Jump to content

Wegfahrsperre deaktivieren


Obivater
 Share

Recommended Posts

Hallo,

mein Xantia X 1 1,8i 8V, Orga-Nr. 7191/07 zeigt bei fast 300 TKM langsam Schwächen. Einige Tasten der Wegfahrsperre (Taschenrechner) funktionieren nur noch mit nachdrücklichem Druck (oder ich habe zu wenig Fingerspitzengefühl?). Bevor sie ganz den Geist aufgibt, möchte ich sie deaktivieren. In einigen alten Beiträgen ist davon die Rede, dass manchmal das Motorsteuergerät durch das Abstöpseln unwiderruflich verriegeln kann. In anderen Beiträgen wird berichtet, dass sie bei laufendem Motor problemlos abgestöpselt werden kann. Wie groß ist die Gefahr einer Verriegelung des Steuergerätes wirklich? Hängt sie vom Fahrzeug(baujahr) oder vom Steuergerät(fabikat) ab? Ist es schon einmal jemandem passiert? Abhilfe kann wohl nur durch den Tausch von zusammengehörigem Steuergerät und Tastatur gefunden werden. Bei dem Fahrzeugalter möchte ich nicht unnötige große Investitionen vornehmen.

Zur Not müsste ich den Code auf funktionierende Ziffern ändern.

Danke für aussagekräftige Antworten.

Gruß

Obivater

Link to comment
Share on other sites

Kann man die Xantia-WFS nicht einfach durchschalten, wie beim XM?

Beim Y4-XM gibt's eine Einstellung, dass die WFS automatisch "grün" wird, wenn man den Schlüssel dreht. Code-Eingabe ist dann nicht mehr nötig.

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem alten X1, 1.8i, 8V hat abziehen der Tastatur bei laufendem Motor problemlos geklappt.

Auf jeden Fall den Code zur Sicherheit auf das Steuergerät schreiben !

Und dann kann man anstatt der Tastatur eine Ablageschale einbauen.

Link to comment
Share on other sites

Einfach ausprobieren. Motor starten und dann das Tastenfeld abziehen. Wenn es nicht klappt, geht der Motor dann aus. Wenn er weiterläuft ist alles gut.

Link to comment
Share on other sites

Das ging aber fix - tolles Forum!

#highharti: M.W. geht das beim Xantia nicht, wie ist denn beim XM das Procedere?

Die beiden anderen Antworten stimmen mich optimistisch. Bei der Gelegenheit: Hat jemand so eine Ablageschale zu verkaufen?

Danke und Gruß

Obivater

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem 93er X1.0 2,0 8V ist sie auch durch abklemmen abgeschaltet.

Es reicht zur Not aber auch eine neue Tastatur, da der Code ja im Steuergerät gespeichert wird.

Link to comment
Share on other sites

Bei der Gelegenheit: Hat jemand so eine Ablageschale zu verkaufen?

Danke und Gruß

Obivater

Die gibt es vllt. noch beim Freundlichen, so um die 11,-€.

Wenn nicht, nochmal melden.

Link to comment
Share on other sites

#highharti: M.W. geht das beim Xantia nicht, wie ist denn beim XM das Procedere?

Das weiß ich leider nicht.. bei meinem XM war keine Anleitungsmappe dabei. Ich habe nur das Handbuch aus dem Netz:

http://gallery2.mud.pl/main.php?g2_itemId=158340

Und da steht es anscheinend leider nicht 'drin. Beim Y4 von meinem Vater (das Fahrzeug existiert nicht mehr) war in der Anleitungsmappe noch so extra-Heftchen nur für die WFS. Dort war es 'drin vermerkt. Er hatte damals ein ähnliches Problem. Bei ihm ist eine der Tasten einfach unten geblieben, und wurde bei der Codeeingabe öfter mal als "gedrückt" erkannt, obwohl man sie nicht angerührt hatte. Der hat das dann durchgeschaltet, und war das Problem los.

Vielleicht hat ja hier jemand dieses WFS-Heftchen und kann mal gucken.

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem 93er X1.0 2,0 8V ist sie auch durch abklemmen abgeschaltet.

Es reicht zur Not aber auch eine neue Tastatur, da der Code ja im Steuergerät gespeichert wird.

Die Bedienungsanleitung sagt, wie das funktioniert. Wenn man den Code 0000 einprogrammiert, ist sie meines Wissens nach auch deaktiviert.

Kleiner Tipp am Rande:

- Google aufmachen

- in die Suchzeile eingeben: site:forum.andre-citroen-club.de Xantia Wegfahrsperre deaktivieren

- jede Menge Treffer erhalten

- viel Spass beim Lesen.

Viele Grüße

Fred

Link to comment
Share on other sites

Die Bedienungsanleitung sagt, wie das funktioniert. Wenn man den Code 0000 einprogrammiert, ist sie meines Wissens nach auch deaktiviert.

Das mit dem 0000 funktioniert wohl nur bei den allerersten X1.

Später wird dies nicht mehr beschrieben, war glaube ich versicherungstechnisch nicht mehr zugelassen.

Zumindest ab Baujahr ´95, also Orga mitte ´94, ist die kleinste zulässige Zahl 1111 und das deaktivieren so nicht mehr möglich.

Grüße

Fred

Edited by ACCM Fred
Link to comment
Share on other sites

Das mit dem 0000 funktioniert wohl nur bei den allerersten X1.

Später wird dies nicht mehr beschrieben, war glaube ich versicherungstechnisch nicht mehr zugelassen.

Zumindest ab Baujahr ´95, also Orga mitte ´94, ist die kleinste zulässige Zahl 1111 und das deaktivieren so nicht mehr möglich.

Grüße

Fred

Siehste, meine X1 waren bis auf den 97er, wo die WFS schon deaktiviert war, alles 93er... :)

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antworten und Verweise. Ich habe alle Anregungen nachgelesen. Anscheinend habe ich es bisher so falsch verstanden, dass beim Abstöpseln der Tastatur das Motorsteuergerät endgültig verriegelt werden kann. Nach den verschiedenen Beiträgen ist es aber wohl möglich, die Tastatur wieder anzustöpseln und mit dem letzten (und bekannten) Code wieder zu starten. Wenn das so richtig ist, besteht ja kein Risiko, das Abstöpseln zu probieren: die alte Tastatur funktioniert ja (noch) und der Code ist bekannt. Richtig???

Wie kann ich eigentlich meinen blöden Tippfehler beim Thema korrigieren? Oder habe ich mich für alle Ewigkeit blamiert?

Vielen Dank und noch ein schönes Restwochenende.

Gruß

Obivater

Link to comment
Share on other sites

Ist richtig, durch das Abstöpseln der Tastatur kannst du keinen dauerhaften Schaden verursachen. Wenn´s nicht funktioniert, wird sie wieder angeschlossen und alles ist gut.

Link to comment
Share on other sites

Wie kann ich eigentlich meinen blöden Tippfehler beim Thema korrigieren? Oder habe ich mich für alle Ewigkeit blamiert?

Eine Möglichkeit ist in der Übersicht neben dem Link zu diesem Thread in das Feld doppelzuklicken.

(Beim klicken auf die Überschrift kommt man ja auf diesen Thread.)

Dann kannst Du die Themenüberschrift ändern.

Grüße

Fred

Link to comment
Share on other sites

Hat perfekt funktioniert. 60 Sekunden sind doch einfach meist nicht zu schaffen und immer Eintippen ist lästig. Vielen Dank Martin! XM V6 Bj. 97, hat denn jemand eine Ablageschale zur sinnvollen Weiternutzung?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

noch einmal herzlichen Dank für die Hinweise und Ratschläge. Habe gestern bei meinem Xantia X1 Break 1,8i, EZ 12.1996, Orga-Nr. 7191/07 problemlos die Tastatur der Wegfahrsperre bei laufendem Motor abziehen können. Weiterhin ist ein einwandfreier Betrieb möglich.

Bilde ich es mir nur ein, oder brennt die Kontrolllampe der Airbags länger? Vielleicht liegt es auch daran, dass früher das Airbag-Steuergerät um die Zeitspanne, die das Eintippen des WFS-Codes dauert, länger Stromm erhielt.

Gruß

Obivater

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...