Jump to content

Lüftung X1 tot


DonnerXM
 Share

Recommended Posts

Problematik ist ich hab nicht die Zeit zum lange suchen.

12 V kommt beim Lüftermotor an, am braunen Stecker selbst, durch den Einbau der Standheizung, den ich nicht selbst vorgenommen hab ist da unten ein heilloses Kabelwirrwarr.

Welches ist (farblich) die Steuerleitung vom Bordnetz und wo muß ich brücken, damit ich durchschalten kann, um zumindest den Ventilator in Notbetrieb zu nehmen für max 2-3 Tage, bis ich Zeit hab zum nachsehn.

Gruß und Danke schonmal.

Martin

Link to comment
Share on other sites

Durchschalten geht nur auf Volllast, es sei denn du klemmst einen Widerstand dazwischen, und zwar (Zündung-) Plus direkt an Plus des 2-poligen Steckers des Motors.. Weil, es liegt immer Zündungsplus an der Steuerplatine an, die Regelung der Weitergabe an den Lüftermotor erfolgt dann durch das Klimasteuergerät.

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

So Kuriositätenkabinett:

externe Stromquelle und Lüfter angeklemmt -läuft.

Ok dacht ich mir, aber ne Batterie im Beifahrerfußraum schaut doof aus, also auf dem 4-poligen braunen Stecker liegt ja lt. Torsten Zündungsplus - gemessen und stimmt.

Na denn, dacht ich mir, zieh den Stecker ab verbinde das mit Steckern direkt mit dem Ventimotor, dann läufter halt bei Zündung dauerhaft aber besser als garnicht.

So gesagt getan, angeklemmt und nichts.

Sobald en Verbraucher da angeschlossen wird, fällt sie Spannung ab, was kann das sein?

Link to comment
Share on other sites

Das war der Plan, die Rechnung ohne Klimasteuergerät zu machen, deswegen ja die Brücke, wobei die Regelumng übers Klimasteuergerät eigentlich funktionieren müsste, wenn das Zündungsplus an der Regelplatine des Lüftermotors nicht abfallen würde.

Die Frage ist also, warum fällt das ab?

Und da es jetzt draussen nicht mehr wirklich angenehm ist, hab ich aufgehört weiterzusuchen, bin ja eh mit meinem Latein am Ende.

werde heut mit Starterpack, an dem der Lüfter auf Vollgas hängt zur Arbeit fahren, damit ich nicht frier, denn vom Fahrtwind kommt nicht wirklich viel Wärme ins Auto.

Edited by DonnerXM
Link to comment
Share on other sites

Das Klimasteuergerät benötigt 2 Plusversorgungen, eine von der Lima, eine weitere Zündungsplus. Erst dann schaltet es auf die Regeleinheit am Lüftermotor. Nur mal so... Evt. hast du doch ein ungewöhnliches Problem.

Link to comment
Share on other sites

Die frage ist, obs reicht den braunen Stecker am Lüfter mit separatem Zündungsplus zu versorgen, oder ist da evtl der Kontakt am Zündschloss runter?

Link to comment
Share on other sites

Das reicht grundsätzlich nicht, damit wird lediglich quasi die Bereitschaft für die Steuereinheit am Lüfter aktiviert. Die Transistoren dort schalten dann je nach Befehl vom Klimasteuergerät das Plus des dicken roten Kabels auf die Lüfterkohle. Falls aber tatsächlich nur das Zündschloß defekt sein sollte, wird die Sache mit einer anderen Stromversorgungquelle laufen. Der dicke rote Draht am Lüftermotor kommt direkt vom Zündschloß.

Link to comment
Share on other sites

Ok. Dann ist das Zündschloß hin. Die Spannung bricht zusammen mangels ausreichendem Kontakt im Zündschloß, wenn etwas Strom fließen muß.

Link to comment
Share on other sites

hab wegen sowas heute noch bei einem activa mitgebastelt. Da kam vom Zündschloss zuletzt garkeine spannung mehr an, nachdem es bis letzte woche ne zeit lang ging. Haben da so eine fertige Relaisschaltung eingebaut...*räusper*

Das problem mit spannung, die unter Last zusammenbricht, hatte ich auch schon beim XM durch einen (wegen klimanachrüstung glaube ich zusätzlichen ) stecker der korrodiert war und durchgeschmorrt war. Da kamen ohne last noch etwa 12v an...

Link to comment
Share on other sites

Himmel noch eins.... und ich mach da so ewig rum...

siehe :

Notbehelf :-)

6ad351391074011.jpg

und hier der Übeltäter:

896961391074048.jpg

Das Relais hängt im Kabelbaum der Standheizung, denn die klemmt sich ja im Heizbetrieb dazwischen, um den Lüfter auf kleiner Stufe in Betrieb zu nehmen.

Und da komm mal drauf...

Nachdem ich ein anderes Zündschloss einfach angestöpselt hab, und da die Spannung genauso abgefallen ist, war ich mir sicher, das es das nicht ist, also, wo geht das Kabel hin und dann hab ich halt mal an dem Kram der Standheizung gewackelt, und als ich das Relais gesehn hab, war mir alles klar.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Di eOdyssee geht weiter.... mjetzt geht schonwieder nichts, zumindest fast.

- läuft auf ganz kleiner Stufe.

Bei standheizung, läuft er schneller...

Hat´s mit jetz n Transistor gehimmelt?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...