Jump to content

CX Serie 1: Wie Sitzbezüge Rückenlehne in Leder demontieren?


ACCM Alex
 Share

Recommended Posts

Hallo,

obwohl ich es schon einmal gemacht habe (okay, es war so 2004...) hätte ich gerne bitte die entscheidenden Tips, wie man die Sitzlehnenbezüge an den Vordersitzen im Serie 1 CX (Version CX GTI/ GTI Turbo in Leder) beschädigungsfrei demontiert. Da dort ja die Taschen und die Seitenteile mit diesen Kunststoffstreifen/ -leisten irgendwie eingefasst sind war das nicht wirklich einfach, das weiss ich noch.

Bei den Sitzflächen geht das abziehen leicht, kein Problem.

Nur eben: Wie geht es nochmal bei den Lehnenbezügen?

Danke und Grüße

Alex

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe mich vorhin nun an die Demontage der Sitzbezüge gemacht, fahrerseitig ebenfalls an den Bezug der Rückenlehne. Hat mit Vorsicht und gut Nachdenken alles einwandfrei funktioniert.

Um mir die Wiedermontage später zu erleichtern, habe ich alles mit Fotos dokumentiert. Damit andere, die vor dem gleichen Problem stehen es mal leichter haben, werde ich die Fotos später hier einstellen bis hin zum wieder fertigen Sitz.

Grüße

Alex

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wie versprochen jetzt der Anfang der Fotodokumentation:

Zunächst werden die Sitzschienen von der Sitzunterseite abgeschraubt, dazu sind vier 5er Inbusschrauben abzuschrauben:

8511d1401907695_800.jpg

Bei meinen Sitzen waren in den beiden Löchern zur Vorderseite der Sitze hin je zwei Unterlegscheiben untergelegt, beim Wiedereinbau darauf achten:

fbda01401907915_800.jpg

Jetzt die beiden schwarzen Plastik-Eckenschutze demontieren (diese gebogenen Dinger):

b55791401908005_800.jpg

Jetzt kann man an den Flächen, wo die Sitzschienen saßen wie an den Aussenseiten der gebogenen Bereiche das Leder vorsichtig ablösen, hier ist es verklebt:

a837a1401908113_800.jpg

Dazu müssen auch schon einige der Polsterklammern entfernt werden. Danach sieht das so aus:

c4d711401908213_800.jpg

Nun muss noch das Jutegewebe, welches am Bezug angenäht ist gelöst werden bzw. ebenso dessen Polsterklammern:

1e9211401908329_800.jpg

Wenn das erledigt ist kann man den Bezug von vorne beginnend abziehen und dann ebenfalls zur Sitzvorderseite hin wegziehen. Aufpassen: das Leder ist auf der Sitzfläche punktuell mit dem Sitzkern verklebt!:

414081401909316_800.jpg

Jetzt kann man an den Lehnenbezug gehen sofern gewünscht. Hier werden die Seitenteile über durchsichtige Plastikkeder in schwarzen Kunststoffleisten wie in einer Gardinenstange geführt. Dort vorsichtig herausschieben. Dies gilt ebenso für den Bereich der Lehnentasche, die seperat ist:

59d261401908582_800.jpg

27ec81401908710_800.jpg

Die schwarzen Kunststoffleisten sind mit äusserster Vorsicht zu behandeln da sehr zerbrechlich bzw. bereits angebrochen wie auch hier bei mir. Ich werde versuchen, diese Leisten wo nötig zu Schienen und so zu retten. Ich werde mal die CX-Basis kontaktieren ob es die noch gut gebraucht oder neu gibt. Ansonsten wäre eventuell ein Sattler o.ä. auch zielführend.

Auch beim Lehnenbezug darauf achten, dass dieser punktuell mit dem Unterbau (also dem Schaumstoff) verklebt ist. Bei mir war dies auf der Oberseite (neben den Kopfstützenhülsen) der Fall wie auch verschiedentlich auf der senkrechten Fläche der Lehne.

Zum Ausbau vorher noch die Kopfstützenhülsen abziehen, diese klemmen mit 3 Plastiknippeln in der Metallführung am Sitz fest. Mit Gefühl und trotzdem kräftig ziehen zur Demontage.

An den Bezügen begannen bzw. hatten sich die diagonalen Ziernähte auf der Sitzfläche aufgelöst, nun nimmt sich ein Sattler der Sache an. Fortsetzung folgt mit dem Wiederbezug und der anschließenden Aufarbeitung der ganzen Ausstattung mit Produkten vom bekannten Lederzentrum.

Grüße

Alex

Edited by ACCM Alex
Link to comment
Share on other sites

  • 5 years later...

Moin Alex, ich habe Deinen älteren post mit großem Interesse gelesen, da ich meinen Beifahrersitz in meinem CX Prestige ausbauen, das Leder abziehen und auf einen Austauschsitz neu aufziehen möchte.

Deshalb wäre ich stark an deinem 2 Teil - Dem Beziehen des neuen Bezuges- interessiert. Wie hast Du den neuen Bezug befestigt, mit was geklebt, braucht man dafür diese Polsterklammern, etc...

Hast Du dazu noch Infos/Bilder..?

LG aus Lübeck

Fabian

Edited by Fghl
Link to comment
Share on other sites

Ich bin zwar nicht der Alex aber bei Leder würde ich zum verkleben Teppichbodenkleber nehmen. ....und statt der Metallkrampen haben sich bei meinen Sitzen, dort wo was gespannt oder fixiert werden muss, Kabelbinder absolut bewährt.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank an dich Alex, man steht vor dem Sitz und traut sich nicht so recht. Der Gedanke an Hexenwerk ist nicht fern. Dies schwarzen Kunststoffleisten könnte man mit speziellen Kunststoffkleber von Loctite https://www.henkel-adhesives.com/de/de/produkt/instant-adhesives/loctite_4061.html kleben. Es gibt von Loctite Kleber für verschiedene Kunststoffarten- müsste man sich heraussuchen. Ich hatte mal für Gummi mir speziellen gekauft, da die üblichen Marken da gar nichts geklebt hatten, obwohl sie Gummi kleben sollten.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...