Jump to content

xsara picasso 1,6hdi kühlsystem probleme


Recommended Posts

Andre-Anke

Hallo,

nachdem ich den halben motor zerlegt und nix gefunden habe brauch ich nen rat.

Wie entlüfte ich zu 100% das kühlsystem beim 1,6hdi 109ps?

bei mir ist hinten am wärmetauscher-spritzwand ein entlüfter und sonst keiner. Thermostatgehäuse--keiner, da geht schlauch zum ausgleichbehälter. Kühler geht auch ein schlauch zum ausgleichsbehälter. Leider ist der Karren nachdem überkochen,hier ist der lüfter defekt gewesen, nun nicht mehr normal gelaufen.

Damit meine ich, er wird zu warm!!! laufen tut er normal. Wasserpumpe hieß es, die habe ich ausgebaut und siehe da i.o.! :-( Hatte nach der Arbeit nun nicht damit gerechnet das sie heile ist. Also wieder alles zusammen. (zahnriemen wurde mit wapu vor 30000km vom vorbesitzer bei citroen gewechselt.

Will ihn wieder ganz zusammen bauen und dann entlüften, 100%. Wüßte nicht was noch sein könnte. Das thermostat selber hatte ich auch ausgebaut, hatte aber keinen effekt.

Währe prima wenn jemand ne ordentliche anleitung hat. Brauche den wagen dringend für familie.

Danke

Link to comment
Share on other sites

FotoBerlin

Hab nur den Benziner aber hatte das auch ma gefragt

http://www.motor-talk.de/forum/xsara-picasso-kuehlkreislauf-entlueften-nur-wie-t4944455.html#post40489178

Vielleicht hast Du an denselben Stellen die zwei schrauben ?

Also am besten solls wohl so gehen.

Alles ablassen (falls nicht nur Wasser = Sondermüll !!), Schrauben auf... befüllen.... so wenn jetzt gut wasser raus kommt aus den entlüftungsschrauben, dieselbigen wieder zu machen.... falsche mit offenem Boden (oder was besseres) auf den Ausgleichsbehälter und möglichst randvoll füllen... Motor nun laufen lassen bis Lüftung anspringt. Heizung dabei auf volle pulle und lüftung auf niedrigste stufe.

Dann Motor wieder aus kurz warten und nochmal laufen lassen bis Lüftung wieder anspringt. Ausgleichsbehälter sollte immer gut Flüssigkeit haben. Also in der Flasche.

Danach flasche weg... deckel drauf (evtl. noch zuviel kühlmittel mit Spritze absaugen) und Motor ne weile laufen lassen testweise bzw. kleine Probefahrt machen.

Hoffe das war soweit korrekt und hilft dir.

PS: Jetzt hätte ich fast gesagt Zündkerzen prüfen xD aber ist ja Diesel.

Link to comment
Share on other sites

Andre-Anke

Danke, so habe ich es gemacht. habe nur eine entlüfterschraube. hab noch am kühler den entlüfterschlauch abgezogen bis nur noch wasser raus gekommen ist. das war im schrägstand der höchste punkt. morgen nicht da deshalb sonntag rest zusammen bauen und dann warm laufen lassen und testen. melde mich dann wieder

Link to comment
Share on other sites

Andre-Anke

hallo

so nun alles erledigt.

Konnte nun erst antworten, da ich draussen war um den hobel wieder zusammen zu bauen. Entlüften war noch ein thema. Die luftblasen habe ich trotz 1,5 liter pulle......nicht raus bekommen. Karre wieder aufgebockt auf beifahrerseite und das ganze nochmal. Siehe da nach 30 min im stand laufen lassen ging auch der rest raus. Ich vermute das so ein entlüfterschlauch verstopft ist,wenigstens teilweise. wenn er gleich wieder kalt ist werde ich das prüfen. Er ist vorher zu warm geworden, danach ging es. 3balken waren 79-84grad laut lexia.

danke leute

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...