Jump to content

X2 1.8 16V Benzinschläuche


JanBo.Sattler
 Share

Recommended Posts

Hi,

bei meinem Xantia sind die Benzinschläuche im Motorraum sehr porös. Ich meine die, die an der Spritzwand hochlaufen und zum Druckregler gehen und wieder zurück. Ich möchte diese umgehend tauschen, da einer der beiden beim allerersten Motorstart schon leicht suppt. Würd gerne wissen welchen Innendurchmesser sie haben und ob ich einfach Schlauch von der Stange nehmen kann bzw. ob ich das "Bündel" nur beim Freundlichen bekomme. Vielleicht hätte dann ja auch jemand ne Teilenummer für mich? ;-)

Dann hätte ich noch ne Frage zur Tananzeige: Die steht seit ein paar Tagen nämlich dauerhaft auf Reserve, obwohl definitiv(hab nachgeschaut) Sprit im Tank ist. Das erste mal hatte er das mitten auf der Route des Cretes..dachte schon ich wäre da irgendwo aufgeschlagen :-)..aber beim nöächsten Start zeigte er wieder normal an. den Stecker am Tank hab ich schon mal lose gehabt. Gibts da irgendwelche anderen Kandidaten die für die Anzeige verantwortlich sind?

vielen Dank und viele Grüße

Janbo

Link to comment
Share on other sites

Moin,

bis Orga 8273 gibt es eine Trennstelle unten an der Spritzwand, wo die beiden Schläuche mit Schellen mit den Rohren zum Tank verbunden sind. Das Schlauchbündel ab dort zum Motor ist lieferbar, 1573AH, und kostet knapp 70 Euro. Ab Orga 8274 ist das Leitungsbündel offenbar einteilig bis zum Tank bzw. zum Benzinfilter geführt, 1573 ZP, 70,- Euro.

Durchmesser kann ich vom Schreibtisch aus nicht sagen, einfach mal messen.

Bei meinem Auto war auch schon der erste Schlauch leck, dürfte nicht mehr lange dauern bis es die Xantias reihenweise trifft.

Meine Tankuhr macht ungefähr das gleiche wie deine. Ich konnte den Fehler immerhin zur Tankuhr im Kombiinstrument einkreisen, für mehr fehlte bisher leider die Motivation ;)

Gruß

Torsten

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Bei meiner alten X1 hatte ich mal gemessen:

1 Schlauch hat I-D.: 6,5 bis 7mm, A-D.: 13,5/14mm, sitzt auf einem Verbinder mit D=8mm, müßte die Druckleitung sein.

1 Schlauch hat I-D.: 9mm, A-D.: 15mm, sitzt auf einem Verbinder mit D=10mm, müßte die Rücklaufleitung sein.

Ist nicht ganz einfach da ´ran zu kommen. Abschneiden ja, aber an die Schellen,.... Und nach unten biegen geht ja wohl nicht dann müßte der Sprit ´rauslaufen.

Tankanzeige:

Zuletzt zeigte die nur noch was an, wenn die Heizung eine Zeitlang voll an war, oder im richtigen Hochsommer.

Der zuständige Steckverbinder-Pin am Armaturenbrett wurde nachgelötet und seitdem ist alles wieder ok.

X1: Roter 15poliger Stecker; Kontakt 1 ist der Signaleingang von der Tankanzeige hinten.

Fred

Edited by ACCM Fred
Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Hallo JanBo, Fred,

beim X2 drücken kleine Federkontakte auf eine verzinnte Fläche der Leiterplatte des Armaturenbrett. Diese Federkontakten müssen gereinigt werden und die Kontaktflächen mit dem Lötkolben etwas erwärmt werden. Dann geht die Anzeige wieder.

Beim X1 ist der Aufbau etwas anders. Da sind es Stiffte die nachgelöttet werden müssen.

@ JanBo: hoffe du hast auf der "route des crêtes" an einem Restaurant angehalten und den "repas marcaire" probiert.

Edited by ACCM Claude-Michel
Link to comment
Share on other sites

@ JanBo: hoffe du hast auf der "route des crêtes" an einem Restaurant angehalten und den "repas marcaire" probiert.

Nein hab ich nicht...offensichtlich hab ich was verpasst?

Sind aber auch die Route des cretes von La ciotat nach cassis gefahren, also direkt an der Küste lang, nicht die am Gorges du Verdon. In den Touristenführern war immer nur von der Routes am Verdon die rede..An der Küste wäre aber auch kein Platz für ein restaurant..außer in La Ciotat und Cassis selbst. Allgemein waren wir in nem kleinen Nest namens Tourves, zwischen st. Maximin und Brignoles. Touristisch nicht erschlossen und einfach herrlich...

viele Grüße

Janbo

Link to comment
Share on other sites

OT: Ich habe die route des crêtes irgendwie geistig in den Vogesen verortet und auch schon zweimal dort abgefahren. Wurde die jetzt ans Mittelmeer verlegt?

Verunsichert: Peter

Link to comment
Share on other sites

OT: Ich habe die route des crêtes irgendwie geistig in den Vogesen verortet und auch schon zweimal dort abgefahren. Wurde die jetzt ans Mittelmeer verlegt?

Verunsichert: Peter

Denke da wirds mehrere von geben..cretes heißt ja sowas wie bergkamm :-D

Unsere hieß so..zumindest waren da überall Hinweisschilder:-)...sehr zu empfehlen, die Aussicht aufs Mittelmeer und allgemein die Landschaft ist der Knaller.

btw: vielen Dank für Infos werde gleich bei Cit ordern, da eh beide Schläuche erneuert werden müssen, nehm ich das Bündel. Zum Glückdie ersion bis zur Spritzwand.

viele Grüße

Janbo...der seinen resturlaub genießt, aber trotzdem wieder lieber in der Provence verweilen würde

Link to comment
Share on other sites

Neue Schläuche sind drin. Der wechsel dauert ca 20-30 Minuten.

Der eine Schlauch hat nen innendurchmesser von 7.5 der dickere ist 9.5

Viele grüße

Janbo

Link to comment
Share on other sites

Neue Schläuche sind drin. Der wechsel dauert ca 20-30 Minuten.

Der eine Schlauch hat nen innendurchmesser von 7.5 der dickere ist 9.5

Viele grüße

Janbo

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...