Jump to content

Erfolgreiche Reparatur


Willibodi
 Share

Recommended Posts

Nachdem Tim den Fehlerspeicher ausgelesen hatte mit dem Ergebniss :Fehler am Drosselklappenpoti,habe ich dieses ausgebaut,gereinigt und mit gutem Kontaktspray bearbeitet. Nach dem Einbau ist jetzt der Leerlauf wieder konstant und schwankt nicht mehr.

Edited by Willibodi
Link to comment
Share on other sites

Nachdem Tim den Fehlerspeicher ausgelesen hatte mit dem Ergebniss :Fehler am Drosselklappenpoti,habe ich dieses ausgebaut,gereinigt und mit gutem Kontaktspray bearbeitet. Nach dem Einbau ist jetzt der Leerlauf wieder konstant und schwankt nicht mehr.

Hallo Willibodi,

Glückwunsch - das hört sich gut, ähnliche Krankheit hat meiner auch.

Welche Maschine hast Du in Deinem XM ?? Denn dann würde ich mich an meinem trauen… Und wenn Du die gleiche Maschine hast, wo genau sitzt der Drosselklappenpoti ?? Bzw. auch als Frage an alle die sich auskennen...

Ich habe ein XM Bj. 04.91, mit V6 123Kw, aber auf Euro II. umgerüstet mit einem GAT Kaltlaufregler, (Typ EGS 03.002), der bei kalter Maschine die Drehzahl auf ca. 1400 UpM. Regelt. Bei warmer Maschine ist das Gerät deaktiviert, aber dennoch schwankt die Drehzahl manchmal von 800 bis 1200 UpM.

Vor dem Einbau des GAT Kaltlaufregler’s hatte der Wagen auch schon manchmal diesen Effekt, hatte es aber auf später verschoben… vielleicht ist jetzt später… Wetter ist gut… also rannn…

Grüße aus Osa,

Frank

Edited by tsdpvf
was vergessen...
Link to comment
Share on other sites

Frank, Willi hat auch einen Y3 Ketten V6. Das Poti sitzt direkt hinter der Drosselklappe, bzw. an der Drosselklappe. Gruß Martin

Hi Martin,

ok, das hört sich gut an.

Bin aber kein KFZ’ler, Du musst es einem Tischler erklären…die Drosselklappe liegt ganz genau wo ?? Ja is ne komische Frage, aber da ist so viel „Zeug“ da oben…

Denke als Bauteil sitzt vor der Einspritzanlage ??

Schrauben kann ich gut, man muß mir nur die Baustelle genau definieren…

Danke für Deine Geduld vorab !!

Grüße aus Osa, Frank

Link to comment
Share on other sites

Der geriffelte dicke Schlauch, der vom Luftfilterkasten (der sitzt vorne rechts, wenn du davor stehst) nach links in Richtung Motor geht, trifft auf das Drosselklappengehäuse, aus Alu. Auf der Rückseite des Gehäuse sitzt der Poti direkt auf der Achse der Drosselklappe. Ist mit zwei Schrauben am Gehäuse befestigt. Es geht ein Kabel weg. Ich hoffe, das reicht erst mal. Sonst frag einfach weiter.

Link to comment
Share on other sites

Der geriffelte dicke Schlauch, der vom Luftfilterkasten (der sitzt vorne rechts, wenn du davor stehst) nach links in Richtung Motor geht, trifft auf das Drosselklappengehäuse, aus Alu. Auf der Rückseite des Gehäuse sitzt der Poti direkt auf der Achse der Drosselklappe. Ist mit zwei Schrauben am Gehäuse befestigt. Es geht ein Kabel weg. Ich hoffe, das reicht erst mal. Sonst frag einfach weiter.

Hi Martin,

das hört sich gut an, werde mich heute Abend ans Werk machen, und berichte ob es geholfen hat…

Danke !! Bis dahin, Grüße

Frank

Edited by tsdpvf
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...