Jump to content

C4 springt plötzlich nicht mehr an


Recommended Posts

Hallo zusammen, bearbeitet!!

seit heute will mein C4 1.4i, 2007, 50.000km plötzlich nicht mehr anspringen. Anlasser dreht nicht, bei Startversuch blinken diverse Leuchten auf (Blinker etc.), auf dem Display steht: Auto-verrou (weitere Ziffern werden nicht angezeigt).

Was könnte nach erstem Eindruck die Ursache sein bzw. wie kann Abhilfe geschaffen werden? Vielleicht ist es ja nur eine Kleinigkeit, die ich selber beheben kann (evtl. Schlüssel neu "verheiraten" etc.).

Vielen Dank im Vorraus für Eure Hilfe.

Gruß

Ingo

Edited by IngoDE
Link to comment
Share on other sites

Silvercork

grad im englischen forum gewühlt:

da lag es an der zu schwachen Starter Batterie im C4. Die Wegfahrsperre bleibt dann aktiv!

Also versuche den Batteriewechsel (mit Blick in die BA!).

PS: Mit Mulimeter Spannung messen.

Edited by Silvercork
Link to comment
Share on other sites

Super, danke! Wird wohl die Ursache sein, obwohl die Batterie bis gestern problemlos funktionierte. Elektronik ist manchmal etwas seltsam...

Link to comment
Share on other sites

Super, danke! Wird wohl die Ursache sein, obwohl die Batterie bis gestern problemlos funktionierte. Elektronik ist manchmal etwas seltsam...

Bei mir hat alles bestens funktioniert - bis ich das Auto mal an einem normal warmen Frühlingstag nach einer längeren Fahrt geparkt hatte und 10 Minuten später, beim Starten garnichtsmehr funktioniert hat. Selbst die Innenraumbeleuchtung hat nur ganz schwach geglimmt.

Also ich würde auch erst die Batterie messen bzw. tauschen.

Gruß

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

An alle freundlichen Hinweisgeber:

Herzlichen Dank!

Ja, es war tatsächlich die Batterie. Erstaunlich, wie sich heutzutage eine Autobatterie ohne Vorwarnung einfach so "abmeldet"... Früher konnte man ja noch etwas "rumorgeln" und "beten"...

Grüsse

Ingo

Link to comment
Share on other sites

Ja, früher war alles besser... Das "Früher" muss aber länger als 16 Jahre zurückliegen, denn seinerzeit ist die Batterie meines BX Diesel ohne jegliche Vorwarnung verreckt. War den ganzen Tag unterwegs, insgesamt über 600km und das ohne jegliche Startprobleme bei Zwischenstops. Dann Abends noch eben von zu Hause aus 2 km zur Tanke um Zigaretten zu holen. BX abgestellt und abgeschlossen, Kippen gekauft, aufgeschlossen und gewundert warum die ZV nicht öffnet und die Innenbeleuchtung nur schwach glimmt - Batterie mausetot... Zum Glück hatte ein anderer Kunde der Tanke Starthilfekabel im Wagen und ich konnte noch zurück nach Hause fahren um eine andere Batterie einzubauen.

Link to comment
Share on other sites

matthiasnaddel

Hatte mal den Fall, dass das Radio sich nachts immer angeschaltet hat. Warum auch immer. Dadurch war die Batterie immer leer, trotz fahrens. Ehe ich das mal raus bekommen hat, sind Monate vergangen.

Link to comment
Share on other sites

Selbst das mit "Starthilfe" klappt heutzutage ab und zu nicht mehr! In meinem oben beschriebenen Fall war nach dem Öffnen der Tür noch genug Spannung in der Batterie, daß nach dem erfolglosen Startversuch (nur ein "Klack" des Anlassers) sich die Fahrertürscheibe noch 5 cm runterfahren ließ - und danach war alles TOT. Selbst der Pannenwachtfahrer hat mit seinem dicken LKW-Überbrückungskabel nur soviel Spannung gespendet, daß der Fensterheber langsam wieder hochging. Der Anlasser machte trotzdem nur "Klack". D.h. die Batterie war so maustot...

Gruß

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

Hatte mal den Fall, dass das Radio sich nachts immer angeschaltet hat. Warum auch immer. Dadurch war die Batterie immer leer, trotz fahrens. Ehe ich das mal raus bekommen hat, sind Monate vergangen.

Dein Auto heißt aber nicht Christine und fängt nachts an alte Rock and Roll Lieder zu spielen ? ;-)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...