Jump to content

Neuling braucht C8 Kaufberatung


Recommended Posts

Hallo Zusammen!

Vorab, ich hab von Autos soviel Ahnung wie eine Kuh vom Autofahren, bitte bedenkt das wenn ihr meine Fragen lest bzw. bei euren Antworten! ;-)

Ich habe die Möglichkeit zu einem - meiner Meinung nach - günstigen Preis einen C8/01-2011/Diesel/SX/FAP 110.000 km zu erwerben.

Bei der Kaufüberprüfung wurde festgestellt, dass der Motor oder das Getriebe "schwitzt".

Ausserdem kommt es bei ca. 110km/h zu Vibrationen beim Lenkrad - Reifen wurden gewuchtet.

Es gibt eine Art "Aufwärmhilfe" für den Motor. Die Leitungen sind schon etwas stärker angerostet.

Jetzt meine Fragen:

1.)

Wie kann ich relativ einfach feststellen ob es sich beim "schwitzen" um den bei Franzosen üblichen Ölverlust handelt oder ob die Dichtungen schon zu wechseln sind.

2.) Was kann im worst case der Grund für die Vibrationen sein?

3.) Ab wieviel km würdet ihr den Zahnriemen tauschen?

4.) Was die Leitungen betrifft, muss ich die tauschen, oder kann ich warten bis sie durch sind, welche Gefahr bestünde in diesem Fall?

Vielen Dank für eure Hilfe

Link to comment
Share on other sites

herzlich Willkommen im Forum und viel Freude hier.

ich kann dir nur zu 3tens etwas sagen, gernerell ist mir ein Intervall von 10Jahren oder 180tkm oder gar 240tkm je nach Motorisierung bekannt. Steht aber im Serviceheft - nachdem es sich um ein recht neues Fahrzeug handelt wird es tendenziell der 240tsder sein.

Der Link ist vielleicht auch etwas hilfreich, hier findest du die Betriebsanleitung zum Fahrzeug zum Nachlesen und vielleicht auch den einen oder anderen Tipp

http://service.citroen.com/ddb/

hoffe das dir zum Rest die anderen noch was sagen können.

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo, gab es den SX echt noch in 2011 ? Ich dachte, die Dinger hießen da schon Style, Confort etc.

welchen Motor hat der C8 ?

Fotos würden die "Bewertung" sicherlich vereinfachen ...

Das mit den Reifen kann auch von "Sägezähnen" kommen ...

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ich vermute auch den 2,0hdi?! Vorsicht mit der Kupplung- die geht bei diesem Motor serienweise über den Jordan. Komplette Fehlkonstuktion, kannst Du auch im c5-Forum nachlesen. Das war das Schlechte. Sonst leidet der Wagen- wie alle Vans- an zu schwachen Vorderachsgelenken, da sind schonmal die Koppelstangen und Kugelbolzen ausgeschlagen. Hatte ich allerdings nicht bei meinem c8, den ich in allerbester Erinnerung habe. Als Neuwagen 06 gekauft, hatte er kaum Mängel. Einmal Abdichten der Schiebedächer (wußte ich schon, dass es da einen Nschrüstsatz gibt und habe den sofort einbauen lassen...), dann Elektronikmätzchen, am nervigsten ein Airbagfehler nach einem Einbruch inkl. Diebstahl. Meine rührige Werkstatt hat sich totgesucht, bis sie die Ursache für den Spannungsabfall bemerkte. Mein Auto hatte noch den alten 2,2hdi, der hatte keine Probleme gemacht, außer einmal Notlauf, weil ein Marder einen Druckschlauch angeknuspert hat. Sonst nix, Verbrauch zw. 6,5 und 7,8l. BAB 135Tempomat= 6,7l standhaft. Tolles Reiseauto, für die Stadt fast zu schade. Werde ich mir ggf. sofort wieder kaufen. Reifen hielten mind. 80tkm, Bremsen auch, Scheiben vorn hielten volle 160tkm durch, hinten Beläge bei 120tkm neu. Das war's. Konzeotionell ist das Auto immer noch auf dem Stand- Technikmätzchen, die kein Mensch braucht (Einparkautomatik, Spurhalter und so...) hat er nicht, die Sitze hinten lassen sich komplett ausbauen, dadurch keine Beeinträchtigung durch Sitze mit unebenem Untergrund (wie das heute alle machen) , man muß die dann in der Garage stapeln- hat aber dafür einen topfebenen und niedrigen Zugang zum Laderaum mit viel mehr Volumen. Sowas will aber außer mir niemand mehr...;-))

Link to comment
Share on other sites

hi nochmal! wow zuerst mal ein danke für die raschen antworten. ich bin ein ösi nur zur info. das auto soll 12.800,- kosten.

es handelt sich um den 2.0 hdi. wie von alinator beschrieben.

wenn ich es richtig verstanden habe, könnt das vibrieren von den vorderachsgelenken kommen. hat da wer ein gefühl was die reparatur so kosten kann?

wenn wir schon dabei sind - die kupplung kostet ca. ?

nochmals zur sicherheit, hat wer erfahrungen mit dem "schwitzen" des motors bzw. des getriebes?

@oldshat was verstehst du unter "sägezähne"

@alinator die sache mit dem tiefen zugang zum laderaum, da muss ich dich enttäuschen, ich will das auch! ;-)

Link to comment
Share on other sites

Naja, bei der Kaufüberprüfung (ÖAMTC?) werden die wahrscheinlich die Vorderachsgelenke auch gecheckt haben, nehme ich mal an. Ich denke, ausgeschlagene Querlenker (kommen öfter vor beim C8 und sind nicht gerade günstig!) oder dergleichen poltern eher.

Sonst:

Beim 2011er C8 weiß ich es nicht, jedoch ist auch der Turbo relativ anfällig und der Zahnriemenintervall sollte nicht ausgereizt werden! Lieber früher wechseln...

Kauf vom Händler nehme ich an?

Ansich ist der C8 aber besser als sein Ruf!

lgtg

Link to comment
Share on other sites

ich bin ein ösi nur zur info.

@oldshat was verstehst du unter "sägezähne"

hättest Du das mit dem Ösi vorher gesagt, hätten wir Piefkes alle nicht geantworteticon7.png

Sägezahn: http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4gezahnbildung

Bist Du sicher, dass es ein "SX" ist und er erst in 2011 hergestellt wurde? Oder gab es in Österreich andere Namen für die Ausstattungen ?

Link to comment
Share on other sites

Schau auch mal hier:

http://www.eurovan2.de/forum/

Desweiteren, ich bin einen C8 2.0 HDI mit 107PS (EZ 01/2004) von 2007 bis 2013 (von 65tkm bis 170tkm) gefahren und einiges was oben schon erwähnt wurde hatte ich auch zu erledigen:

- Motorsteuergerät bei 70tkm

- Querlenker bei 120tkm

- Kupplung bei 115tkm

- Partikelfilter bei 115tkm

- Zahnriemen bei 115tkm (sicherheitshalber ersetzt - würde auch das komplette Intervall nach Vorgabe nicht ausreizen)

- Motorunterbodenabdeckung bei 120tkm verloren (nicht ersetzt)

Insgesamt ist der C8 kein schlechtes Auto, fand ihn aber insgesamt doch etwas anfällig und kostenintensiv.

Gruß

Florian

Link to comment
Share on other sites

es handelt sich um den 2.0 hdi. wie von alinator beschrieben.

Von welchem 2.0 HDI reden wir hier denn? Den 2.0 HDI gab bzw. gibt es im C8 als HDI 135 und HDI 165. Der 165PS Motor hat eine stärkere Kupplung, im Zusammenhang mit dem Motor habe ich noch nie von Kupplungsproblemen gelesen. Die Probleme bezogen sich alle auf den 2.0 HDI 135.

Beim 2011er C8 weiß ich es nicht, jedoch ist auch der Turbo relativ anfällig und der Zahnriemenintervall sollte nicht ausgereizt werden! Lieber früher wechseln...

Die Probleme mit vorzeitig reißenden Zahnriemen im C8 bezogen sich meines Wissen nach auf 2,2l HDi Maschinen.

Bei welchen Varianten war denn der Turbo anfällig? Da ist mir im PSA Regal nur der 1.6 HDi als übermäßig auffällig bekannt, den gab es aber nie im C8.

Link to comment
Share on other sites

Die Probleme mit vorzeitig reißenden Zahnriemen im C8 bezogen sich meines Wissen nach auf 2,2l HDi Maschinen.

Nein! Auch beim 2,0l kann das passieren!

Bei welchen Varianten war denn der Turbo anfällig? Da ist mir im PSA Regal nur der 1.6 HDi als übermäßig auffällig bekannt, den gab es aber nie im C8.

Auch bei den anderen. Bei uns zum Beispiel im 2.0l, bei einem Bekannten 3x im 2,2l... war aber auch schon Thema im Forum!

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ausgeschlagene Querlenker müssen m.W. am Stück getauscht werden- nicht richtig günstig, im Netz für ca. 120Euren/Seite, beim Händler PLUS... Einbau pro Seite geschätzt mal 100/Seite, falls Koppelstangen oder so, günstiger. Ist sinnvoll, das ganze Gelumpe zu tauschen, wenn man mal dran ist... bei fast allen Vans anfällig (Gewicht). Würde zur Laufleistung passen- meiner hatte bei fast nur Strecke bis 160tkm nix an der Achse. Sonst: Prima Auto, ich kann aus meinen Erfahrungen nur zuraten.

Link to comment
Share on other sites

hi, danke nochmals fürs helfen:

also es ist der 2.0 (135) sx. ich glaube der wurde 2010 gebaut und erst 1/2011 angemeldet. ist ein ligne business.

jetzt hab ich ja schon ein paar infos was alles kommen kann. muss halt verstehen dass nicht alles kommen muss.

habt ihr ein gefühl ob die 12.800,- ok sind? mal angenommen ich muss die querlenker und die kupplung recht bald machen.

den zahnriemen würde ich mit 130 t tauschen. hab also noch ca. 2 jahre zeit (vorgegeben ist er ja erst mit 160.000 km)

Link to comment
Share on other sites

..also kein deutsches Auto, sondern Belgien/Frankreich. Ausstattung wäre noch interessant, wenn Du selbst aus D kommst, auch HU-Sachen (EU-Konformität etc), die noch ein paar Euren kosten. Ist das Auto gepflegt? Finde den Preis dann schon sehr in Ordnung. Sofern kein Unfaller.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...