Jump to content

Wassereintritt Kofferraum


ACCMCarstenSeemann
 Share

Recommended Posts

ACCMCarstenSeemann

Hallo,

ich habe folgendes Problem: bei meinem XM, Y4 Limousine ist der Kofferraum nass. Die Heckscheibendichtung ist in Ordnung, und auch die Rücklichter sitzen richtig.

Das Wasser tritt aus der Falz zur Rückwand aus. Wie kann es dahin kommen? Hat jemnad da Erfahrung oder eine Idee wo ich suchen muss?

Danke für Tipps

Gruß Carsten

Link to comment
Share on other sites

... Das Wasser tritt aus der Falz zur Rückwand aus...

Danke für Tipps

Gruß Carsten

??

Hast Du mal ein Foto dazu? Nur damit man die Stelle erkennt...

Link to comment
Share on other sites

ACCMCarstenSeemann

Die Stelle erkenne ich ja leider nicht. Es läuft an verschiedenen Stellen aus der rückseitigen Falz. Ich weiß nicht we das Wasser dahin kommt. An den Stellen wo der Boden die Absenkungen hat.

Gruß Carsten

Edited by ACCMCarstenSeemann
Link to comment
Share on other sites

Verschraubung Klappendämpfer wird auch oft als Eintrittstelle genannt. Ansonsten bleibt nur der Weg über Rücklicht/Lichtleiste. Was da allein bei Regen beim Öffnen der Heckklappe rausläuft, wenn das in den Innenraum kommt, hat man auch patschnass.

Bei Nässe sammelt sich über der Lichtleiste extrem viel Wasser, läßt da innen die Dichtung durch...

Link to comment
Share on other sites

Dass die Rücklichter richtig sitzen, heißt nicht, dass dort die Dichtung auch noch passt! Bei mir waren es die Rücklichter bzw. deren Dichtung! Und die sind auch richtig gesessen!

Ansonsten: Teppich und Seitenverkleidung (nur teilweise) weg und schauen, ob du die Straße siehst ;) Ecken links und rechts hinten! Auch von unten zu sehen!

Auch möglich: Schrauben vom Reserverad, eher sehr unwahrscheinlich, aber möglich!

Teppich weg ist immer gut, dann reinsetzen und einer "wäscht" mit dem Hochdruckreiniger drüber und drunter. Du schaust dann, wo's her kommt!

Edited by badscooter
Link to comment
Share on other sites

ACCMCarstenSeemann

Hallo nochmal,

das Wasser kommt durch die Rückleuchten. Ich habe alles saubergemacht, die Dichtungen sind in Ordnung, aber ich kriege es nicht hin dass sie dicht sitzen. Gibt es da Besonderheiten?

Gibt es außer der Umlaufenden Dichtung noch eine mehr, so dass gar nicht so viel Wasser dahin kommt? Ich bin leicht verzweifelt.

Gruß Carsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielleicht hat da mal ein Grobmotoriker dran rumgewürgt ?

Das Blechviereck, wo die Schraubenlöcher drin sind, könnte zu weit hinten/außen sitzen.

Dann kannste zudrehen, bis die Schrauben aus den Rücklichtern reissen.

Nachsehen, wo der größte Spalt ist und dann vorsichtig und großflächig dieses Blech etwas in Richtung Wageninneres drücken/schlagen.

Dadurch verringert sich der Abstand zwischen Dichtung und Blech.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich hatte das bei meinem XM auch. In den Rückleuchten ist ein kleiner Anschlagschraubenstift, die nochmalerweise in die Vertiefung eines kleinen Kegels an der Rückwand vom Blech anschlägt. Man kann versuchen dieses etwas weiter in das Rücklicht einzudrehen, was bei mir wegen Rost gescheitert ist. Ich hab die kleinen Stifte mit der Zange abgekniffen und auf die Dichtung, die schon eingedrückt und etwas verhärtet war, Dekalin aus dem Wowa-Bereich aufgetragen. Das Dekalin ist dauerelastisch und kann später mal von der Dichtung abgerollt/-tupft werden. Seit dem sind meine Rückleuchten dicht.

Gruß

Gerd

Link to comment
Share on other sites

ACCMCarstenSeemann

Hallo Gerd,

hab auch schon überlegt mit Dichtungsmasse ranzugehen. Ist echt schade wenn er nicht trocken ist. Den Stift werd ich versuchen weiter reinzudrehen. Weiß auch nicht so richtig wie fest ich die Schrauben anziehen kann bevor was kaputtgeht.

Gruß Carsten

Link to comment
Share on other sites

ACCMCarstenSeemann

Hallo nochmal zu dem gleichen Problem.

Wer hat noch Erfahrung mit dem Wasser im Kofferraum durch die Rückleuchten. Ich habe alles saubergemacht, die Dichtungen zusätzlich mit Dichtmasse aufgefüllt, alles recht fest und trotzdem laüft es rein.

Helfen neue Dichtungen? Gibt es die noch? Ich verzweifel langsam.

Gruß Carsten

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mit Putzen alles wieder hinbekommen.

Beim sind noch die ausgeleierte Gummizüge Kofferraumabdeckung, schuld. Diese Zügen legen sich auf die Gummidichtung wenn die Heckklappe wieder unten ist. Durch den Unterdruck wird dort oft Wasser reingezogen.

Bela

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...