Jump to content

X1: Blinkerrelais ist ein Standardrelais?


Juergen_
 Share

Recommended Posts

Als ich vorhin auf Strecke war, streikten plötzlich Blinker und Warnblinker komplett. Am Lenkstockschalter lag es offenbar nicht, es gab kein Knistern, sondern die Blinkfunktion war komplett tot.

Also hab ich mir die Sicherungen angekuckt, F26 und F28 sind okay.

Dann auf Verdacht am ersten erreichbaren Relais gerüttelt, auf dem Sicherungskasten in Fahrtrichtung hinten links oder bei Draufsicht auf die Sicherungen in der linken oberen Ecke: Das war der Übeltäter!

Nach ein bisschen Rütteln und Aus- und wieder Einstecken tut das Relais jetzt wieder.

Was für ein Relais sollte ich mir da in Reserve besorgen? (Unterwegs auffe Bahn so ganz ohne Blinker ist doof!)

Ist das ein Standardrelais, das es überall zu kaufen gibt, oder Cit-spezifisch und nur beim Händler des geringsten Mißtrauens und der am wenigsten überteuerten Preise erhältlich?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich muss mal schubsen:

Heute hat das Relais wieder gehangen, dabei so ein bisschen "gebrizzelt".

Kann man so ein Blinkrelais öffnen und wiederbeleben oder hilft da nur neu?

Und wo kaufe ich das am günstigsten, wenn ich meinen Freundlichen unfreundlich finde? :)

Edith:

Oder ist am Ende doch der Lenkstockschalter schuld, wenn es im Relais knistert???

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jürgen, es ist ein Standard-Blinkrelais, welches du natürlich am besten bei mir kaufst :-)

Falls das Relais (grau und 3-polig) gar nicht der Übeltäter sein sollte: Der Warnblinkschalter ist auch eine beliebte Fehlerquelle. Und natürlich der Lenkstockhebel.

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Danke!

Es knistert allerdings eindeutig im Relais, nicht im Schalter oder im Lenkstockhebel, durch Handauflegen eindeutig zu spüren.

Ich schicke Dir die Tage ne PN mit ein paar kleinen Teilewünschen zur Verschönerung meines X1...

Link to comment
Share on other sites

Sei dir besser nicht sicher, es knistert auch im Relais, wenn der Lenkstockhebel hin ist... und es ist wesentlich wahrscheinlicher, daß der Lenkstockhebel der Übeltäter ist. Wenn du das Knistern durch zarte Bewegungen des Hebels verändern kannst, ist es eigentlich eindeutig.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

spätActiva

Gelegentliches Knistern/Knarzen hatte meiner auch seit ein paar Wochen. Habe dann immer leicht gegen den Blinkhebel getippt.

Heute habe ich mal den Hebel ausgebaut und die Kontakte der Blinkeinheit gereinigt.

Dazu muss 'oben' der Deckel runter (6 Rastnasen)

Alles neu gefettet, zusammengebaut und wieder eingebaut - scheint bestens zu funktionieren. War womöglich nur der Abrieb, der in Mittelstellung zu Kriechströmen geführt hat.

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

Stimmt es, dass beim X1 das Lenkrad raus muss, um die obere Lenksäulenabdeckung und den Hebel rauszukriegen?

Gesendet von unterwegs

Link to comment
Share on other sites

spätActiva

Ja, das stimmt. Ist aber bei einigermaßen sortiertem Werkzeug und ruhigem Vorgehen kein großes Thema.

Lenkrad in die Senkrechte stellen und von hinten die eine Halteschraube des Airbags lösen (TX30 mit schmalem langen Bithalter, wie man ihn im Akkuschrauber bzw. einer Bohrmaschine verwendet)

Lenkrad in die andere Senkrechte stellen - andere Airbaghalteschraube lösen

Lenkrad waagerecht (in Normalposition stellen) - Zündschlüssel ziehen - am Lenkrad drehen, um das Lenkradschloss zu arretieren - Position einprägen für den Zusammenbau

Airbag leicht anheben und mit einem Schraubendreher das Kabel von der Rückseite hebeln - Airbag weglegen

ggf. Steckverbindung Kabel für die LFB trennen

Lenkrad abschrauben - 21mm-Nuss (alte ZK-Größe) mit Verlängerung

Lenkrad unter ruckelndem Ziehen lösen und dann runternehmen, dabei das/die Kabel durchfädeln (ist selbsterklärend)

ACHTUNG: Zündschlüssel erst wieder ins Schloss stecken, wenn der Airbag verkabelt ist !!!

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

Gelegentliches Knistern/Knarzen hatte meiner auch seit ein paar Wochen. Habe dann immer leicht gegen den Blinkhebel getippt.

Heute habe ich mal den Hebel ausgebaut und die Kontakte der Blinkeinheit gereinigt.

Dazu muss 'oben' der Deckel runter (6 Rastnasen)

Alles neu gefettet, zusammengebaut und wieder eingebaut - scheint bestens zu funktionieren. War womöglich nur der Abrieb, der in Mittelstellung zu Kriechströmen geführt hat.

Gruß Stefan

Das scheint bei meinem X1 auch der Falll zu sein. Bis jetzt geht es noch, wenn ich den Hebel gedrückt halte.

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Warum?

Das mit dem Abklemmen der Batterie könnte etwaqs mit dem Airbag zu tun haben..... Ist aber meist nur für Mädchen interessant. Echte Männer lassen es auch gerne mal krachen. ;-)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...