Jump to content

Hilfe, Berlingo 2002 - 1,6 Benziner, gelbe Motordiagnose Lampe bleibt aus!


Recommended Posts

Hallo liebe Citroenler,

ich habe da ein riesen Problem. Vieleicht hat da jemand eine Idee?

Mein Nachbar bringt mir einen Berlingo 1,6 Benziner 16V aus 2002.

Das schöne Auto geht nicht an! Aha, ich hab gemessen: keine Spannung auf: Benzinpumpe, Zündeinheit und Steuergerät.

Bei eingeschalteter Zündung bleibt die gelbe Diagnoselampe aus. Alle leuchtenden Symbole wie Batterie und ABS sind an.

Mit 2 verschiedenen neuen programierten Schlüsseln versucht zu starten. Der Anlaser dreht aber sonst nix. Ein Zündfunke habe ich auch nicht.

Die Benzinpumpe bleibt still. Normalerweise müsste bei eingeschalteter Zündung die gelbe Motordiagnose Lampe an gehen und beim Starten dann (eigentlich) aus gehen.

Das Benzinpumpenrelai habe ich auseinander gefummelt und eines der Relais gedrückt. Schon hatte Benzindruck. Das Relai sieht gut aus, keine kalten Lötstellen.

Ich vermute das Steuergerät ist im Eimer??? Oder bekommt keine Spannung mehr. Die entsprechenden Sicherungen habe ich nachgeschaut und durchgemessen, sind o.k.

Was kann ich noch tun????

Hat wer eine Idee???

Vielen lieben Dank.... Tom. :-)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Hallo liebe Citroenler,

ich habe da ein riesen Problem. Vieleicht hat da jemand eine Idee?

Mein Nachbar bringt mir einen Berlingo 1,6 Benziner 16V aus 2002.

Das schöne Auto geht nicht an! Aha, ich hab gemessen: keine Spannung auf: Benzinpumpe, Zündeinheit und Steuergerät.

Bei eingeschalteter Zündung bleibt die gelbe Diagnoselampe aus. Alle leuchtenden Symbole wie Batterie und ABS sind an.

Mit 2 verschiedenen neuen programierten Schlüsseln versucht zu starten. Der Anlaser dreht aber sonst nix. Ein Zündfunke habe ich auch nicht.

Die Benzinpumpe bleibt still. Normalerweise müsste bei eingeschalteter Zündung die gelbe Motordiagnose Lampe an gehen und beim Starten dann (eigentlich) aus gehen.

Das Benzinpumpenrelai habe ich auseinander gefummelt und eines der Relais gedrückt. Schon hatte Benzindruck. Das Relai sieht gut aus, keine kalten Lötstellen.

Ich vermute das Steuergerät ist im Eimer??? Oder bekommt keine Spannung mehr. Die entsprechenden Sicherungen habe ich nachgeschaut und durchgemessen, sind o.k.

Was kann ich noch tun????

Hat wer eine Idee???

Vielen lieben Dank.... Tom. :-)

Hab ich was falsch gemacht? Kann das jemand lesen??? Hallooo??

Link to comment
Share on other sites

Das Problem kenne ich vom Xsara 2, da ist häufig ein Hauptsteckverbinder im Kabelbaum schuld, ein rundes Monstrum mit > 20 Pins. Im Xsara sitzt er vor der Spritzwand, beim Berlingo habe ich sowas schon vorne links im Motorraum gesehen. Meist ist ein Pin korrodiert und legt die Kiste lahm, nach einer kleinen Reinigung läuft der Wagen dann meist wieder.

Link to comment
Share on other sites

Das Problem kenne ich vom Xsara 2, da ist häufig ein Hauptsteckverbinder im Kabelbaum schuld, ein rundes Monstrum mit > 20 Pins. Im Xsara sitzt er vor der Spritzwand, beim Berlingo habe ich sowas schon vorne links im Motorraum gesehen. Meist ist ein Pin korrodiert und legt die Kiste lahm, nach einer kleinen Reinigung läuft der Wagen dann meist wieder.

Super Idee, vielen vielen lieben Dank.

Tom :-)

Link to comment
Share on other sites

Auslesen geht nicht, komme nicht rein in das Steuergerät. :-( Keine Spannung vorhanden. Aber Danke dir... :-)

Link to comment
Share on other sites

.... den runden Zentralstecker habe ich aufgeschraubt. 2 Pin waren weisslich korrodiert. ich habe die geschliffen und mit Kontacktspray behandelt. Sollte eigentlich funktionieren. Komisch nur, auf den gelben Kabel hin zum Motor gesehen, die vom Zentralstecker kommen, ist auf einem keine Spannung drauf. Verdammte Hacke, ich traue mich nicht ein neues Steuergerät zu kaufen. Wenn das alte keine Spannung bekommt, wird das neue auch nicht funktionieren und habe viel Geld in den Wind geschossen. Das zahlt mir der Kunde nicht. Normalerweise wenn ein Steuergerät defekt ist, ist zumindes bei eingeschalteter Zündung die gelbe Motordiagnoselampe an und das ist die nicht. An sind ABS, AIRBAG, STOP, ÖL, BATTERIE aber die scheiss gelbe Motorlampe nicht. Auweia, ich bekomme Panik. Der Kunde wartet schon in der 2 Woche.

Liebe Grüße... Tom.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ronald,

er hat vorne am Dom einen Chash-Schalter. Wenn ich mit dem Schraubendreher da gegen haue, klackt der und schaltet aus. Dann drücke ich den wieder rein und es klickt. Ich denke der Funktioniert.

Du Schreibst Schlüsselsymbol? Also wenn ich den Schlüssel in Zündschloss stecke, geht kein Schlüsselsymbol an. Beim Xantia X2 - gelbes Schlüsselsymbol leuchtet da für 2 Sekunden. Als Beispiel.

Soll ich den Berlingo verschrotten?? Dabei sieht der echt schön aus. Hmmm?

Link to comment
Share on other sites

Es gab hier oder in der Xsara-Community einen Xsara mit defektem Chrash-Schalter und darauf folgend defektem Anschlussstecker des Chrash-Schalters. Der Stecker wurde dann provisorisch gebrückt. Das Schlüsselsymbol zeigt die Funktion der Wegfahrsperre. Gibt es dies beim Berlingo nicht? K-BX = Köln? Faul&Patsch in der Nähe? Sprit, Luft, Zündung?

Edited by Ronald
Link to comment
Share on other sites

Hallo Ronald,

ich sitze in Köln /Rath. Sprit - nein, Zündung - nein. Benzinpumpenrelai geöffnet und eins der 2 Relais mit Hand gedrückt. Dann kommt plötzlich Sprit. Die Benzinpumpe ist 4 Tage alt. Der Tank ist fast voll. Zündungsleiste habe ich abgenommen und eine Kerze eingesteckt. Die funkt nicht. Oweia, was für ein Fehler. Faul&Patsch?? Wo sind die? Ich schau mal. Danke...... Tom. :-)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...