Jump to content

"Motor-Tisch"


leoschzm
 Share

Recommended Posts

Liebe Citroen-Gemeinde,

in der Annahme, dass die folgende Nachricht unter dieser Kategorie "Dies und Das" passt, möchte ich Euch meinen neuen Wohnzimmertisch präsentieren.

Nachdem ich bereits auf mehreren Fotos, u.A. aus dem "TopGear"-Studio, solch einen "Motor-Tisch" gesehen habe, war klar: Ich brauche ebenfalls so einen!

Als bekennender Citroenist kam natürlich nur ein Original-Citroen-Motor in Frage. und als stolzer Xantia-Besitzer musste es der gleiche Motor sein, sprich ein 1,8er, der auch in meinem Xantia werkelt.

Nach vielen Wochen harter Arbeit ist er nun endlich fertig und besser geworden als ich mir ihn je hätte vorstellen können. Der Motorblock wurde entölt, gereinigt, sand gestrahlt, lackiert, Füße montiert und natürlich auch eine indirekte Beleuchtung eingebaut.

Fotos siehe Anhang

Ich hoffe er gefällt Euch. Ich freue mich über jede Rückmeldung.

Beste Grüße,

post-32323-14484771314789_thumb.jpg

post-32323-1448477131488_thumb.jpg

post-32323-14484771314966_thumb.jpg

post-32323-14484771315053_thumb.jpg

post-32323-14484771315139_thumb.jpg

post-32323-14484771315222_thumb.jpg

post-32323-14484771315306_thumb.jpg

post-32323-14484771315391_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

badscooter

Sehr schön! Und ja, er gefällt! ;)

EinFreund von mir ist dabei einen solchen Tisch aus einem 2,1TD zu machen. Den Block hat er schon gereinigt, sandgestrahlt und lackiert. Der Rest steht noch aus! Daher sind deine Bilder sicher eine gute Anregung für ihn!

lg thomas

Link to comment
Share on other sites

Ein Antrieb wäre auch nicht schlecht, der dann ab und an den Kolben das Whiskey-Glas über die Tischoberfläche heben lassen würde …

Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger

Das ist ja mal genial!!

Was wiegt der Brocken so?

Bei uns in der Schule steht eine Art Bistrotisch aus einem LKW-Getriebe, das sieht so ähnlich aus. Wäre nie auf die Idee gekommen, dass man sich selber so was "basteln" kann...

Daumen hoch!!!

Link to comment
Share on other sites

Klasse gemacht, besonders die Idee mit dem Licht finde ich witzig. Ich fände es für mein Wohnzimmer zuuu technisch, aber die Idee ist wirklich toll umgesetzt. (ich hatte doch noch irgendwo ein paar Riemen V6 rumstehen ... das könnte doch ein 12-Zylinder werden ;) ) Wie hast du die Glasplatt befestigt?

Link to comment
Share on other sites

ACCM arnekurt

Ich war mal dabei sowas aus einem V6 XM Motor zu basteln. Habe es erst mal ad Akta gelegt, aber irgendwann mache ich es noch mal....

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Der 1. April ist doch vorbei.

Der Motorblock ist zwar schon schön...aufbereitet,

aber ins Wohnzimmer stellen....ich weiß nicht.

hmm.... meine Frau würde mir da aber dann was andres erzählen,

z.B. ob ich nicht mal zu einem anderen Arzt gehen wolle :) ?

liebe Grüsse aus dem Hobbykeller, da paßt der Motorblock rein. :)

Link to comment
Share on other sites

Sehr schön, gut gemacht.

Na, die Raumpflegerin wird diesen Couchtisch nicht mal so eben zur Seite stellen können...

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

vielen Dank erstmal für die Rückmeldungen.

Zu den Fragen:

Der Tisch müsste so knapp 50 Kg wiegen!

Die Glasplatte (Trödelmarkt 2,50 €) liegt lediglich auf 4 Gummistoppern, hält aber bombenfest.

und JA ich bin unverheiratet :D , aber selbst wenn meine Freundin hier wohnen würde, sie hätte den Tisch ja eh nicht hochheben und wegräumen können :D :D :D

Original-Zitat: "das ist schon etwas krank! Wen liebst du eigentlich mehr, mich oder dein Auto?" - ich habe übrigens geantwortet: "Dich...in meinem Auto!" ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Prima.....gut gekontert, toller Spruch>>>>> "Dich...in meinem Auto!"

liebe Grüsse

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Cool, speziell wenn man zum XU5 ein besonderes Verhältnis hat. Ich würde mir vielleicht einen X-Motor aus dem VISA ins Wohnzimmer stellen, bei dem dann alles schräg steht. Könnte man aber mit geschwungenen Stützen sicher auch hinbekommen.

Irgendwie geht mir aber auch "Harry und Sally" nicht aus dem Kopf: "Ich möchte, daß Du eines weißt: Ich werde Dir niemals Deinen Wagenradcouchtisch wegnehmen".

Gernot, der gerade in der neuen Wohnung sitzt und jetzt viel mehr Platz im Wohnzimmer hat

Edited by Gernot
Link to comment
Share on other sites

Du bist unverheiratet, oder ? :-)

Sieht toll aus.

Torsten

Nicht alle Frauen sind gleich mein lieber Torsten ;)

@leoschzm: seeeeehr geil, mein Motor :) ich nehm den Tisch :):)

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

vielen Dank erstmal für die Rückmeldungen.

Zu den Fragen:

Der Tisch müsste so knapp 50 Kg wiegen!

Die Glasplatte (Trödelmarkt 2,50 €) liegt lediglich auf 4 Gummistoppern, hält aber bombenfest.

und JA ich bin unverheiratet :D , aber selbst wenn meine Freundin hier wohnen würde, sie hätte den Tisch ja eh nicht hochheben und wegräumen können :D :D :D

Original-Zitat: "das ist schon etwas krank! Wen liebst du eigentlich mehr, mich oder dein Auto?" - ich habe übrigens geantwortet: "Dich...in meinem Auto!" ;)

Politisch korrekte Antwort ^^ also ich bin verheiratet und würde mir den SOFORT ins Wohnzimmer stellen! Ein Freund von uns hatte mal n Tisch, da war statt Motorblock ne sehr hübsche Felge, den hätt ich am liebsten auch sofort mitgenommen ;)

Link to comment
Share on other sites

Nett gemacht, sieht auch gut aus. Ich werde aber das Gefühl nicht los, dass die Proportion nicht ganz stimmt. Ich würde eine größere Glasplatte nehmen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Prima.....gut gekontert, toller Spruch>>>>> "Dich...in meinem Auto!"

liebe Grüsse

Servus,

genau, Ideen muß man haben , ;)

wie bist du denn auf das Forum hier gestoßen , Neuling ? ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich finde solche Ideen genial.

Ich dachte gerade, wenn ich einen solchen Tisch machen würde, hätte ich ein Schnittmodel daraus gemacht und die Glasplatte auf die Schnittkante gelegt, damit man schön die Innereien sieht.

Aber die sägt man so einen Block mitten durch?

Gruß

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Und wie sorgt man dafür, daß die Büchsen usw. drin bleiben? Sägen würde eine Bandsäge oder eine große Kreissäge machen. Man braucht aber etwas Geduld und man muß allerlei Dinge vorher sichern, damit es nicht wegfliegt. Man macht es besser Stück für Stück. Block sägen und Büchsen, Kurbelwelle usw. fräsen Stück für Stück.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Liebe Citroen-Gemeinde,

in der Annahme, dass die folgende Nachricht unter dieser Kategorie "Dies und Das" passt, möchte ich Euch meinen neuen Wohnzimmertisch präsentieren.

Nachdem ich bereits auf mehreren Fotos, u.A. aus dem "TopGear"-Studio, solch einen "Motor-Tisch" gesehen habe, war klar: Ich brauche ebenfalls so einen!

Als bekennender Citroenist kam natürlich nur ein Original-Citroen-Motor in Frage. und als stolzer Xantia-Besitzer musste es der gleiche Motor sein, sprich ein 1,8er, der auch in meinem Xantia werkelt.

Nach vielen Wochen harter Arbeit ist er nun endlich fertig und besser geworden als ich mir ihn je hätte vorstellen können. Der Motorblock wurde entölt, gereinigt, sand gestrahlt, lackiert, Füße montiert und natürlich auch eine indirekte Beleuchtung eingebaut.

Fotos siehe Anhang

Ich hoffe er gefällt Euch. Ich freue mich über jede Rückmeldung.

Beste Grüße,

Kannst du von den Füßen etwas genauere Fotos machen? ;)

Ich überlege zudem gerade, wie man einen Anlasser dazu überreden könnte, deutlich langsamer zu drehen ;)

Edited by Nightmare
Link to comment
Share on other sites

Meine Frau meint,in der Glasplatte gehören noch 4 Öffnungen für Blumen oder so.

Wollt ich nur mal so weiter gegeben haben...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...