Jump to content

endlich wieder schweben


xantialf
 Share

Recommended Posts

Moin, Moin

nach 6 Jahren habe ich gestern meinen "neuen" Xantia geholt. Hin mit dem Corsa meiner Frau und zurück im Schweber. War das ein Unterschied. Hatte mit dem Verkäufer vereinbart, das er noch neuen TÜV draufmacht. Hat er auch gemacht für schlanke 600€. Neuen Druckspeicher, Bremse vorne und hinten neu belegt und noch ein bischen Kleinkram. Wie sagte er doch: "Wenn ich ein Auto verkaufe, dann soll der auch top sein." Habe ich so noch nie erlebt. Zwei Dinge sind mir aufgefallen. Zum ersten hat er die Radschrauben für die Stahlfelgen mit den Winterreifen nicht mehr gefunden. Im Moment sind Sommerreifen auf Alus montiert, die andere Radschrauben haben. Vielleicht hat ja jemand noch einen Satz Radschrauben übrig, dann bitte melden. Das zweite war die Aussage meiner Frau, die auf dem Rückweg mit ihrem Corsa hinterher fuhr:" Warum bist Du nur 100 km/h gefahren? Nach meinem Tacho fuhr ich ca 120 km/h. Muss ich mal beobachten. Ist es eigentlich richtig, daß der 2,0 16V nur eine Tachoskala bis 220 km/h hat? Ich meine gelesen zu haben, daß nur die Diesel und die Benziner bis 1,8 Liter den "kleinen" Tacho haben und 2 Liter und V6 den "großen" Tacho bis 240 km/h. Naja, nicht so wichtig, ich bin wieder hier, in meinem Revier.

Schwebende Grüße von

endlich wieder Xantialf

Link to comment
Share on other sites

Der Tacho sollte auch beim X1 bis 240 gehen, es ist also ein anderer eingebaut worden. Das bedeutet, daß der Km-Stand, ...

Könnte mir vorstellen, wegen der übertreibenden Anzeige, daß der Tacho eus einem 2,1 oder HDi Diesel stammt. Die stehen auf größeren Rädern. Falls der Tacho separat getauscht wurde, handelt es sich um einen X1, und der HDi kann nicht der Spender sein :-)

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Ich liebe meinen Xantia auch. Aber ich vermisse doch dieses Naturschauspiel beim CX: Du lässt den Motoran, das Fahrzeug geht auf Flughöhe und die Räder stellen sich automatisch in Geradeausrichtung.

Nur mal so!

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Ich liebe meinen Xantia auch. Aber ich vermisse doch dieses Naturschauspiel beim CX: Du lässt den Motoran, das Fahrzeug geht auf Flughöhe und die Räder stellen sich automatisch in Geradeausrichtung.

Nur mal so!

Dorothea

Ein CX wäre natürlich noch eine Klasse besser. Habe selbst 2 CXe gefahren ( 25 TRD turbo und 2,4 Prestige) und war begeistert. Die Preise für gute CX sind allerdings mittlerweile in Regionen angekommen, bei denen ich raus bin.

Link to comment
Share on other sites

Der Tacho sollte auch beim X1 bis 240 gehen, es ist also ein anderer eingebaut worden. Das bedeutet, daß der Km-Stand, ...

Könnte mir vorstellen, wegen der übertreibenden Anzeige, daß der Tacho eus einem 2,1 oder HDi Diesel stammt. Die stehen auf größeren Rädern. Falls der Tacho separat getauscht wurde, handelt es sich um einen X1, und der HDi kann nicht der Spender sein :-)

Anhand des Scheckheftes und einiger beigefügter Rechnungen ist der km-Stand nachvollziehbar. Mein Verkäufer hat den Wagen 2002 aus erster Hand gekauft und ich hatte nicht den Eindruck, daß er mich über den Tisch ziehen wollte. Die Vorbesitzer waren Jahrgang 1946 und 1951. Vielleicht bin ich zu gutgläubig, aber "Rentner" bescheissen nicht :)

Link to comment
Share on other sites

Welcome back. Was hast du denn vor 6 Jahren gefahren?

Bis vor 6 Jahren hatte ich einen X2 2,1 TurboD. Habe ich Idiot damals abgegeben wegen Umweltzonen.( nur rote Plakette). War mein letzter Neuwagen, den ich gekauft habe. Lückenlos scheckheft gepflegt bis zum Verkauf mit 230000 km. Für 1500€ in Zahlung gegeben für einen C5 Break. Dafür beisse ich mich heute noch in den A...

Link to comment
Share on other sites

Drehzahlmesser wäre ein Indiz für das falsche Anzeigeinstrument. Der rote Bereich fängt später an. Diesel ab 4500, Benziner an 6000 glaub ich.

Link to comment
Share on other sites

Ich versuche mal ein Foto als Zitat hier einzufügen, da leider seit iOS 8.xx ein Hochladen von Bildern nicht mehr fluppt.

Das linke Instrument für die Ganganzeige wird beim Schalter von der Öltemperaturanzeige ersetzt.

Hi,

heute morgen sah ich das erste Mal, dass im Kombiinstrument die Ganganzeige in der Stellung P (das kleine rote Lämpchen) für kurze Zeit blinkte. Ist mir bislang nie aufgefallen. Ist dies normal oder was bedeutet das jetzt wieder?

In der Betriebsanleitung gibt es lediglich den Hinweis zum gleichzeitigen Blinken von "Sport" und "Schneeflocke".

2f7701337969778.jpg

Gruß

Karl-Heinz

Hat geklappt !

Edited by khs2212
Link to comment
Share on other sites

Drehzahlmesser wäre ein Indiz für das falsche Anzeigeinstrument. Der rote Bereich fängt später an. Diesel ab 4500, Benziner an 6000 glaub ich.

Drehzahlmesser funktioniert zwar nicht, die Skala geht aber bis 8000 U/min, also Benziner. Ist es beim X2 eigentlich möglich nur Tacho oder Drehzahlmesser zu tauschen oder tauscht man besser gleich das ganze Kombiinstrument?

Link to comment
Share on other sites

Beim X2 sind die Instrumente leider nicht einfach eingesteckt wie beim X1, sondern auf der Platine verlötet. Ist also wesentich aufwendiger, einzelne Teile zu tauschen.

Link to comment
Share on other sites

Beim X2 sind die Instrumente leider nicht einfach eingesteckt wie beim X1, sondern auf der Platine verlötet. Ist also wesentich aufwendiger, einzelne Teile zu tauschen.

Zumindest die kleinen Instrumente sind beim X2 nicht verlötet. Bei den großen weiß ich es grad nicht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...