Jump to content

Übersicht luftgefederte C5 III?


pelikan
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

gibt es irgendwo im Netz eine Übersicht, aus der sich ergibt, welche Varianten des C5 III luft- und welche stahlgefedert sind?

Hängt das von der Motorisierung ab? Oder von der Ausstattungsvariante? Oder wovon?

Gruß, Frank

Link to comment
Share on other sites

Falsche Frage. Die entsprechenden C5 sind nicht luftgefedert, sondern hydropneumatisch gefedert. Soviel Zeit sollte im ACC-Forum schon sein. :)

Link to comment
Share on other sites

Okay,

also gemeint waren natürlich:

C5 III mit Hydropneumatik im Gegensatz zu jenen mit Schraubenfedern.

Und nun zurück zur Ausgangsfrage:

Wovon hängt die Wahl der Federung ab? Kundenwunsch? Gutdünken? Oder was sonst?

Gruß, Frank

Link to comment
Share on other sites

Für ganz Pingelige: Pneumatisch mit Stickstoff gefedert und hydraulisch gedämpft.

Hydropneumatisch gefedert ist technisch gesehen auch falsch

:):)

Link to comment
Share on other sites

Guest BX-Hempel

Will dem Frank denn niemand in seiner Not helfen?

Bin jetzt auch nicht der C5-Spezialist, aber es hängt von der Motorisierung und der Ausstattungsvariante ab. Näheres erfährst du auch beim Händler. Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, dann bestell dir den teuersten C5. Das Basismodell ist auch basisstahlgefedert. Die Feder sieht man dann auch, wenn man sich bückt.

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Das kann man (soweit ich weiß) nicht einfach in eine Liste packen. Anfangs war die Auswahlmöglichkeit größer. Später (z.B. August 2012) hatten die Ausstattungen "Attraction" (kleine Benziner) nur Stahl und "Tendence" bei den kleineren Dieseln Stahl. Bei den 2,0L 140 Hdi konnte man (Stand August 2012) wählen.

Grundsätzlich kann man vielleicht sagen, dass alle Diesel ab 2,2L und alle Benziner ab 150 PS (ab THP Motoren) Hydractive haben. Aber selbst da bin ich mir nicht ganz sicher. Um das genau sagen zu können, muss man die Preislisten vom Anfang bis heute wälzen. Bald stellt sich die Frage aber nicht mehr, weil es im C5 zukünftig nur noch Stahl geben wird / soll.

Link to comment
Share on other sites

XMechaniker

1,6l HDI, 1,6 VTI und 1,8l Benziner immer stahl, 2l Benziner und 2l HDI sowie THP haben stahl bei Tendance und Buisness ausstattung (die hatten statt Hp Alufelgen und chromchichi oder sowas), bei Confort und Exclusive Hp. Alle Motoren darüber immer Hp. Style hat immer stahl, Exclusive immer Hp. Grob gesagt.

Max

Link to comment
Share on other sites

Hier findest du sehr viele Preislisten in denen du nachschauen kannst: http://www.mobilverzeichnis.de/index.php/citroen/citroen-c5/preislisten-citroen-c5

so müsste es stimmen:

1.8er Benziner, VTI 120, HDI 110/115 haben immer Stahlfederung

2.0 16V, THP 155, HDI 135/140/165 je nach Ausstattung

3.0 V6, 2.2 HDI 170/200 und V6 HDI 205/240 immer mit Hydraktiv

Business (Class) haben mit wenigen Ausnahmen meistens Stahlfederung

Exclusive ist immer mit Hydraktiv

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die sachlichen Erläuterungen zur unübersichtlichen Materie.

Wenn es darum ginge, einen Neuwagen zu konfigurieren, wäre ich zum Händler des geringsten Misstrauens gegangen. Aber es geht um einen Gebrauchten aus den ersten Baujahren, also 2008 und 2009. Und da ist aus den Angeboten leider nicht herauszulesen, welches Auto welche Federung hat.

Falls ich dann vor dem Auto der Wahl stehe, kann ich durchaus erkennen, ob Federkugeln oder Stoßdämpfer verbaut sind. Ist es denn so schwer zu verstehen, dass man diese Information gern vorher hätte?

Gruß, Frank

Link to comment
Share on other sites

Ich meine, die hydractiven C5 sind an der elektrischen Handbremse erkennbar (und somit dem fehlenden Handbremshebel) :)

Gruß Marcel

Link to comment
Share on other sites

Exclusive ist inklusive Hydractiv III+

Was sonst sollte man haben wollen?

(-:

PS: Meistens gibt es die Möglichkeit einen Blick in den Innenraum zu werfen (Fotos oder live). Hinter dem Schalt- bzw. Automatikwahlhebel sind die Bedienelemente für das Hydractiv Fahrwerk (sofern vorhanden).

Link to comment
Share on other sites

gutesguenstig

Das beste ist immer noch die Fahrgestellnummer und nachschauen/nachschauenlassen, was der wagen so eingebaut hat.

roman

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die sachlichen Erläuterungen zur unübersichtlichen Materie.

Wenn es darum ginge, einen Neuwagen zu konfigurieren, wäre ich zum Händler des geringsten Misstrauens gegangen. Aber es geht um einen Gebrauchten aus den ersten Baujahren, also 2008 und 2009. Und da ist aus den Angeboten leider nicht herauszulesen, welches Auto welche Federung hat.

Falls ich dann vor dem Auto der Wahl stehe, kann ich durchaus erkennen, ob Federkugeln oder Stoßdämpfer verbaut sind. Ist es denn so schwer zu verstehen, dass man diese Information gern vorher hätte?

Gruß, Frank

Die Infos wirst Du nicht bekommen können, es sei denn Du willst eine Motorisierung bzw. Ausstattung ganz unten oder ganz oben, siehe die Antworten.

Aber Im Handyzeitalter genügt doch ein Bild vom Motorraum das Du vom Verkäufer anforderst.

Link to comment
Share on other sites

Aber Im Handyzeitalter genügt doch ein Bild vom Motorraum das Du vom Verkäufer anforderst.

Alternativ ist, wie von "TurboC.T." bereits angemerkt, auch ein Bild des Innenraums geeignet:

Manuelle Handbremse: Stahl

Automatische "Handbremse": HP

Falls keine Bilder verfügbar sind, sollte sich das auch aus der Kombination Baujahr, Ausstattung, Motorisierung ableiten lassen.

Aber es geht um einen Gebrauchten aus den ersten Baujahren, also 2008 und 2009.

Welche Ausstattungsvariante / Motorisierung hat der denn?

Viele Grüße

Juwe

Link to comment
Share on other sites

2008/2009 waren die HDI mit der Bezeichnung Confort und Exclusive (alle?) die HP gefederten. Tendance waren die mit Stahlfederung

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die sachlichen Erläuterungen zur unübersichtlichen Materie.

Wenn es darum ginge, einen Neuwagen zu konfigurieren, wäre ich zum Händler des geringsten Misstrauens gegangen. Aber es geht um einen Gebrauchten aus den ersten Baujahren, also 2008 und 2009. Und da ist aus den Angeboten leider nicht herauszulesen, welches Auto welche Federung hat.

Falls ich dann vor dem Auto der Wahl stehe, kann ich durchaus erkennen, ob Federkugeln oder Stoßdämpfer verbaut sind. Ist es denn so schwer zu verstehen, dass man diese Information gern vorher hätte?

Gruß, Frank

Zumindest ist das hier jetzt deutlich mehr Info als in Deinem Eingangsthreat. Dann ist für jeden auch Dein Grund für Deine Eingangsfrage besser verständlich, gelle. Dann werden die Antworten auch genauer. Ist es denn so schwer zu verstehen, dass man diese Information gern vorher hätte?

:):)

Edited by AmiFahrer
Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder
2008/2009 waren die HDI mit der Bezeichnung Confort und Exclusive (alle?) die HP gefederten. Tendance waren die mit Stahlfederung

Im Confort gab es beides.

@AmiFahrer: "Zumindest ist das hier jetzt deutlich mehr Info als in Deinem Eingangsthreat. Dann ist für jeden auch Dein Grund für Deine Eingangsfrage besser verständlich, gelle. Dann werden die Antworten auch genauer. "

Das erschließt sich mir nun überhaupt nicht. Die Eingangsfrage war schlicht und ergreifend einfach (die Antwort leider nicht). Wenn die Voraussetzung für einigermaßen sachbezogene (besser: Sachdienliche) Antworten die ist, dass man gleich auch noch die Motivation der Frage offenlegen muss, wäre es hier wahrscheinlich schnell ruhig. Wem sollte das dann helfen?

Link to comment
Share on other sites

XMechaniker
Im Confort gab es beides.

...

1,6 l HDI und 1,8 Benziner, Stahl, 2l Diesel und benziner bei confort Hp, oder ?

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder
1,6 l HDI und 1,8 Benziner, Stahl, 2l Diesel und benziner bei confort Hp, oder ?

Ich glaube ja

Link to comment
Share on other sites

1,6 l HDI und 1,8 Benziner, Stahl, 2l Diesel und benziner bei confort Hp, oder ?

Hallo,

so war es zumindest im Frühjahr 2010, als ich einen 2.0 HDI Confort mit HP bestellt hatte. Preislich nahezu identisch gab es einen 2.0 HDI Tendance mit Stahlfedern, der zum Ausgleich Alufelgen hatte.

(Confort = Stahlfelgen, Tendance = Stahlfedern) ;-)

Gruß, Albert

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...