Jump to content

Probleme mit meinem HDI RHY - Motor gehen weiter


kroack
 Share

Recommended Posts

Nach längerer Problemkette ist er jetzt 2 Monate gelaufen. Gestern ausgegangen. Einige sporadische Fehler gespeichert. z. B. Systemdruck zu niedrig, er hatte nur 62 bar. Also Stecker der Vorförderpumpe gereinigt und das angescheuerte Pluskabel der Pumpe isoliert. Fehler gelöscht. Danach fuhr er 30 km, nun hat er wieder das Problem ( Lampe an ) das er in Abständen von einigen Sekunden selber leicht vom Gas geht langsamer wird und dann wieder beschleunigt als wär nix gewesen.

Ausgelesen. "Sporadischer Fehler Luftmengenmesser oder Kurzschluß an Masse".

Dieser Fehler begleitet uns schon mehr als ein Jahr , Trotz Neuteil und zusätzlich gelegter Masse. Manchmal aber ohne Fahrprobleme.

Cit hat schon beim Vorbesitzer 700 Euro versenkt für Elektroventile und AGS Ventil...

Zusätzliches Gimick ist das ein nachträgliches Kabel vom Wasserstandsmelder zum Hochdruckfühler geht, wenn man das absteckt geht er aus. Da er jetzt schon 346.000 km hat lohnt ja eine ewige Sucherei eigentlich auch nicht seufz....

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kroack

Habe bei meinem RHZ auch alles ausgetauscht , nur den LMM nicht den hatte ich 1 Jahr eher durch ein billig Teil aus der Bucht ersetzt. Fehlermeldung wie bei deinem und Ladedruck bis fast 2 bar alles abgesucht und nichts gefunden. LMM neu eingebaut

und alles ist Gut. Gruß Jörg

Link to comment
Share on other sites

Mein Schlachter hier hat auch das sporadische Problem Masse oder Kurzschluss und hatte vor kurzem einen neuen LMM bekommen. Das Problem bestand, bis das Heck kaltverformt wurde. Somit habe ich jetzt einen fast neuen LMM. :-)

Also ich glaube nicht, dass der LMM das Problem löst, aber eine bessere Idee habe ich leider auch nicht.

Gruß

Arne

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rüdiger,

schau mal den Stecker des MSG an. Hatte neulich einen RHZ, bei dem ein Kontakt beschädigt bzw. abgebrochen war. Korrosion, obwohl das Auto aus dem sonnigen Spanien stammt und nicht den geringsten Ansatz von Rost irgendwo hat.

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Ah guck ich mal auch interessant das es in Rechtskurven und beim Beschleunigen auftritt, ansonsten hat er so gut wie keine Auffälligkeiten mehr. Die Motorkontrolle ist momentan aus.. Bin gespannt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...