Jump to content

Xantia X1 1,6i Lim. "Teileträger mit TÜV"


pierrot

Recommended Posts

Biete meinen Citroen Xantia 1,6i als "Teileträger mit TÜV" zum Verkauf

Bilder und Details siehe autoscout24:

http://ww3.autoscout24.de/classified/259190193?asrc=st|as

Basisdaten: Limousine X1, met.-grün, EZ 7/1996, km 160'000, ORGA-Nr.: 6812

Der Angebotspreis von EUR 1001,- ist schlicht so gewählt, dass das Fahrzeug bei einer Standardsuche "Xantia" mit angezeigt wird (bei Autoscout24 ist Standardwert "Preis" ab 1000). Wenn ich die Neuteile, die ich in das Auto investiert habe, zusammenzähle, sind tausend Euro garnicht sooo falsch:

- Domlager vorne

- Federkugeln (alle 6)

- Radlager vorne

- Höhenkorrektor hinten

- Schiebedach (gebraucht)

- Katalysator

- Batterie

- Autoradio Blaupunkt

- Lenkwelle unten etc.

Alle Teile sind nicht älter als 5 Jahre bzw. haben nicht mehr als 12'000 km Fahrleistung hinter sich (ausser Schiebedach, das war gebraucht).

Meine Einschätzung ist, dass der Wagen mit ein paar Hundert Euro wohl nochmal über den nächsten TÜV (Mai 2015) zu bringen ist, aber ... - letztlich fehlen mir die Nerven und die räumlichen Voraussetzungen, das in Eigenregie weiterzuführen. Eine grosse Rolle spielen auch meine Erfahrungen mit der letzten in Freiburg verbliebenen Citroen-"Fach"werkstatt, aber das ist ein ganz anderes Thema. Wenn dieser X1 einem besseren Xantia zu einem längeren Leben verhilft, fände ich das toll.

Der Rabatt für ACCM ist durchaus ernstgemeint - schliesslich hat mir das Forum oft wesentlich geholfen.

Bei Interesse Kontakt am besten über eMail: xantia16i@yahoo.de

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Liebe Foristinnen/Foristen,

da habe ich mich für besonders schlau gehalten, den Preis für diesen Wagen bei Autoscout24 auf "1001" Euro zu setzen, um damit in den Standard-Suchfilter zu kommen - war aber wohl nicht so schlau, da bisher kein "Feedback".

Deshalb die Frage, was Ihr denn für diesen "Teileträger mit TÜV" als angemessenen Preis ansehen würdet ?

Es gibt ja hier einige, durch deren Hände eine ganze Reihe von Xantias gegangen sind, die das wohl ganz gut einschätzen können.

Danke für alle Infos im Voraus !

pierrot

Link to comment
Share on other sites

ganz ehrlich? Imho Restwert irgendwo um 50-70€, je nachdem was bei euch die Verwerter so zahlen. Die Kiste ist durch. Niemand wird den wieder aufbauen.

Wenn jemand noch 101€ wegen der Domlager gibt...freuen.

Link to comment
Share on other sites

Die Verwerter dürften um 100 Euro zahlen, etwas mehr dürfte es schon sein, aber mit den 1000 Euro hast Du Dir tatsächlich keinen Gefallen getan. Ich bin kein Xantia-Fachmann, würde aber sagen, dass das Auto zum Schlachten relativ uninteressant ist, am ehesten wird es Verwendung als Winterauto und/oder Ersatzteilträger für jemanden finden, der das gleiche Modell fährt. Und da dürften kaum mehr als 300 bei rauskommen, aber ich irre mich gern.

Link to comment
Share on other sites

Schlachten würde wegen der Domlager, dem Höhenkorrektor, den Kugeln und der Batterie lohnen... Evt. die Innenausstattung ? Hol die Teile raus wenn möglich...

Link to comment
Share on other sites

oOOosashoOOo

Naja, die Batterie ist max. 5 Jahre alt, das heisst nix finde ich. Meine 2,5 Jahre alte Varta macht gerade jetzt schlapp :(

Link to comment
Share on other sites

Danke für die hilfreichen Antworten !

Nach etwas Nachgrübeln überwiegt der Trennungswunsch. Wer kann den Wagen gebrauchen ? Bis Ende Oktober würde ich ggf. einen "Bring-Dienst" anbieten, d.h. Zustellung auf eigener Achse (so etwa im 500km-Umkreis um Freiburg). Dann müsste natürlich Benzingeld, Rückfahrkarte Bahn plus ein verhandelbares "x" herauskommen. Nach dem 31.10. wird's komplizierter wegen Ablauf der Saisonzulassung.

Also bitte melden, wer Interesse hat. Einigung nicht ausgeschlossen :-)

Link to comment
Share on other sites

Ein guter Rat; fahr den Xantia selbst weiter, bis der Riemen reisst. So hast Du ihn am Besten ausgenutzt. Dann die guten Teile ausbauen. Alles andere ist m. E. vergebliche Liebesmüh'. Nimms nicht krumm.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...