Jump to content

Ein X1 weniger ?? oder doch nicht??


XMMabel
 Share

Recommended Posts

Sodele...

nun hat es auch meinen X1 erwischt. Nachdem jemand beim ausparken in der Fahrertür meines geparkten Xantias eingeparkt hatte bin ich mehr als schlecht gelaunt. Heute habe ich mir den Schaden mal genauer angesehen und die Tür auseinandergebaut. Wunderbar direkt am Türgriff und daneben getroffen, also Tür Tod und Auto wirtschaftlich Schrott. Da ich aber inzwischen an meiner blauen Granate hänge und Raddy ja erst vor drei Jahren Zahnriemen und alles drumrum erneuert hatte (Auspuff ist auch gerade neu) will ich nicht aufgeben. Es gibt für mich nun drei Optionen, 1. alles ignorieren und einfach so fahren wie er ist (ich konnte soweit ausbeulen dass das Fenster wieder funzt), 2. Tür organisieren und nächstes Jahr in Xanten einbauen (Workshop ;-)?), oder 3. nächsten April nochmal über den Tüv und weg, und dann was neues. Ich tendiere eher zu 2, was aber davon abhängt wie sich der nächste Tüv Termin entpuppt. Der letzte vor einem Jahr war ohne Mangel mit einem staunenden und positiv überraschtem Prüfer. Sollte also jemand eine X1 Fahrertür in Dunkelblau (kein Metallic) haben und die bis zum nächsten Xanten Treffen "bunkern" können wäre das klasse, dann brauche ich nur noch jemanden der mir die einbaut.

So jetzt habe ich genug geschrieben....

Gruß

Edited by XMMabel
Link to comment
Share on other sites

Meine Tür kannste nicht bekommen, da hängt noch ein guter X1 dran. ;-)

Ich hoffe, dass Dein X1 nicht wegen einer solchen Lappalie auf der Strecke bleibt!

Link to comment
Share on other sites

@Freddy

wie ich schon schrieb möchte ich den äußerst zuverlassigen Wagen nicht unbedingt "wegwerfen". Doch so langsam summiert sich einiges. Am Emblem auf der Haube bildet sich eine Unterrostung, der Plastikchrom an den Seiten fängt langsam an zu blühen, und noch einige Kleinigkeiten. Das ist erstmal nichts wildes aber jetzt noch die Tür. Technisch ist er einwandfrei mit seinen gerade einmal 132000 km in 21 Jahren. Aber die kaputte Tür jetzt nervt doch gewaltig. Und selber schrauben geht mit meiner Gesundheit nicht mehr. Mal sehen was der Tüv nächsten April sagt und dann sehe ich weiter. Sollte mir zwischendurch jedoch ein XM oder anderer Xantia in sehr gutem Zustand und mit Maximalmotorisierung über den Weg laufen garantiere ich für nichts.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Und es geht weiter...

jetzt ist mir schon wieder jemand in meinen geparkten X1 gefahren. Und natürlich hat sich der oder diejenige aus dem Staub gemacht. Klasse.. nun ist die Fahrertür wieder im Eimer und zusätzlich der Kotflügel vorne links. Ich könnte kotzen....

Link to comment
Share on other sites

Steinkult

Ebenso bei mir, letzter Parkplatz in einer Sackgasse, also kein Verkehr, trotzdem muss er/sie rückwärts einparken, diese Unsitte sehe ich immer häufiger, aber sie können das garnicht, aber sich davon stehlen, das haben sie drauf. War zum Glück nur ein Kratzer. Schuld sind natürlich vor allem die zu sehr zulangen.

Link to comment
Share on other sites

Citronenbändiger

Und warum abgehauen? " Is ja nur son oller Citroen , das macht nix , hat keiner gesehen , schnell weg "

Link to comment
Share on other sites

Ebenso bei mir, letzter Parkplatz in einer Sackgasse, also kein Verkehr, trotzdem muss er/sie rückwärts einparken,

war bestimmt ein "er",

weil Sacklose dürfen in eine Sackgasse ja nicht reinfahren .................

Link to comment
Share on other sites

Steinkult

Der Sack, der, ob der in China umkippt oder auch nicht, ist mir so schnuppe, ich hab doch meinen Balkanlackierer, der poliert mir das weg für ganz Kleines.

Edited by Steinkul
Link to comment
Share on other sites

Und die Story geht weiter....

wie ich nun erfahren habe gibt es wohl Zeugen und ein Kennzeichen. Und ermittelt wird auch schon (Fahrerflucht). Bin mal gespannt was da noch rauskommt. Jedenfalls bleibt das Auto erst einmal so verbeult wie es ist.

Link to comment
Share on other sites

Na immerhin.. Der Halter wird wohl angeben müssen wer gefahren ist. Dann hoffen wir mal dass es gut ausgeht.. Ich drücke die Daumen.. Lass dich nicht von solchen dreckssäcken entmutigen, du scheinst das Auto wirklich lieb zu haben, Türen und kotflügel findest du doch hier im Forum bestimmt.. Komm doch nächsten Monat nach Xanten :)

Ich hatte anscheinend auch so n arschloch an meinem X1.0 - ich hab auf einmal gelbe (!) Kratzer an meinem Außenspiegel.. Zum Glück nix weiter passiert. Aber wenn mir einer in meinen 1 Jahr lang liebevoll aufgearbeiteten Xantia fährt, der hat erst mal eine hängen! Temporäre Unzurechnungsfähigkeit..

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Erwischt!

Verursacher steht fest und hat seine Schuld zugegeben. Nun gehts weiter im Text.

Sauber ;)

Hatte auch schon mal so einen Fall. Da ist bei uns vorm Supermarkt einer an die Stoßstange eines wirklich top erhaltenen Golf 1 Cabrio gefahren. Er saß am Steuer, die Familie war schon drin. Er ist dann vorgefahren zum Eingang, hat geparkt und ist in den Markt gelaufen, sodass jeder Zeuge dachte, der meldet den Schaden. Tatsächlich hat er aber seine Sippe ins Auto getrieben und ist weg. Dumm nur, dass neben mir noch gut 20 weitere Zeugen im Außenbereich saßen.

Die betroffene Kundin hab ich ausrufen lassen und mir wurde später gesagt, ich hätte beim Gespräch mit der Polizei ein dauerhaftes Grinsen im Gesicht gehabt ;)

Neben dem verursachten Schaden hatte der Typ eine dicke Strafe und meines Wissens mindestens 4 Wochen Fahrverbot an der Backe ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

So... Unfallschaden wurde reguliert und ist erst einmal erledigt. Was von Seiten der Staatsanwaltschaft für den Unfallverursacher noch kommt.... ich bin gespannt.

Aber egal. Ich habe jetzt erst mal einen neuen Seitenblinker eingebaut. Dabei wurde mir klar das zumindest die linke äußere Manschette putt ist. Und wenn die linke erledigt ist wird die rechte wohl auch solidarisch sein.

Jetzt stehe ich vor der Wahl. Auto komplett fertig machen (wobei das ein rechnerisches absolutes NoGo ist) oder fahren bis der Tüv wieder fällig ist (ging im April ohne Probs durch) dann für ein Paar Euro "verschenken" und eine Alternative suchen.

Damit mir der Wagen wieder minimal Spaß macht müßten auf jeden Fall beide äußeren Manschetten gewechselt werden. Dabei auch noch etwas Kleinkram erledigen und gut.

Um den Wagen wieder richtig in Schuss zu bringen müßten folgende Sachen gemacht werden:

Beide äußeren Manschetten ersetzen (und etwas sonstiger Kleinkram), linken Kotflügel ersetzen, linke Fahrertür ersetzen, Abdeckung über dem Wasserkasten ersetzen, Wärmetauscher ersetzen (erste Anzeichen fangen gaaanz langsam an), Türdichtung hinter rechts ersetzen, ABS Sensoren prüfen ggf. erneuern (ein Neuer ist schon eingebaut), evtl. LHM wechseln (spülen usw.), und zu guter letzt etwa ein Dutzend Kastanienbeulen beseitigen (was wohl nicht machbar ist).

Insgesamt denke ich das ich wohl keinen Euro mehr investieren werde und mich darauf konzentriere in etwa zwei Jahren eine Alternative zu finden. Und ob das dann wieder ein Doppelwinkel wird wage ich zu bezweifeln, wenn dann höchstens wieder ein XM mit Riemen V6 oder ein Activa mit Riemen V6.

Aber vielleicht hat ja jemand noch eine Idee... auf jeden Fall kann ich gegen meinen X1 absolut nichts sagen. Absolut zuverlässig und relativ sparsam. Und am Rande bleibt noch zu sagen das der Wiederbeschaffungswert laut Gutachten ein Witz ist. Auch wenn der Gutachter den außergewöhnlich guten Zustand festgestellt hat, aber für die alten "Karren" gibt es eben nichts mehr.

Link to comment
Share on other sites

Ach du gibst dir deine Antworten doch eigentlich selber ;) du weißt dass es sich in Zahlen nicht rentiert, aber das ist nunmal nicht alles :) du hast die Wirtschaftlichkeit schon vor einiger Zeit hinter dir gelassen. Was bleibt ist das Wissen um ein sparsames bequemes Fahrzeug, die bislang gemachten Reparaturen und der Spaß am Fahrgefühl. Wenn du meinen thread verfolgt hast dann weißt du dass manchmal die emotionale Bindung an ein Auto die Vernunft übersteigt.

Was wäre die Alternative? Ein anderer gebrauchter mit unklarer wartungs- und Reparaturhistorie ;) also ist es tatsächlich sogar gar nicht mal soooo unvernünftig den Wagen fertig zu machen - dann hast du Ruhe und weißt was du hast ;)

Reparaturen stehen bei jedem Wagen früher oder später an und das was du noch zu tun hast im Hinblick auf das was du bereits getan hast, sind nun wirklich peanuts ;) wenn du das Material erstmal da hast dann sind das keine 3 Tage arbeit. Und es scheint nichts wichtiges bzw dringendes dabei zu sein wo die Zeit drängt. Also alles mit der Ruhe :) fertig machen, glücklich sein ;)

und wieder genüsslich schweben wenn der Fuß wieder heile ist :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...