Jump to content

Unterschiede Federkugeln


Exe
 Share

Recommended Posts

Folgendes Problem. Mein XM hat auf der Hinterachse unterschiedlich gefedert. Linke Seite war härter als die Rechte. Martin und ich haben dann die Federkugeln geprüft und befüllt. Die hinten links war tatsächlich kaputt. Martin hatte keine 30 Bar Kugel mehr, deshalb haben wir uns für eine "ähnliche" entschieden. Ich meine es ist eine mit 36 Bar, beide hintere Kugeln haben wir dann auf 32(?) Bar gebracht. Dennoch hat sich am Federungsverhalten nix geändert.

Jetzt die Frage. Kann man Federkugeln mit verschiedenen Nenndrücken miteinander mischen, wenn man die auf einen gemeinsamen Druck bringt? Oder liegt ein anderes Problem vor?

Gruß

Herbert

Link to comment
Share on other sites

Nach meinem Kenntnisstand gibt es bei den Radfederkugeln

4 Kriterien, die das Federungsverhalten beeinflussen :

1.- Bohrung ( Lochdurchmesser )

2.- Anzahl der Dämpferplättchen

3.- Druck

4. Volumen

wobei genau genommen 1 und 2 für die Dämpfung

und 3 für die Federungshärte verantwortlich sind

( und 4 wahrscheinlich für Härte und Progressvität ).

Identische Feder- und Dämpfungseigenschaften kann man nur

erwarten, wenn2 Kugeln in allen Kriterien gleich sind,

d.h. bei gleicher Hersteller-Nr ( eingeschlagen oder aufgedruckt ).

Ist diese nicht mehr lesbar oder unterschiedlich, schaut man weiter :

Als erstes auf die Grösse ( -> Nr. 4 )

Dann Nr 1 - müsste man eigentlich mit geeigneten, auf 0,1mm abgestuften

Stiften oder Bohrern prüfen ( Bereich 0,5 bis 1,5mm )

Dann Druck prüfen

Über Nr 2. gibt es m.W. keine Informationen,

also baut man die Kugeln ein, wenn die anderen 3 Kriterien stimmen.

Wenn das Auto dann immer noch ungleichseitig federt, könnte es an den

Dämpferplättchen liegen - oder an folgenden Kriterien :

- Federzylinder : evtl schwergängig oder sonstwie defekt

oder 2 verschiedene eingebaut ?

( Break ist grösser als Limo und eine davon nicht mehr lieferbar )

- Schwingarmlager

In Deinem Fall würde ich sagen :

Besorge Dir 2 neue Kugeln ( wenns billig sein soll :Nachbau für 35€/Stück; Comfort oder normal )

und bau die ein, dann sollte Dein Problem gelöst sein.

mfg Klaus

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus.

Das ist eine gute Erläuterung. Dann liegt es wohl wirklich an zwei unterschiedlichen Kugeln. Ich werde wohl mal zwei neue besorgen.

Gruß

Herbert

Link to comment
Share on other sites

Hi,

es wäre mal interessant, wenn man eine Tabelle erstellen könnte wo ersichtlich wird, welche Kugeln man bei welchem Modell mit welchem Effekt einbauen kann...

Vulcan

Link to comment
Share on other sites

- Federzylinder : evtl schwergängig oder sonstwie defekt

Wie hoch ist der Reparaturaufwand, wenn es so wäre?

Ich muß mir jetzt einen Überblick verschaffen, da heute morgen die Heizungsanlage ausgefallen ist.

Mal sehen ob wir uns trennen müssen.

Gruß

Herbert

Link to comment
Share on other sites

Hi,

es wäre mal interessant, wenn man eine Tabelle erstellen könnte wo ersichtlich wird, welche Kugeln man bei welchem Modell mit welchem Effekt einbauen kann...

Vulcan

Bei 100 verschiedenen Kugeln wirst Du da eine Weile beschäftigt sein :-)

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

So, Nachtrag.

Das unterschiedliche Federungsverhalten kam wohl doch eher von einer defekten Kugel. Kurios. Wir haben also eine defekte Kugel gegen eine defekte Kugel getauscht. Nachdem ich die nagelneuen Kugeln eingebaut habe, federt der Wagen wieder so wie er soll. Schönes Ding.

Gruß

Herbert

Link to comment
Share on other sites

Hi,

es wäre mal interessant, wenn man eine Tabelle erstellen könnte wo ersichtlich wird, welche Kugeln man bei welchem Modell mit welchem Effekt einbauen kann...

Vulcan

Dann taucht in der Tabelle Kugel XVZ auf mit folgender Bewertung von B. aus H.: Federt super.

M. aus G. meint hingegen: Unberechenbares Fahrverhalten, völlig unterdämpft, gefährlich ab 150 km/h.

Viel Spaß beim Erstellen der Tabelle...

Ich würde eher empfehlen, sich an die Herstellerangaben zu halten.

Link to comment
Share on other sites

So, Nachtrag.

Das unterschiedliche Federungsverhalten kam wohl doch eher von einer defekten Kugel. Kurios. Wir haben also eine defekte Kugel gegen eine defekte Kugel getauscht. Nachdem ich die nagelneuen Kugeln eingebaut habe, federt der Wagen wieder so wie er soll. Schönes Ding.

Gruß

Herbert

Herbert, schick die Kugel her. Das muß ich genauer wissen. Geld kriegst du natürlich zurück.

Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...

Hallo,

irgendwo geisterte doch eine Tabelle der Kugeln herum, mit Angaben der Bohrung etc.

Wo finde ich die? Meine Suche war bisher erfolglos..

Grüße
Andreas

Edited by AndreasRS
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...