Jump to content

Versicherungsheinis hier ? Gebäudeversicherung für Nicht-Wohn-Gebäude


_blossom_
 Share

Recommended Posts

Moin Freunde des ruhigen Schlafes,

zunächst die Aussage, das ein "Versucherungsheini" bei mir nicht negativ belegt ist und somit nicht als Diffamierung gemeint ist.

Ich habe hier im Ort ein historisches Gebäude gekauft und saniere es gerade.

Ich würde trotzdem gern eine Gebäudeversicherung haben.

a) Es ist kein Wohngebäude

B) Es ist aus dem Jahr ca. 1684

Diese beiden Punkte bringen auf diversen Webseiten ein NULL an Infos zutage.

Gibt es hierfür auch Versicherungsrechner ?

Oder lade ich mir meinen (derzeit noch zu benennenden) Versicherungsvertreter des geringsten Misstrauens ein und spreche das durch ?

Im ländlichen Raum sind die nicht so dicht gesät.

Link to comment
Share on other sites

Versichern kann man Alles!

In Deinem Fall ist das keine "Versicherung von der Stange", dazu wirst Du auch im internet nichts finden.

Ich empfehle einen Makler, der hat nicht nur eine Gesellschaft, und wird das als Einzelanfrage an verschiedene Gesellschaften richten. Und Du kannst aussuchen, welche Lösung Dir genehmer ist. Die Preisunterschiede werden beachtlich sein.

Es wird auch hilfreich sein, viele Fotos mit einzureichen, damit sich die Risikoprüfer ein Bild machen können.

Wenn Du Probleme hast, kannst Du mir gerne eine Nachricht schicken.

mike

Link to comment
Share on other sites

... und noch spezieller wird es, wenn die Bude unter Denkmalschutz steht. Je nach >Qualität und Güte der Sanierung< kommt dann noch ein Bausachverständiger ins Spiel und die Prämie explodiert...

icon12.png

ups, grad gesehen: du bist doch vom Fach... dann solltest du (TE) das doch aber alles wissen??

Edited by Silvercork
Link to comment
Share on other sites

Ich bin vom Fach - aber eigentlich eher vo der technischen Seite.

Dann werde ich mal einen Versicherungsfritzen vor Ort befragen.

Danke !

Link to comment
Share on other sites

Moin,

Wir sind mit der Fa auch grad in ein denkmalgeschütztes Fabrikgebäude gezogen.

Hab durch Zufall mitbekommen das die Versicherung da auch extrem mehr haben will als vorher im alten Gebäude.

Ich denke auch freier Makler wird das beste sein.

Ein Haus von 1684. Wow ! Könnte mir auch gefallen.

Gibt's da noch Ersatzteile ? ;-)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...