Jump to content

BX Pallas in Austria: Ausstattungsvariante oder Ourane?


didomat
 Share

Recommended Posts

Das wächst sich zugegebenermaßen zu einer kleinen Privatfehde zwischen jozzo_ und mir aus, ich wüßte aber gern, was die anderen (österreichischen) BX-Kenner dazu meinen.

Die Vorgeschichte:

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?141712-BX-h%E4lt-nichts&highlight=pallas+turbodiesel (#20 & 23)

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?143262-Hinterachse-nicht-weich-zu-bekommen/page2 (#33 & 34)

Die Frage ist die: ist ein BX Pallas in A (und nur da gab es den) einfach eine Ausstattungsvariante für verschiedene gehobene Motorisierungen oder handelt es sich IMMER um einen Turbodiesel in quartzgrau oder tritongrün mit 16V-Mk2-Heckspoiler und -Zwangsentlüftung, Neblern, Gti-Frontlippe und -Alus und grün-schwarz-weiß-karierten Veloursitzen.

Also phänotypisch komplett um einen Ourane, nur eben mit anderem Namen:

http://aebergon.perso.neuf.fr/Citroen/page_Citroen_BX_Ourane.htm

Meine Empirie (hab leider nur vier aus willhaben.at gespeichert, es wären sonst noch mehr):

b6c8c1391120695_800.jpg

7aada1391120732_800.jpg

55efa1391120779_800.jpg

7eae51391120801_800.jpg

Und nun bitte Meinungen, Kommentare, Richtigstellungen...

Edited by didomat
Link to comment
Share on other sites

4:0,5. Würd ich mal sagen. Denn das der Verkäufer ihn nicht nur (verkaufsfördernd) Pallas nennt, sondern daß das auch einer ist, muß man glauben. Das einzige Foto zeigt einen Break mit Kanaldeckelalus. Und ein Pallas-Schriftzug ist nirgends zu sehen. Immerhin auch ein Turbodiesel.

Edited by didomat
Link to comment
Share on other sites

4:0,5. Würd ich mal sagen. Denn das der Verkäufer ihn nicht nur (verkaufsfördernd) Pallas nennt, sondern daß das auch einer ist, muß man glauben. Das einzige Foto zeigt einen Break mit Kanaldeckelalus. Und ein Pallas-Schriftzug ist nirgends zu sehen. Immerhin auch ein Turbodiesel.

Ich such sicher nicht weiter.

Turbodiesel waren in Österreich am Laufzeitende des BX das bei weitem meistgekaufte Modell :-)

Als Beweis muß schon eine Pressemitteilung von Citroen her die es ein Sondermodell ankündigt, ein schönes Inserat von Citroen oder ein Redaktionstext von Autorevue etc. geht natürlich auch.

Denn schließlich wurden Sondermodelle auch beworben, also müßte es was dazu geben, sofern der Pallas eben eines war und nicht nur eine gehobenere Variante wie beim CX oder DS.

Einer der Prospektsammler sollte auch was haben, zumindest ein A4-Flugblatt dazu.

Edited by jozzo_
Link to comment
Share on other sites

ACCM Frederic Heinz

Der BX Pallas war ein Sondermodell und immer ein TurboD. Als Limousine und break in den Farben quartzgrau und tritongrün Österreich erhältlich.

Die Limousine hat immer 16v-Heckspoiler und C-Säule-Verkleidungen, 16V-Lenkrad, GTi-Alufelgen (mit 165/70 14) und -Frontspoiler, Nebelscheinwerfer sowie das spezifische Sitzpolster in grün-schwarz kariert (gabs dann später im Xantia VSX) mit an Bord. Soweit ich weiß, hat die BX Pallas Limousine von Anfang an eine Klimaanlage gehabt, beim (sonst identischen) BX Ourane gabs die serienmäßig erst zum Modelljahr `93.

Der break war im Grunde ein serienmäßiger TZD Turbo und auch in beiden Farben erhältlich. Einziges mir bekanntes Extra waren die "Kanaldeckel"-Alufelgen und natürlich die Pallas-Embleme (Heckklappe und jeweils seitlich zwischen hinterer Tür und Seitenscheibe). Im Innenraum gibts hier die "normalen" TZ-/GTi-Sitze, also in schwarzem Velours.

In England verwurstete man das Ganze als grünen BX Hurricane auf Basis des GTi oder TurboD (hier gabs noch zusätzlich seitliche Klebezierstreifen) in Spanien wurden ebenfalls beide Modelle als Ourane (die waren u.a. sogar in rot erhältlich) verkauft.

>>Grüße aus dem Siegerland

Frederic

Edited by ACCM Frederic Heinz
Link to comment
Share on other sites

Der BX Pallas war ein Sondermodell und immer ein TurboD. Als Limousine und break in den Farben quartzgrau und tritongrün Österreich erhältlich.

Die Limousine hat immer 16v-Heckspoiler und C-Säule-Verkleidungen, 16V-Lenkrad, GTi-Alufelgen (mit 165/70 14) und -Frontspoiler, Nebelscheinwerfer sowie das spezifische Sitzpolster in grün-schwarz kariert (gabs dann später im Xantia VSX) mit an Bord. Soweit ich weiß, hat die BX Pallas Limousine von Anfang an eine Klimaanlage gehabt, beim (sonst identischen) BX Ourane gabs die serienmäßig erst zum Modelljahr `93.

Der break war im Grunde ein serienmäßiger TZD Turbo und auch in beiden Farben erhältlich. Einziges mir bekanntes Extra waren die "Kanaldeckel"-Alufelgen und natürlich die Pallas-Embleme (Heckklappe und jeweils seitlich zwischen hinterer Tür und Seitenscheibe). Im Innenraum gibts hier die "normalen" TZ-/GTi-Sitze, also in schwarzem Velours.

In England verwurstete man das Ganze als grünen BX Hurricane auf Basis des GTi oder TurboD (hier gabs noch zusätzlich seitliche Klebezierstreifen) in Spanien wurden ebenfalls beide Modelle als Ourane (die waren u.a. sogar in rot erhältlich) verkauft.

>>Grüße aus dem Siegerland

Frederic

Zusätzlich hatten die Pallas (Limo+Break) IMMER manuelle Fensterheber hinten. Elektrische FH waren nicht für Geld und gute Worte zu bekommen...

Link to comment
Share on other sites

Zusätzlich hatten die Pallas (Limo+Break) IMMER manuelle Fensterheber hinten. Elektrische FH waren nicht für Geld und gute Worte zu bekommen...

Das ist interessant - Bei den mir bekannten Pallas hatten nur die Limos hinten manuelle FH, die Breaks haben alle 4x elektrisch.

Was alle Pallas haben: Klima, ABS, Gummi-Zierleisten (Beim Break unlackiert und auch auf den Stoßstangen, bei Limo nur seitlich und in Wagenfarbe), Tür-offen-Anzeige für Türen, Kofferraum und Morhaube, elektrischer Beifahrerspiegel, vollautomatisches Fahrerfenster ("Maut"-Automatik, oder so ähnl.)

Bei der Limo steht außerdem "turbo" in glänzenden silbernen Buchstaben auf den vorderen Kotflügeln, und über der Linken Rückleuchte steht in großen silbernen, glänzenden Buchstaben "CITROEN BX", beim Break steht das gewohnte "BX TZD TURBO" und auf der rechten Seite "CITROEN".

Beim Break sind die Sitze vorn und hinten sowie die Nackenstützen weicher als bei der Limo, das ist mir eindeutig aufgefallen beim Vergleich von mehreren Pallas-Modellen.

Alle Pallas die ich je gesehen habe, haben außerdem 2 Kühlerlüfter und die zugehörige Relais-Schaltung (ev. aber auch nur, weil das bei Klimaanlage generell so ist??)

Edited by Pallas.
Link to comment
Share on other sites

Hier mal ein Prospektauszug:

BX_Pallas.jpg

Scan dankenswerterweise vom OECC-Präsidenten erhalten!

Besteht auch Interesse am Xantia Pallas und am ZX Pallas? ;)

lg thomas

Edited by badscooter
Link to comment
Share on other sites

Danke für den Scan, ist das erste Mal, dass ich so etwas "offizielles" zum Pallas sehe.

Aber was mich wundert: mein BX Pallas (Limo) hatte hinten original definitiv manuelle FH. Die Löcher in der grün-schwarzen Veloursverkleidung und in der Dichtfolie waren eindeutig nicht "nachträglich" hineingeschnitten.

Ist aber auch ein BX mit Orga 6094, vielleicht sind ihnen da die elektrischen hinteren FH bereits ausgegangen....:)

Edited by Pallas.
Link to comment
Share on other sites

Danke für den Scan, ist das erste Mal, dass ich so etwas "offizielles" zum Pallas sehe.

Vielleicht wegen einiger Druckfehler gleich wieder eingestampft? :)

Zentralverriegerung, Dachrehling

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Dachrehling
War wohl ein Sondermodell für Jäger...dunkelgrüner Kombi... Ich bedank mich auch für den Scan. Und weiß jetzt, daß auch der TD Break als Pallas angeboten wurde, aber im Gegensatz zur Limo rein gar nichts mit dem Ourane zu tun hat, noch nicht mal die gleichen Alus. Ist mir noch nie untergekommen - demnach ist der von jozzo_ in #2 verlinkte Break wohl tatsächlich ein Pallas.

Grüße, Dietmar

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Um das Thema abzurunden:

Ich habe von Manfred Buchgeher dankenswerterweise den Pallas Prospekt erhalten (4 Seiten, 3 mit Bildern, 1 siehe oben ;) ) und einen 6/93er BX Prospekt in dem auch der Pallas behandelt wird und die Ausstattungsliste dabei ist:

als pdf

>> http://xm-ig.austroauto.at/BX1993Pallas.pdf

>> http://xm-ig.austroauto.at/BX1993Ausstattungen.pdf (reinzoomen zur besseren Lesbarkeit)

Es werden in diesem Prospekt auch der Millesime, der Cup, der TGD Break und der TZD Break behandelt. Falls jemand die entsprechende Seite (ist jeweils nur eine) haben will, bitte ein MAIL an mich schicken!

Schöne Grüße,

Thomas

Edited by badscooter
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...