petar24

Restauration meines gti turbo serie 1

Recommended Posts

René Mansveld
Am 17.12.2016 at 21:56 , sylvester sagte:

die gelben Augen werden Ärger machen - hatte ich übersehen.

Laut EU-Recht sind gelbe Scheinwerfer erlaubt (muss wohl, da diese in F vorgeschrieben waren und in NL seit jeher erlaubt sind), und EU-Recht geht über nationales Recht.
Schlimmstenfalls muss man den Prüfer darauf hinweisen, aber dann geht das.

Gruß
René

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Das würde ich nicht tun. Selbst wenn du vor Gericht recht bekommen könntest findet ein so geärgerter Prüfer noch so viele andere Probleme an deinem Auto dass du das sicher nicht willst.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU
vor 3 Stunden, René Mansveld sagte:

Laut EU-Recht sind gelbe Scheinwerfer erlaubt (muss wohl, da diese in F vorgeschrieben waren und in NL seit jeher erlaubt sind), und EU-Recht geht über nationales Recht.
Gruß
René

Eine öfters mal formulierte Fehleinschätzung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sylvester

ich hatte diese damals in den 90èr bei meinem gekauften Turbo auch .Diese mußten entfernt werden - Tüv wurde beim Kauf vom Händler gemacht.  - die Basis. Der Prüfer ließ Sie deswegen gleich zweimal antreten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Alex

Hallo Petar,

eine Frage zum Verständnis und ein Hinweis:

Wieso lackierst Du die Karosserie nicht separat bzw. warum hast Du sie nicht separat lackiert als das "Chassis" weg war? So hätte man deutlich leichter z.B. den Motorraum neu mitlackieren können.

Hinweis:

Für mich sieht das so aus, als ob Du bei den neu lackierten Rahmenteilen (also beim braun) den Klarlack vergessen hast. Bei einem Einschicht Uni-Lack müsste die Oberfläche bei korrekter Verarbeitung richtig glänzen (von Beimischungen von Mattierer mal abgesehen oder seidenmattem/ mattem Klarlack) wie man es halt so kennt. Für mich sieht das nach Basislack einer 2-Schicht-Lackierung aus dem noch der Klarlack fehlt...

Wie gesagt, keine Kritik nur ein gut gemeinter Hinweis.

So etwas ähnliches möchte ich an meinem Serie 1 GTI Turbo in absehbarer Zeit auch machen. Also einen Neuaufbau mit abheben der Karosserie usw...

Viele Grüße

Alex

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René Mansveld

Aber Alex, das ist doch kein Lack, sondern eine Rostschutzfarbe.
Da gehört kein Klarlack oder sonstwas drauf, das ist so fertig und richtig.

Gruß
René

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
petar24

ACCM Alex 

 

 

Ja klar lack habe ich net drauf gemacht das richtig sah für besser aus.Orginaler wen ich mir meine andere cx ansah dachte ich lasse es so.der ist lack der rote ist roter zink.

 

So zum lack ja wäre leichter gewesen für den Zeitpunkt als die chassi getrennt war aber hatte mitte juli angefangen und ende Oktober war ich mit im fertig.Hatte mich auch beilt weil unsere garage net beheizt ist wo die Hebebühne steht.Wollte also nicht unbedingt in Kälte arbeiten.der zweite grund ich hatte mein Jaguar xjr verkauft gehabt um den turbo fertig zu macht an Materialien wie bördel Gerät etc und teile sind über 4000 euro drauf gegangen habe fast nur va2 schrauben verwendet.und weil ich halt kein Millionär bin muss ich für lack noch bissi sparen :lol:

 

Es gibt bestimmt noch dinge die man nicht besser machen hätten können oder die man halt auch noch vlt doch besser machen konnte.Wichtig war am ende das ich damit leben konnte.

 

Muss nich kommende jahr bis zum Treffen ihnenraum felgen und reifen fertig machen das wird auch noch mal bissi kosten.

 

27772807ra.jpg

27772808ev.jpg

27772809ya.jpg

27772810qs.jpg

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Alex
vor 3 Stunden, René Mansveld sagte:

Aber Alex, das ist doch kein Lack, sondern eine Rostschutzfarbe.
Da gehört kein Klarlack oder sonstwas drauf, das ist so fertig und richtig.

Gruß
René

Hallo,

dass das knallrote eine Rostschutzgrundierung ist, ist mir auch klar. Das braune jedoch, was darüber lackiert wird, ist im Original selbstverständlich ein Lack. Was sollte das denn sonst sein?

Mit der "Lackierreihenfolge" ist jetzt klar und nachvollziehbar.

Grüße

Alex

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
petar24

Hätte bestimmt bissi mehr zeit benötigt für das eine oder andere aber denke das es so in Ordnung geht ich meine serie 1 turbos gibs net viel und die sollte man gut erhalten ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Alex
vor 44 Minuten, petar24 sagte:

Hätte bestimmt bissi mehr zeit benötigt für das eine oder andere aber denke das es so in Ordnung geht ich meine serie 1 turbos gibs net viel und die sollte man gut erhalten ;)

 

Hallo Petar,

ja, das ist wohl richtig. In Ordnung geht das auf jeden Fall, keine Frage. Besser machen kann man immer alles. Man darf halt nur das große Ziel nicht aus den Augen verlieren. Es gibt zwischendurch Zeiten, da mag man einfach nicht mehr und möchte alles hinschmeißen. Aber wenn am Ende das Ergebnis für einen selbst stimmt ist doch alles gut. Man macht das ja im wesentlichen für sich selbst, ist zumindest bei mir so. Insofern kann ich das schon nachvollziehen und weiss durchaus auch, wovon ich spreche. Für meine DS habe ich am Ende fast 5 Jahre gebraucht....

Bei meinem Turbo wäre es mir recht, es ginge schneller aber viel Hoffnung habe ich nicht. Wenn man nicht gerade im Lotto gewonnen hat muss man alleine schon der Teilepreise wegen die Zeit des Wiederaufbaus etwas strecken. Obwohl mein Turbo nicht schlecht ist und auch die Technik immer in Schuss gehalten wurde rechne ich mit Kosten alleine für Ersatzteile von locker 6.000,-€. Dazu kommen dann noch die "normalen" Sachen wie Lack, allgemeines Verbrauchsmaterial (Schleifmittel...).

Dass es nicht viele Serie 1 Turbos gab ist richtig. Wenn man die Produktionszahlen der einzelnen Modelle anschaut und fehlende Daten dazu interpretiert, halte ich die 5.000 Stück, die man immer wieder mal findet, durchaus für realistisch. Viel mehr werden es nicht gewesen sein. Oktober 1984 bis Juli 1985 sind 10 Monate, jeden Monat im Schnitt 500 Stück- könnte hinhauen. Am Anfang und Ende vielleicht jeweils weniger, zwischendrin bestimmt auch mal deutlich mehr- könnte sein. Meiner Erfahrung und meinem Gefühl nach fand man bzw. findet man relativ wenig Turbos aus 1984, die meisten konzentrieren sich gefühlt auf März bis Juni 1985...

Grüße

Alex

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
petar24
vor 9 Minuten, ACCM Alex sagte:

 

Hallo Petar,

ja, das ist wohl richtig. In Ordnung geht das auf jeden Fall, keine Frage. Besser machen kann man immer alles. Man darf halt nur das große Ziel nicht aus den Augen verlieren. Es gibt zwischendurch Zeiten, da mag man einfach nicht mehr und möchte alles hinschmeißen. Aber wenn am Ende das Ergebnis für einen selbst stimmt ist doch alles gut. Man macht das ja im wesentlichen für sich selbst, ist zumindest bei mir so. Insofern kann ich das schon nachvollziehen und weiss durchaus auch, wovon ich spreche. Für meine DS habe ich am Ende fast 5 Jahre gebraucht....

Bei meinem Turbo wäre es mir recht, es ginge schneller aber viel Hoffnung habe ich nicht. Wenn man nicht gerade im Lotto gewonnen hat muss man alleine schon der Teilepreise wegen die Zeit des Wiederaufbaus etwas strecken. Obwohl mein Turbo nicht schlecht ist und auch die Technik immer in Schuss gehalten wurde rechne ich mit Kosten alleine für Ersatzteile von locker 6.000,-€. Dazu kommen dann noch die "normalen" Sachen wie Lack, allgemeines Verbrauchsmaterial (Schleifmittel...).

Dass es nicht viele Serie 1 Turbos gab ist richtig. Wenn man die Produktionszahlen der einzelnen Modelle anschaut und fehlende Daten dazu interpretiert, halte ich die 5.000 Stück, die man immer wieder mal findet, durchaus für realistisch. Viel mehr werden es nicht gewesen sein. Oktober 1984 bis Juli 1985 sind 10 Monate, jeden Monat im Schnitt 500 Stück- könnte hinhauen. Am Anfang und Ende vielleicht jeweils weniger, zwischendrin bestimmt auch mal deutlich mehr- könnte sein. Meiner Erfahrung und meinem Gefühl nach fand man bzw. findet man relativ wenig Turbos aus 1984, die meisten konzentrieren sich gefühlt auf März bis Juni 1985...

Grüße

Alex

Haste recht mein turbo ist von 1984 Dezember schon toll das auto und mir jede cent wert.Bin soo viele citroen gefahren aber für mich persönlich ist der turbo die nummer 1 noch vor meinen xm v6 24v y4 den ich hatte.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René Mansveld
vor 8 Stunden, ACCM Alex sagte:

Das braune jedoch, was darüber lackiert wird, ist im Original selbstverständlich ein Lack. Was sollte das denn sonst sein?

Das ist mir auch klar :)
Aber die Zinkfarbe braucht keinen Lack, das ist es was ich meinte.

vor 7 Stunden, petar24 sagte:

aber für mich persönlich ist der turbo die nummer 1 noch vor meinen xm v6 24v y4 den ich hatte.

Sehe ich genauso, ganz oben ist für mich die Turbo 1, dann die Serie 1 CXe (Graugussmotoren zuerst), dann die Serie 2 CXe (Grauguss zuerst), dann die Y3 XMs angeführt von der 24V, und erst dann die Y4 XMs (auch angeführt von dem V6.24).

Gruß
René

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Alex
vor 1 Stunde, René Mansveld sagte:

Das ist mir auch klar :)
Aber die Zinkfarbe braucht keinen Lack, das ist es was ich meinte.

Sehe ich genauso, ganz oben ist für mich die Turbo 1, dann die Serie 1 CXe (Graugussmotoren zuerst), dann die Serie 2 CXe (Grauguss zuerst), dann die Y3 XMs angeführt von der 24V, und erst dann die Y4 XMs (auch angeführt von dem V6.24).

Gruß
René

Hallo René,

wir können uns ja darauf einigen, dass das braune, was zuletzt an den Fahrschemeln und den Längsträgern zu sehen ist, im orginal ein ziemlich hochwertiger brauner Chassislack ist. :)

Dass, was vorher drauf kam (das ziemlich rote) sieht für mich eher wie eine ganz normale Epoxidharzgrundierung aus, die gibt es eben in diesem Rotton wie auch in grau mit "sichtbarem Zinkanteil". Ich behaupte aber, dass diese beiden auch recht dringend einen Decklacküberzug benötigen bzw. die Sache damit erheblich dauerhafter wird. Denn es sind eben Grundierungen. Ausserdem werden bei den Grundierungen die Oberflächen recht rau, sodass sich bald der Dreck darin festsetzen würde und man es nicht mehr wirklich sauber bekäme. Alleine schon deswegen macht ein Decklacküberzug Sinn.

Grüße

Alex

bearbeitet von ACCM Alex

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
petar24

 Ich hab den lack aus der dose gekauft beim franzosen dan.Habe dan die gleiche farbe im baumarkt für weniger geld gefunden.So rau empfinde ich die Fläche nicht. Orginal war der auch glaub ich net mit klar lack soweit ich das beurteilen kann.:o

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Original ist das eine Kataphrese das kann man nicht aus der Sprühdose. Grundsätzlich halte ich gar nichts von Sprühdosenlack, der taugt meist nicht viel und ist unverschämt teuer. Jetzt ist es eh zu spät. Aber wenn petar24 sein Auto liebt, das scheint ja offensichtlich gegeben zu sein, macht er sich die Arbeit eben nocheinmal wenn es nicht ausreicht was er darauf geschmiert hat.

Alex hat in meinen Augen völlig recht, wenn schon dann richtig. Wer meint die originalfarbe runter kratzen zu müssen macht meist mehr kaputt als gut. Wenn man etwas sinnvolles machen will und der Originale Grund beschädigt ist hilft eigentlich nur professionneles entlacken-kataphorese-und dann die wenn schon denn schon Lackierung. Wer nicth soweit gehen will/kann sollte wenn er blank geschliffenhat wenigstens Hobby-Phosphatieren und dann einen vernünftigen Lackaufbau betreiben. Klar kostet das Auch ein paar € aber wer wochenlang schraubt will das doch nicht alle paar Jahre machen. ANschliessend richtig Versiegeln sollte man Auch nicht vergessen da da unten schon der ein oder andere Stein fliegt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
petar24

Wie gesagt es wird ja mein we auto er ist ha jetzt zsm gebaut due meisten teile wurden ja auch sandgestrahlt und perl gestrahlt,kann mit dem wagen auch so leben unten drunter hab ich unterbodenschutz draufgemacht.War erlich gesagt auch ungeduldig und wollte in mal fahren :lol: ich liebe den turbo auch so und kein cx ist perfekt ;) wen ich später der Lackierer seine arbeit noch gemacht hat bin dan zufrieden.technisch gehsehn ist er note 1 weil ich echt alles getauscht habe an Verschleiß sowieso.Das auto war für halt ein Kindheits traum.

bearbeitet von petar24

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
petar24

Achso den roten lack den ich zu erst drauf gemacht ist extra spezieller Industrie zink den ich noch aus meiner zeit aus Belgien in sidmar verzinkerrei mitgebracht habe da rostet so leicht nix mehr ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Alex
vor 2 Stunden, petar24 sagte:

Wie gesagt es wird ja mein we auto er ist ha jetzt zsm gebaut due meisten teile wurden ja auch sandgestrahlt und perl gestrahlt,kann mit dem wagen auch so leben unten drunter hab ich unterbodenschutz draufgemacht.War erlich gesagt auch ungeduldig und wollte in mal fahren :lol: ich liebe den turbo auch so und kein cx ist perfekt ;) wen ich später der Lackierer seine arbeit noch gemacht hat bin dan zufrieden.technisch gehsehn ist er note 1 weil ich echt alles getauscht habe an Verschleiß sowieso.Das auto war für halt ein Kindheits traum.

Hallo Petar,

Dein Engagement in allen Ehren aber technisch einen Zustand 1 anstreben zu wollen halte ich speziell beim CX für ziemlich unmöglich... Wir reden ja hier nicht über einen VW Käfer oder einen Golf 2... :D

Warum: es gibt speziell beim CX so viele teilweise komplexe und einzigartige Teile, die getauscht werden möchten und die mittlerweile leider nicht mehr an jeder Ecke zu haben sind. Und die, wenn sie erhältlich sind, auf einem recht hohen Preisniveau liegen. Als Beispiel möchte ich die komplette Vorderachsaufhängung nennen. Die sollte unbedingt in gutem Zustand und spielfrei sein wenn der CX Spaß machen soll. Und alleine für diese komplette Baugruppe würde ich mit Teilekosten von ca. 1500,-€ rechnen, ohne Arbeitszeit natürlich. 

Hast Du die Querlenkerlager geprüft/ angeschaut? Denn so leicht wie mit abgenommener Karosserie kommst Du nie mehr dran...

Von mir aber erneut die Bitte:

Bitte meine Einwände nicht falsch verstehen. Weder ich noch sonst jemand hier möchte Dir den Spaß an Deinem Kindheitstraum verderben. Ich denke, alle hier, mich natürlich eingeschlossen versuchen, Dir mit konstruktiver Kritik weiterzuhelfen. Und mit ebensolcher Kritik musst Du eben umgehen können wenn Du Deine Arbeiten hier im Forum vorstellst. 

Das wird mir dann ganz genauso gehen wenn ich den Wiederaufbau meines Turbos hier dokumentieren werde. Von daher: mach das beste aus den Ratschlägen. Eins noch: Versuche vielleicht, die Dellen an der Karosserie eher fast vollständig von einem Dellendoktor auf die schonende Art entfernen zu lassen. Das macht nachher in den Bereichen wenig bis gar keinen Spachtel nötig und das könnte sich am Ende sogar preislich beim Lackierer auszahlen wenn der schneller mit den Vorarbeiten fertig wird...

Grüße

Alex

 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
petar24

Also ich vertrage Kritik super und finde das gut das jeder seine Meinung vertreten tut.

 

Zu den querlenker und Spiel in Lenkung,habe nie bessere auto gehabt als citroen in solchen dachen nie Probleme gehabt!! Ersatzteile vorsorge ist bei mir gut bei 6 CX und 2 die ich schlachte :D

 

Den lack muss aufjedenfall gut werden.das kass ich nachen mit den Dellen.dsnke für die Ratschläge 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor 19 Minuten, petar24 sagte:

Zu den querlenker und Spiel in Lenkung,habe nie bessere auto gehabt als citroen in solchen dachen nie Probleme gehabt!!

Das ist Fluch und Segen zugleich. Ein CX ist Auch mit völlig ausgenudelter Vorderachse den meisten anderen Autos überlegen.

Genau wie Alex will ich dir nicht dreinreden sondern nur tips geben. Von Wo bist du eigentlich, ich meine irgendwann mal Saarland gelesen zu haben. Da komme ich öfters durch vielleicht treffen wir uns ja mal.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
petar24

Wohne in losheim am see.klar können uns gern mal treffen ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Alex

Hallo,

Losheim am See sind von mir knapp 200km. Da möchte ich mir den Turbo wenn er fertig ist auch gerne mal ansehen! :)

Grüße

Alex

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René Mansveld
vor 9 Minuten, ACCM Alex sagte:

Losheim am See sind von mir knapp 200km. Da möchte ich mir den Turbo wenn er fertig ist auch gerne mal ansehen! :)

Das kannst du doch auch in Westhofen ;)

Am 16.12.2016 at 19:52 , petar24 sagte:

will ja meinen bis westhofen in schuss kriegen hab net mehr alt zu viel :)

Ich glaube aber, da sollten wir dann alle Schilder mit den Forennamen tragen bei so viele "neue" Turbos :D

Gruß
René

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Alex
vor 8 Minuten, René Mansveld sagte:

Das kannst du doch auch in Westhofen ;)

Ich glaube aber, da sollten wir dann alle Schilder mit den Forennamen tragen bei so viele "neue" Turbos :D

Gruß
René

Hallo,

ja, und alle sind sie silber... ;) Wie heisst es so schön: von 3 Serie Turbos sind 4 silber. Oder natooliv...

Aber nur einer hat das rote Leder! :P

Obwohl, wenn der im Teilemarkt besprochene Turbo entsprechend aufgebaut wird bzw. u.a. das rote Leder weiterlebt, dann bekomme ich vielleicht bald Konkurrenz... :D

Alleine schon wegen des silbers geht meine Tendenz beim Neuaufbau meines Turbos zu einer anderen Farbe...

Grüße

Alex

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
petar24

Meiner hat ja noch Schiebedach was ich schön finde dan hängt der himmel auch net :lol: 

 

An meinem wie gesagt dürfte alles fertig sein bis auf lack.

bearbeitet von petar24
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden