Jump to content

Ärgerniss beim Getriebe C5 165 HDI AUTOMATIK


chrissodha
 Share

Recommended Posts

Ich ärgere mich häufig über die Schaltgewohnheiten des Automaten; meist sehr angenehm, sinnvoll und problemlos, hat das Getriebe b.z.w. seine Steuerung ein massives Problem; Ich fahre viel Landstrasse, und da ergibt sich öfter mal folgende Situation: Langsames Fahrzeug, möchte überholen, es tut sich eine Gelegenheit auf, aber es ist nicht endlos Platz bis zur nächsten Kurve / Gegenverkehr oder was auch immer.

Ergo - kickdown, volle Kraft vorraus um den Vorgang möglichst schnell zu erledigen. Andererseits..... Tempolimit 100 und man hat den Überholvorgang dann (wenn 100 erreicht sind) auch meist schon erledigt.

Folglich gehe ich vom Gas; Solche "abgebrochenen" Beschleunigungsmanöver quittiert der Automat indem er lange im dritten Gang - bei entsprechend hoher, bei einem Diesel ohnehin sinnfreien, Drehzahl verharrt.

Ich bin durchaus mir selbst gegenüber kritisch, erwäge die Möglichkeit eines Bedienfehlers, und habe nun eine geraume Zeit lang versucht, durch unterschiedliche Bedienung diesen Effekt zu umgehen, aber ich bin im Moment auf dem Stand das es nur "richtig" funktioniert, wenn man ohne kickdown kräftig beschleunigt - wobei man da viel Zeit verliert - oder mit kickdown, dann aber auf'm Gas stehen bleibt bis der 6. Gang drin ist, dann aber hat man 150/160 km/h drauf; ungut auf der Landstrasse....

Auch wenn ich vergleiche - mein XM Automatik, meine Xantia Automatik, ein öfter gefahrener VW, Mercedes un Ford Automatik - allesamt reagierenauf plötzliches vom GAs gehen mit schnellem Hochschalten; nur der C5 165 HDI nicht.

Meinen Händler habe ich darauf angespochen, der will nichts davon hören und beantwortet jede Frage nur mit einem Sturm der begeisterung, die ein C5 HDI Automatik bei ihm auslöste.....

Ich bin ja an sich auch begeistert, die Kombi 165HDI und Automat ist klasse und in der Regel sehr angenehm abgestimmt; nur dieses spezifische Problem empfinde ich äusserst lästig

Empfinden das auch andere 165HDI Automatik fahrer ?

Weiß jemand, ob es dazu vielleicht im Hause Citroen irgendwas gibt ?

Softwareupdate, Händlerinfo oder was auch immer ?

Link to comment
Share on other sites

... Auch wenn ich vergleiche - mein XM Automatik, meine Xantia Automatik, ein öfter gefahrener VW, Mercedes un Ford Automatik - allesamt reagierenauf plötzliches vom GAs gehen mit schnellem Hochschalten; nur der C5 165 HDI nicht...
Chris, Du hattest doch auch nen Xantia V6 mit 4HP20, stimmts?

Dann scheint Dich Deine Erinnerung zu täuschen: Mein Xantia quittiert plötzliches vom-Gas-gehen nach Kickdown nämlich auch mit dem Festhalten des gerade eingelegten kleinen Ganges! Die Getriebesteuerung deutet das abrupte vom-Gas-gehen offensichtlich als abgebrochenen Überholvorgang und hält den kleinen Gang nun fest, um erneut zum Überholen anzusetzen! Man kann dies beenden, indem man dann ganz sanft Gas gibt, dann wird wieder - leider etwas ruckend, weil die Steuerung dabei zu wenig Schlupf zulässt - der höhere Gang eingelegt.

Probier das doch mal beim C5 aus, vielleicht hat die Getriebesteuerung ja eine ähnliche Logik!

Andere Möglichkeit beim 4HP20: Durchaus kick-down mit Vollgas beschleunigen, aber nach dem Überholvorgang l a n g s a m vom Gas gehen: der Automat schaltet wieder hoch!

Noch eine Möglichkeit, das Problem zu umgehen, wäre, nur für den Überholvorgang manuell das Sportprogramm zu wählen. Dann geht auch ohne Kick-down die Post ab und beim wieder-herausnehmen der Sporttaste wird wieder hochgeschaltet.

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Ähem, Karl-Heinz

Chris und ich, wir haben zwei gegensätzliche Charakteristiken beschrieben:

... mein XM Automatik, meine Xantia Automatik, ein öfter gefahrener VW, Mercedes un Ford Automatik - allesamt reagieren auf plötzliches vom GAs gehen mit schnellem Hochschalten; nur der C5 165 HDI nicht...
... Mein Xantia quittiert plötzliches vom-Gas-gehen nach Kickdown nämlich ... mit dem Festhalten des gerade eingelegten kleinen Ganges! ...

Chris allerdings hält das entsprechende Verhalten seines C5 für einen Fehler. Ich dagegen glaube auch, dass es in diesem speziellen Fall so richtig ist.

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

.......

Folglich gehe ich vom Gas; Solche "abgebrochenen" Beschleunigungsmanöver quittiert der Automat indem er lange im dritten Gang - bei entsprechend hoher, bei einem Diesel ohnehin sinnfreien, Drehzahl verharrt.

......

Genau darauf bezog ich mich, und dies macht das AL4 auch so - jedenfalls meins :)

Gruß

Karl-Heinz

Link to comment
Share on other sites

Bist Du nicht im C5-Forum - der Gustav Gans hat dazu einen Fred gestartet, wo das auch so beschrieben steht. Ne Lösung von Seitens Cit gibt es da nicht......

Edited by Biker64
Link to comment
Share on other sites

Chris, Du hattest doch auch nen Xantia V6 mit 4HP20, stimmts?

Dann scheint Dich Deine Erinnerung zu täuschen: Mein Xantia quittiert plötzliches vom-Gas-gehen nach Kickdown nämlich auch mit dem Festhalten des gerade eingelegten kleinen Ganges!

das ist durchaus möglich, das mich meine Erinnerung da trügt;is ja schon 'ne Weile her das ich den Xantia hatte....und der Jüngste bin ich auch nimmer :-)

Man kann dies beenden, indem man dann ganz sanft Gas gibt, dann wird wieder -

Probier das doch mal beim C5 aus, vielleicht hat die Getriebesteuerung ja eine ähnliche Logik!

Andere Möglichkeit beim 4HP20: Durchaus kick-down mit Vollgas beschleunigen, aber nach dem Überholvorgang l a n g s a m vom Gas gehen: der Automat schaltet wieder hoch!

Noch eine Möglichkeit, das Problem zu umgehen, wäre, nur für den Überholvorgang manuell das Sportprogramm zu wählen. Dann geht auch ohne Kick-down die Post ab und beim wieder-herausnehmen der Sporttaste wird wieder hochgeschaltet.

ja, diese Möglichkeiten funktionieren, glaube ich, auch beim C5; nur - wenn's mal flott geh'n muss hab ich da nicht immer den Nerv zu.

Der C5 bietet ja die viel einfachere Möglichkeit, mal g'schwind auf manuell zu geh'n (vergess ich nur manchmal) - geht auch gut.

Ich wollte nur mal eruieren, ob dieses Schaltverhalten von Euch anderen Automatikfahrern als Mangel betrachtet wird b.z.w. nicht vorhanden ist oder - und insofern habt Ihr meine Frage ausgesprochen deutlich beantwortet, ob's nu mal is wie's is und ich mich eben damit arrangieren muss.

Dafür Danke !

Wie gesagt, ich klage auch nicht grundsätzlich über das Getriebe, von dieser Eigenart abgesehen bin ich damit hochzufrieden.

Link to comment
Share on other sites

Bist Du nicht im C5-Forum - der Gustav Gans hat dazu einen Fred gestartet, wo das auch so beschrieben steht. Ne Lösung von Seitens Cit gibt es da nicht......

yep - jetzt wo Du'S schreibst - Gustav Gans war's.....

Hatte ich damals mitverfolgt und er wurde ja von einigen Postern auch der Fahrunfähigkeit bezichtigt....womit ich mich auch anesprochen fühlte denn ich hab dieses Problemchen definitiv des Öfteren...

Link to comment
Share on other sites

Moin,

auch in meinem C8 V6 mit 4HP20-Automat gibt es exakt dieses Verhalten beim Überholvorgang. Ich bin dann immer erstaunt, wie lange das Getriebe braucht bis es wieder schaltet.

Es scheint in diesem Fall normal für das Getriebe zu sein. Ist aber wohl nicht Stand der Technik.

Gruß Boje

Link to comment
Share on other sites

... Es scheint in diesem Fall normal für das Getriebe zu sein. Ist aber wohl nicht Stand der Technik.

Gruß Boje

Wieso denn nicht Stand der Technik? Wie schon gesagt kann ich mein 4HP20 allein mit dem Gasfuß so steuern, dass es nach Kickdown-überholen gleich wieder geschmeidig hochschaltet.

Es hält wirklich nur beim abrupten vom-Gas-gehen den kleinen Gang fest.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...