Jump to content

Danke, Udo Jürgens!


zurigo
 Share

Recommended Posts

Er hat meine Kindheit mitgeprägt - musikalisch.

Das ist mir erspart geblieben ;)!

ZEITmagazin: Herr Jürgens, vor 35 Jahren war ich Hospitant bei der Hannoverschen Neuen Presse. Ich möchte Sie nicht beleidigen, aber mit der Musik von Udo Jürgens konnte ich damals nichts anfangen ...

Udo Jürgens: ... das kann ich verstehen.

http://www.zeit.de/zeit-magazin/2014/36/udo-juergens-geburtstag

Link to comment
Share on other sites

Ich liebe Deutscher Schlager, ich stehe dazu, und war schon in der Schule damit ein Außenseiter. Ich habe viele Lieder von Ihm, und viele davon sind die, die keiner kennt. Und gerade die Lieder, die nicht "schön" sind, liebe ich. Mit dem nicht schön meine ich Lieder, die etwas aussagen, die schmerzen, und es nie in die Hitparade geschafft haben. Wer kennt schon die Lieder : " Die Leute" , oder "Ihr lieben daheim", "Mayerling".. Ja alles Lieder von Udo.. er möge er in Frieden ruhen.....

Link to comment
Share on other sites

Mitleid, du Zuspätgeborener - mit Augenzwinkern.

Bin ich nicht, aber meine Eltern und auch ich hatten einen etwas anderen Geschmack!

Als Mensch und Kuenstler war mir Udo Juergens aber nie unsympatisch.

Sonst haette ich mir das Interview auch nicht durchgelesen.

Edited by MatthiasM
Link to comment
Share on other sites

Hm also mit Baujahr 83 bin ich ja eigentlich nicht wirklich seine Zielgruppe gewesen. Und dennoch, er hat meine Kindheit geprägt, meine Jugend und seine Musik wird mich immer begleiten. Er war mit Michael Jackson der Ersteller des Soundtracks meines Lebens. Er hat ein stolzes Alter erreicht und musste allem Anschein nach nicht leiden.

Tja.. Ich wünsche seiner Familie dass sie es gut verarbeiten. Sowas is immer Mist, egal ob prominent oder nicht..

danke udo für deine Musik..

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte ganz besonders das "ohne Maske" Album.. Da kann ich alles ausnahmslos mitsingen :) oder sowas wie narrenschiff, ich will ich kann oder ich weiß was ich will :)

Link to comment
Share on other sites

Auch ich bin erklärter Schlagerfeind. Einige Sachen von Udo Jürgens kratzten aber musikalisch am Chanson und waren textlich auch nie so unerträglich wie der ganze Rest von dem Geseier, was ich mir zu Hause bei der Hitparade anhören mußte. "Niemals in New York" würde ich jetzt nie mitsingen, aber ich muß da auch nicht raus, oder den DJ mit der Mofakette bedrohen, er soll "Born to be wild" machen, sonst ist Achterbahn.

Ganz nebenbei: Ok, man hätte ihm noch ein paar Jahre wünschen können, aber beim Spaziergang umfallen, ist als Ende ganz ok. Da ist nur der Tod im Bett - aber nicht alleine - drüber.

Link to comment
Share on other sites

Udo war für mich der größte deutschsprachige Musiker aller Zeiten ... durfte ihn 2 x live sehen und es war ein Erlebnis.

Vor einigen Wochen war er hier in Trier ... bereue es nun, dass ich mir keine Karte gekauft habe ...

Danke für Deine tolle Musik !

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ein sehr guter Musiker hat uns verlassen und hat mit seinen Songs weltweit für Aufmerksamkeit gesorgt hat.

er wir uns fehlen. Die Musiksendung zu seinem 80. Geburtstag hat mich sehr gerührt,

zum Schluß das spontane Lied Terzett mit Lang Lang und , ja der bekannte gute Gitarrist, ja der Name, , ,

war klasse, grandios, schön, das er die Sendung noch erlebt hat und er hatte noch so viel vor!

Edited by ACCM Chris Falk
Link to comment
Share on other sites

Guest BX-Hempel

wenn Leute ausfallen, die noch eine Meinung vertreten, die die oberflächlich heile Welt in deutschen Wohnzimmern in Frage stellt, ist das immer ein Verlust. Wer in der Öffenlichkeit steht und nicht auch mal eine Überzeugung oder gar Botschaft hat ist für mich uninteressant (bestes Beispiel Merkel).

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte vor 2 Jahren das Vergnügen erstmals bei einem Konzert gewesen zu sein. Ich war zunächst etwas skeptisch, da er zwar meine Kindheit musikalisch stark geprägt hat, aber er mir doch immer sehr theatralisch selbst bei relativ banalen Texten vorkam. Aber der Auftritt war wirklich sehr beeindruckend - vor allem die Stimmgewalt und Präsenz, die er ausdrückte, war erstaunlich. Wenn ich mit 80 auch noch soviel Klarheit, Tatendrang und Energie versprühen kann, weiß ich vermutlich, dass ich wohl vieles im Leben richtig gemacht habe.

Seine Lieder sind - musikalisch geliebt oder nicht - längst Teil unseres allgemeinen Liedgutes geworden. Das können herzlich wenige Musiker von sich behaupten - schon gar nicht zu Lebzeiten. "Griechischer Wein" und Co. reihen sich im deutschen Sprachraum vermutlich irgendwo zwischen "Blowin' in the wind" von Bob Dylan und "We shall overcome" von Pete Seeger ein.

Und ich sehe es so wie Sensenmann - der Abtritt kommt zwar plötzlich und unerwartet, aber letztlich doch für Udo Jürgens nach einem sehr erfüllten Leben bis ins hohe Alter hinein segensreich. Kaum auszudenken, wenn ein so stolzer Mann, der seine Energie wohl fast zur Gänze aus seinem öffentlichen Auftreten bezog, plötzlich jahrelang dahinsiechend an ein Pflegebett gebunden gewesen wäre.

Ich werde ihn vermissen, aber seine Musik bleibt.

lg

grojoh

Link to comment
Share on other sites

Udo war nicht nur ein fähiger Bühnen-Musiker, er war Komponist. Er konnte mit Noten umgehen, wie ein Chirurg mit dem Laser. Er gehörte in seiner Zunft zur absoluten Spitzengruppe.

Sein Lied "Was ich Dir sagen will" hat mich damals auf einem rheinischen Weingut - als 16 Jähriger - umgehauen. Da liefen mir die Tränen runter. Das war ein Hauch Frankreich in deutschen Stuben. Von Seichtheit keine Spur. Und so manches Lied später hatte sogar Aufrüttelcharakter. Ok, kein Bob Dylan. Aber muss denn jeder ins gleiche Horn stoßen?

Ich habe nicht eine einzige CD von ihm. Wenn ich wieder zuhause bin, werde ich mir eine besorgen. Es wird langsam Zeit. Er war der Mozart der 70-er Jahre. Und als solches werde ich ihn mir zu Gemüte führen.

Ich stehe normalerweise auf GENESIS, YES, GENTLE GIANT, KING CRIMSON, JETHRO TULL, MAHAVISHNU und die anderen Wahnsinnigen. Doch das heißt noch lange nicht, dass ich Udo links liegen lasse. Der Mann hat positiv Musikgeschichte geschrieben, die mir so manches gegeben hat.

Sein plötzlicher Tod mit 80 ist kein Grund zur Trauer. Wer wünscht sich das nicht, so zu sterben?

Vielleicht werden einige seiner Lieder zum deutschen Liedgut avancieren.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Ein schöner Tod, nicht zu spät, und ein erfülltes Leben ( wenn auch nur 14 Jahre, denn, wie er selbst sang, fing es ja mit 66 erst anicon6.png ).

Und etliche Songs, die im Ohr weiterleben.

mfg Klaus

Link to comment
Share on other sites

Ich bin weiß Gott, kein Schlager fan.

Aber seine Musik, war schon Lustig, und Karätig. Als Kind sah ich die Zeichentrick Serie Tom & Jerry, mit der Titelmusik: "vielen dank für die Blumen..."

Er war schon anders als die anderen. Sein Plötzlicher Tod stimmte mich Nachdenklich.

Wieder ist ein Guter Künstler von uns gegangen...

Gruß

Tim

Gesendet von meinem SMART-E5 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

oha,

habe das noch nicht gehört,

das ist zuviel mit guter Ehre abdanken so schnell,

ja, habs gerade gelesen,

hoffe sie musizieren im Himmel weiter ;)

Edited by ACCM Chris Falk
Link to comment
Share on other sites

„Ich kann jede Menge Lieder mit schönen Melodien und guten Texten singen und dann stellt sich Joe Cocker hin, schreit einmal ,Baby’, und ich kann einpacken!“

Udo Jürgens

Link to comment
Share on other sites

„Ich kann jede Menge Lieder mit schönen Melodien und guten Texten singen und dann stellt sich Joe Cocker hin, schreit einmal ,Baby’, und ich kann einpacken!“

Udo Jürgens

Das liegt m. E. daran, dass die meisten Leute einen Kasten Bier einer Stunde Klavierunterricht vorziehen würden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...