Jump to content

Motorwarnleuchte leuchtet


schandmaul
 Share

Recommended Posts

Hallo,

seit heute Mittag leuchtet die Motorwarnleuchte, habe alle Sicherungen im Motorraum geprüft und die ganz vorne rechts (40A) für das Einspritzrelais ist durch. Der Wagen fährt sich aber ganz normal, nur wenn er kalt ist hat sich was verändert: Wenn viele Verbraucher an sind geht die Drehzahl etwas runter. Habe heute keine 40A Sicherung mehr bekommen (Tanke gabs nur 30A).

Wenn das wirklich das Einspritzrelais sein sollte, warum läuft der Wagen dann normal???

Link to comment
Share on other sites

Hab mal meine Signatur bearbeitet... Motorrad wär schön ja :)

Edited by schandmaul
Link to comment
Share on other sites

40A, übliche kleine Sicherung oder eine der Großsicherungen ?

Die für´s Einspritzrelais sollte 25 A haben, sitzt auf Steckplatz 7 und ist klein.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Ist eine kleine, wenn man auf den Motor schaut, der Sicherungskasten sitzt rechts, ist es die ganz rechts und ganz unten.

Link to comment
Share on other sites

Dieser Steckplatz ist F2, er müßte bei dem Wagen nicht belegt sein, wenn da eine durchgeschossene Sicherung drinsteckt hat evt. mal jemand dort schlicht Schrott entsorgt. Schau mal, ob überhaupt Kontakte dort unter der Sicherung stecken.

Folgerung wäre: Es ist gar keine Sicherung durchgeschossen.

Bliebe zu schauen, warum die MKL leuchtet. Dazu würde ich nicht lang rummachen, sondern den Wagen auslesen (- lassen).

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Ich hab testweise ne 30A Sicherung rein und die war dann auch durch...

In meinem Handbuch steht diese Sicherung ist für das Einspritzrelais 25A / Einspritzdoppelrelais 40A

Edited by schandmaul
Link to comment
Share on other sites

Treffer, der hat die großartige Zusatzluftpumpe. Wenn die ersoffen ist, gibt´s einen kurzen, und die MKL leuchtet. Der Motor schnurrt aber nach wie vor, ihn interessiert der Klimbim nicht.

Die F2 könnte bei diesem Modell durchaus zuständig sein, ich kann´s aber jetzt nicht prüfen, meine Schaltpläne zu dieser Motorvariante liegen ausnahmsweise nicht im Wohnzimmer. Morgen, wenn keiner sonst das Zeug auf dem Schoß hat.

Link to comment
Share on other sites

Hab ich mal erfolglos versucht. Man kann auf jeden Fall das Vorhandensein einer intakten Pumpe vortäuschen, indem man eine Gühlampe in den Kotflügel hängt :D

Link to comment
Share on other sites

doch, ich meine zu 98% sicher zu meinen das man die Luftpumpe ausprogramieren kann.

Aber die Gluehlampe ist doch auch nett:D

Link to comment
Share on other sites

Im Radhaus vor dem linken Vorderrad, da wo vernünftige Autos den Tempomaten, die Standheizung oder den Verdampfer haben :)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
schandmaul

Hab das ganze Gerfallel am WE rausgenommen und die Pumpe lief m.M. super. Gestern kam das 10er Pack 40A Sicherungen an, neue Sicherung rein und schwups di wups :) lief das Ding wieder... Hab noch die Massekontakte bisschen blankgeschliffen, gefettet.

Achso, kann mir jemand beim Domlager Wechsel helfen? Bin aus Reutlingen, unter Stuttgart, wäre super denn ich trau mir das nicht ganz zu... gegen nen Kasten Bier versteht sich :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...