Jump to content

Wie bekomme ich die Motor Küher Lüfter beim Xantia X2 getauscht


cblott
 Share

Recommended Posts

Hallo,

nachdem bei meinem Xantia 2.0 V16 Break, die Lüfter entschieden haben die Mitarbeit zu verweigern, habe ich nachdem ich sämtliche Realias (in der Lüfterbrille) und Sicherungen (40A im Motorraum) ausgetauscht habe, mir gute gebrauchte Motorlüfter besorgt. Leider ist an die Muttern nicht heran zu kommen, da hier der Kühler der Klimamanllage im Weg ist.

Nun die Frage zu der ich mir Hilfe erhoffe: Wie bekomme ich die Brille ausgebaut, damit ich die Lüfter tauschen kann. Ohne die Lüfter sieht man im Stau immer so schnell Rote Lampen und das bekommt weder meinen Nerven noch dem Motor gut.

Ich hoffe Ihr könnt mir hier helfen...

Danke & Gruß

Carlheinz

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

entweder die Kühler lösen und Richtung Motor kippen oder (wie ich es gemacht habe) eine 10er Nuss flach schleifen. Die passt dann zwischen Motor und Kühler und man kann die Muttern lösen.

Gutes Gelingen

Arne

Link to comment
Share on other sites

Da gibt es leider nur ein Problem, der Motorkühler läßt sich kippen, klappt wunderbar, doch der Klimakühler der zwischen Motorkühler und Ventilator montiert ist läßt ischt nichtkippen, zumindest weiß ich nicht wie. dadurch sind zwischen Klimakühler und der Lüfterbrille nur knappe 4-5 Millimeter, soweit kann man keine Nuß abschleifen, ohne Funktionsverlust... Was nun? Gibt es eine Möglichkeit den Kühler der Klima zu kippen? wenn ja, wie? An sonsten, wie kriegt man die Lüfterbrille demontiert?

Grüße

Carlheinz

Link to comment
Share on other sites

Der Lüfterträger ist Teil des Kühlerträgers. Den kriegst du nur raus, wenn du die komplette Kühöereinheit entfernst.

Somit bleibt nur die Variante mit der abgefeilten Nuss. Die kann man schon weit genug abfeilen, nur passt dann keine Ratsche mehr drauf. Ich habe meine durchbohrt und seitlich einen Nagel durch gesteckt. So konnte man sie nutzen. Fummelig ist es aber so oder so.

Alternativ kannst du noch die Stehbolzen der Lüftermotoren von vorne ausbohren.

Link to comment
Share on other sites

Das kann doch nicht sein, daß man die Nuß abfeilen oder die Ratsche kaputtmachen muß oder dergleichen. Wie macht das denn der Freundliche?

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Ich habe das ein paar male gemacht und erinnere mich nicht an unlösbare Probleme. Die Brille bleibt drin. Die Propeller müssen vorher runter (Linksgewinde der Halteschraube beachten). Kühler und Kondensator lassen sich weit genug nach hinten drücken. Ich habe aber keine Ratsche sondern einen kleinen gekröpften Ringschlüssel zum Lösen der Schrauben benutzt - wenn ich das richtig erinnere.

Link to comment
Share on other sites

Das ist der normale Weg, wenn man nicht Kühlwasser rauslassen und Klimaanlage leeren will.

Ich hab da ´ne gekürzte 10er Nuss mit einem 2-flach am Ende und einen Blechhebel mit entsprechender Schlüsselweite (Baut am wenigsten auf) für das Lösen und die ersten Gewindegänge. Dann einen leicht gekröpften Ringschlüssel, bei dem das andere Ende abgesägt ist für den Rest (Dieser passt aber nicht in die rückwärtige Einsenkung in der die Mutter sitzt, wenn sie fest ist.

Fred

Link to comment
Share on other sites

Man kann den Klmakühler durch das Lösen 2er 5mm Inbus von der Kühlerzarge trennen. Fahrtrichtung rechts, da wo die beiden Rohre eingeschraubt sind. Das dürfte bei diesem Xantia aber nicht wirklich funktionieren, ohne zuerst die Rohre abzuschrauben und damit die Klimaanlage zu entleeren, da eines der Rohre saublöd vor einer der Schrauben sitzt.

Um Platz für die gekürzte 10er Nuß zu schaffen, drücke ich Kühlerzarge und Lüfter immer mit einem Holzkeil etwas auseinander, dann läßt sich relativ komfortabel schrauben.

Ich habe einen Ringratschenschlüssel mit Einsatz (von Lidl ! ;)). In den Schlüssel steckt man den Einsatz, auf den Einsatz kommt die gekürzte 10er Nuß. Das ganze baut sehr flach und man kommt gut ran.

WICHTIG, siehe Tim: Propeller haben Linksgewinde (die von Ecia - manche Xantia haben Gates-Lüfter, da ist einiges anders).

Die Gates-Lüfter sind nicht mit 10er Sechskant verschraubt, da rätselt man eine ganze Weile weshalb man die Nuß nicht aufgesetzt bekommt... Ich hab leider auch wieder vergessen, was es ist :-(((

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Die Gates-Lüfter sind nicht mit 10er Sechskant verschraubt, da rätselt man eine ganze Weile weshalb man die Nuß nicht aufgesetzt bekommt... Ich hab leider auch wieder vergessen, was es ist :-(((

Wie nennt man den Kram noch gleich? Quasi ein Innentorx. Ich hab auch mal etwa 1,5 Stunden gebraucht, bis ich das bemerkt hab ;)

Link to comment
Share on other sites

Damit waren wir bei der Zeit gleichauf :D

Ich hatte bei der Gelegenheit einen ganzen Arbeitstag gebraucht, um die Kühlerlüfter eines 1,9td (Erstbesitz mit damals 545.000 km) instand zu setzen. Ein Lüfter defekt, dann diverse schlechte Kontakte, 2 Relaissockel verrottet, 1 Relais kaputt. Und dann ging es weiter mit Kabelbrüchen. Nach dem vierten hatte ich aufgegeben und den kompletten Gates-Kram herausgeworfen, also Lüfterzarge, Kühlerlüfter, Kabelbaum. Und gegen Material von Ecia getauscht.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

... Ich habe einen Ringratschenschlüssel mit Einsatz (von Lidl ! ;)). In den Schlüssel steckt man den Einsatz, auf den Einsatz kommt die gekürzte 10er Nuß. Das ganze baut sehr flach und man kommt gut ran...
Da ich mir das nicht so ganz vorstellen kann - meinst Du etwa diese hier? http://www.lidl.de/de/powerfix-ringschluesselsatz-6-teilig/p180600 (Morgen im Angebot!)

... oder welche Art Einsatz benutzt Du noch zusätzlich?

Link to comment
Share on other sites

Da ich mir das nicht so ganz vorstellen kann - meinst Du etwa diese hier? http://www.lidl.de/de/powerfix-ringschluesselsatz-6-teilig/p180600 (Morgen im Angebot!)

... oder welche Art Einsatz benutzt Du noch zusätzlich?

Diese Dinger sehen erschreckend billig aus. Würde ich nicht kaufen.

Ich hab ziemlich solide Ringratschenschlüssel, das Set hatte ca. 35 Euro gekostet. Schlüsselweiten waren 8, 10, 12, 13, 17, 19. Ich hab die überflüssigen Größen 12, 17, 19, rausgeworfen und durch 11, 16, 18 ersetzt. Damit ist das Köfferchen für den Einsatz am Cit geeignet. Der Gesamtpreis stimmt immer noch, es taugt was.

Die Einsätze haben auf der einen Seite eine Sechskant, den man in die Ringratsche stecken kann. Auf der anderen Seite ist, je nach SW, ein Vierkant in 1/4, 3/8, 1/2". Dort kann man dann eine Nuß einstecken. So erhält man eine sehr flach bauende Ratsche.

Link to comment
Share on other sites

Supi, danke für die Auskunft, ist ja wieder Chatgeschwindigkeit hier. :)

Ordentliche Ringratschenschlüssel habe ich, die waren sogar um einiges teurer...

Dann werde ich zukünftig mal die Augen nach einem solchen Set mit Einsätzen zur Aufnahme von Sechskantnüssen Ausschau halten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...