzg Steuern ;)

Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger

Holla! Allmählich geht mir ein Licht auf. Noch dazu hatte ich den einen oder anderen Beitrag sogar gelesen.

Danke für die Hinweise.

Link to comment
Share on other sites

Den Reparatursatz aus England hatte ich auch schon. Ventile gibt es auch einzeln, bei den Transportkosten (war ein anderer Anbieter) und der Ausfallwahrscheinlichkeit kann man sich aber ruhig ein oder zwei als Reserve hinlegen. Ist halt ein Nachbau, vermutlich aus China. Die "Ventilröhrchen" sind etwas leichter als die Originale, wahrscheinlich anderes Material, da die Abmessungen ansonsten gleich sind. Schlechter als die Originale können sie aber eigentlich nicht sein, denn das dürfte kaum gehen...

Bei mir mussten mittlerweile 3 Ventile ausgetauscht werden, alle an den Winterrädern, teilweise das Röhrchen selber, aber auch die Mutter korrodiert gerne mal weg. War übrigens egal, ob eine Metall- oder Plastikstaubschutzkappe drauf war.

Ein bisschen aufpassen muss man mit der kleinen Schraube, mit der das Röhrchen und der Sensor verbunden werden. Mir ist eine abgebrochen. Lieber die originale vom alten Ventil verwenden. Ist zwar Torx, aber deutlich stabiler.

Link to comment
Share on other sites

****Citroen bietet selber einen Reperatursatz an kostet um die 7 Euro****

****Teilenummer und Bild dazu kann ich später einmal hochladen********

Link to comment
Share on other sites

****Citroen bietet selber einen Reperatursatz an kostet um die 7 Euro****

****Teilenummer und Bild dazu kann ich später einmal hochladen********

Soweit mir bekannt, enthält dieser Reparatursatz eben dieses "Röhrchen" nicht. Da war nur eine neue Mutter, Ventileinsatz und Dichtungen sowie Staubschutzkappe bei.

Wäre aber mal interessant zu wissen, ob sich da was geändert hat.

Link to comment
Share on other sites

Stimmt muss ich mich korrigieren da hatte ich nicht drauf geachtet

[TABLE=class: tablepr, width: 1]

[TR]

[TD=class: colrepere]

04

[/TD]

[TD=class: colref]

5412 03

RP 5412 05

[/TD]

[TD=class: colcoef]

04

01

[/TD]

[TD=class: coldesi]KIT VENTILREPARATUR

[/TD]

[/TR]

[/TABLE]

Jedoch ohne das Röhrchen. Leider

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...