Jump to content

Nochmal Heuleecke spachteln


matthias65
 Share

Recommended Posts

[h=2]icon1.png Heule ecke spachteln?[/h]

Nachdem nun ein neues Blech in der Heulecke ist, dachte ich an Spachteln und lackieren.

Das hat hier doch sicher auch schon mal jemand gemacht oder machen lassen.

Klapp das, oder reißt der Spachtel, weil dort zu viel Bewegung ist?

Alternativ hat mir jemand vorgeschlagen dort Dichtmasse an den Rändern des Bleches zu "schmieren" (auf zu tragen) und dann drüber zu lackieren.

Was haltet ihr davon?

Matthias

Ich versuch es nochmal, weil bei meinen Beitrag "erledigt" steht* dann Forum gibt mir als Präfix zur Auswahl: Suche , Biete, erledigt

Link to comment
Share on other sites

ACCM Freddy

Ich persönlich würde nicht spachteln, da dieser u.U. nach einiger Zeit rissig werden kann, zumindest dann, wenn der Spachtel (zu) dick aufgetragen wird.

Link to comment
Share on other sites

Früher hab ich mal gelernt solche Kanten, Heul-Blech nach oben, mit Zinn zu füllen und dann zu spachteln.

Nach unten in Richtung Schweller sollte nichts gedichtet sein. Wenn da Wasser in dieses innere Eck rein kommt soll es da auch wieder auslaufen.

Fred

Link to comment
Share on other sites

icon1.png Heule ecke spachteln?

Alternativ hat mir jemand vorgeschlagen dort Dichtmasse an den Rändern des Bleches zu "schmieren" (auf zu tragen) und dann drüber zu lackieren.

Das würde ich tun.

Ist seit langem, glaube ich, bei der Neuwagenproduktion Stand der Technik,

an Stellen wo man es nicht so sieht.

mfg Klaus

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Wie Fred schreibt, den unteren horizontalen Spalt offen lassen damit Wasser wieder raus kann. Und auch unbedingt den senkrechten Spalt im Radkasten abdichten damit kein Dreck und Wasser rein kann. Sonnst modert's bald wieder.

Link to comment
Share on other sites

Danke an alle. Die Antworten waren hilfreich und irgendwie klingt es für den Laien (also mich) auch logisch.

Das ganze wird zwar wohl nicht super schön aber erfüllt den Zweck: lange Zeit kein Rost mehr dort!

Im Radkasten ist es schon gedichtet und dann bohre ich noch von oben ein Loch in den Schweller um es regelmäßig mit Fluidfilm zu fluten.(anschließen Stopfen drauf)

Matthias

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Der Schweller ist nicht das Problem, er wird durch den Stopfen im Radkasten erreicht. Der Hohlraum der Heuliezecke liegt oberhalb und ist nicht über dem Schweller erreichbar.

Link to comment
Share on other sites

Der Schweller ist nicht das Problem, er wird durch den Stopfen im Radkasten erreicht. Der Hohlraum der Heuliezecke liegt oberhalb und ist nicht über dem Schweller erreichbar.

Ja, da du hast natürlich recht. Ich hab das fälschlicherweise "Schweller" genannt, weiß auch gar nicht wie das richtig heißt. Ich meint von oben in das Rep,-Blech. Heißt evtl. Holm?

Matthias

Edited by matthias65
Link to comment
Share on other sites

Mensch Günni! Wo ich doch grad so ne "einfache Lösung" hatte. Wenn das hübsch geht, dann ist mir das natürlich lieber.

Matthias

((die Froschprinzessin hört sich nicht nur sportlicher an, sie verhält sich auch so und zieht sehr viel besser ))

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...