Jump to content

Innenraumgebläse ZX


amittel
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Ich habe ein 97er 1.4 ZX.

Seit einiger Zeit plage ich mich mit dem Innenraumgebläse rum. Ich habe keine Klimaanlage.

Der Lüfter dreht sich nicht mehr. Auf keiner Stufe. Folgendes habe ich schon gemacht:

- Am Vorwiderstand im Lüftungskanal das Thermoelement gegen eine 7.5A Sicherung getauscht. (Ich weiß, ein bisschen hoch, hatte aber nichts anderes zur Hand)

- Den Lüfter selber habe ich getauscht

- Das Zündschloss getauscht

Alles mit dem Erfolg, dass er immer noch nicht läuft.

Ich hatte das Problem schon einmal und da hatte ich auch die Mittelkonsole herausgenommen und die Drehschalter der Lüfterbedienung mir angesehen, aber nichts auffälliges gesehen. In dem Zug hab ich dann gleich ein paar Birnen getauscht.

Ich habe auch an den Klemmen am Lüfter gemessen. Das komische ist, dass wenn ich ohne Lüfter messe ich die vollen 12V habe. Aber sobald ich den Lüfter anschließe und auf Stufe 1 stelle, bricht die Spannung auf ca. 0.3V zusammen. Selbst mit dem dem neuen Zündschloß.

Ich bin jetzt am Ende meiner Einfälle. Hat jemand vielleicht noch einen Hinweis, was es sein könnte? Vielleicht hat jemand einen Schaltplan des Ganzen, damit ich die Sache mal verfolgen kann.

Ohne Lüfter durch den Winter ist nicht gerade schön.

Link to comment
Share on other sites

Hatte am Wochenende jetzt ein bisschen Zeit. Bin aber nicht wirklich weiter...

Hab hier noch einen Thema über Massepunkte gefunden.

Jetzt bin ich soweit, dass ich mir die Masse vom Zigarettenanzünder hole. Wenn ich damit nun die Die Stufen 1,2,3,4 überbrücke funktioniert der Lüfter entsprechend. In dem Zug geht dann aber auch die Beleuchtung aus. Leider werde ich aus der Verkabelung nicht richtig schlau.

Muss ich die Masse vom Stecker abklemmen, wenn ich die Masse vom Zigarettenanzünder hole?!

Noch ein Bild von der Bedieneinheit .

...und es macht es einen guten Eindruck sich als Neuling hier kurz vorzustellen!icon10.png

Ein Student aus Braunschweig, der entschlossen an seinem ersten Auto festhält und versucht sie alle zwei Jahre durch den TÜV zu tragen ;)

Edited by amittel
Link to comment
Share on other sites

So. Ich hab noch mal ein bisschen nachgeforscht.

Zu erst habe ich den Stromlaufplan gefunden und ein bisschen aufbereitet.

Damit habe ich dann am Stecker das Kabel identifiziert, welches zum Massepunkt gehen soll. Daraufhin habe ich das Bild von der Bedieneinheit aktualisiert. Wenn ich nun die Masse vom Zigarettenanzünder dort drauf lege, kann ich mit dem Drehschalter durch die Stufen wählen. Allerdings bleibt das Problem mit den Lampen bestehen. Hier mal ein Video.

So richtig steig ich immer noch nicht durch. Denn die Lampen leuchten ja. Das heißt, dass es eine Verbindung zum Massepunkt gibt. Aber sobald ich die "andere" Masse nehmen gehen sie aus aller Kurzschluss. Naja. Vielleicht lebe ich damit einfach und zieh ein neues Kabel vom Massepunkt im Motorraum direkt an den Stecker. Allerdings läuft dieser dann ja nicht mehr über die Sicherung F2 (5A). Mal sehen, ob ich da nicht was machen kann.

Werde berichten ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich finde sehr interessant, daß deine Beleuchtung nicht einfach angeht, sondern ganz langsam und gleichmäßig

hochgedimmt wird ? Oder ist das normal ?

Link to comment
Share on other sites

Nein. Normal ist das nicht. Sollten ja immer leuchten. Ich kann mir vorstellen, dass es noch vom Lüfter kommt. Masse weg, Lüfter dreht langsam runter und die Lampen bekommen wieder Saft.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...