Jump to content

Xantia X1 - Heck sackt weg während der Fahrt


Alfred
 Share

Recommended Posts

Hallo Forum :-)

seit mein letzter XM vor einigen Jahren in Hamburg bei einem Orkan eine Laterne "auf den Deckel" gekriegt hat, war ich nicht mehr hier.

Aber nun könnte das wieder aufgewärmt werden, denn morgen will ich mir einen ´97er Xantia anschauen. 1,8/110 PS - 242.000 km.

Lt. tel. Aussage des Verkäufers sackt das Heck während der Fahrt weg und muß dann mittels des Hebels für die Höhenregulierung wieder angehoben werden. Druckkugel(n) dürften es bei diesem Schadensbild ja nicht sein?! Leider fand ich in der SuFu hierüber keine detallierte Aussage.

Wo also liegt hier der Hund vermutlich begraben - Druckregler oder Regler-Niveauregulierung oder Hydractiv-Ventile oder Gestänge Höhenkorrektor?

Falls Hydractiv-Ventile: Damit habe ich keine Erfahrung - Kostenpunkt und Zeitaufwand?

Danke im voraus für eure Mühe.

Gruß - Alfred

PS: Kupplung ist doch wie auch bei den XM spielfrei eingestellt - oder?

Link to comment
Share on other sites

Hi Matzge,

wo genau sitzt beim Xantia der Höhenkorrektor?: Ziemlich in der Mitte der HA? Der Korrektor müßte sich ja in diesem Fall testweise von Hand bewegen lassen?

Gruß - Alfred

Link to comment
Share on other sites

Es liegt sogar höchstwahrscheinlich am "Knochen"!

Man sieht dann aber gleich, dass der Plastikknochen (also die Verbindung zwischen Querstabi und HK-Gestänge, ja, etwa mittig an der Hinterachse) ausgehangen ist!

Das ist keine grosse Sache.

Achtung, nie unter ein HP-Auto kriechen, das nicht gegen Absacken gesichert ist, am besten also in einer Grube oder auf Auffahrrampen arbeiten!

Zur Reparatur:

Das Höhenkorrektorgestänge bewegen und schmieren und den Knochen wieder einhängen, evtl. mit Kabelbindern sichern. Falls der Knochen auf seinem Kugelkopf nicht mehr richtig hält, gibts dafür ein Rep-Set, z.B. bei matzge: www.mobil-service-chemnitz.de.

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Ziemlich in der Mitte der HA? Der Korrektor müßte sich ja in diesem Fall testweise von Hand bewegen lassen?

Gruß - Alfred

falls meine Theorie stimmt, wirst Du den nicht mit der Hand bewegt bekommen. Wenn der Knochen ausgehängt ist, dann sieht man das sofort, wie Jürgen schon schrub...

Und: ja, es ist das Ding ziemlich in der Mitte...

Link to comment
Share on other sites

hans merz 3029

Es könnte das Antising Ventiel sein ET, Nummer 5293.01 mit 5 Anschlüssen.Habe meins falsch bestellt und somit hier noch eins vorrätig (neu ) )98,-€ geb ich ab für 75,-€ Es sitzt unter dem Hydraulic behälter ,meins hatte 4 Anschlüsse und war undicht. Gruß Merz Tel. 022064349,o.01773275812

Link to comment
Share on other sites

Falls der Verkäufer etwas irrt und der Einsatz des Höhenverstellhebels nicht notwendig ist, damit das Heck wieder hochkommt, wäre auch das Bremsventil ein Kandidat. Prüfung durch Abziehen des hintersten Schlauches am faß, es darf quasi nichts herauskommen bei laufendem Motor.

Hydractive scheidet aus, der Wagen hat das nicht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...