Jump to content

Citroen BX 19 16V weiss


Bruno Betschart
 Share

Recommended Posts

Bruno Betschart

Hallo Zusammen

Möchte mich von meinem Bx 19 16v Jg. 91 trennen. 156000km, Durchrostung hinten links unter der Stossstange, Antriebswelle vorne links macht Geräusche, Innenraum gepflegt. Motor und Hydraulik absolut trocken, Bremsen vorne wurden vor 500km komplett neu gemacht.

Der BX ist keine Schönheit, und wohl eher für Teile gedacht.

Ausserdem sind folgende Teile dabe, aber in grüni:

1x Stossstange vorne

1x Haube

1x Heckklappe

1x Kotflügel links

1x Kotflügel rechts

alle vier Türen

Links und rechts Schweller

Kühlerlüfter

Rückleuchten, Blinker, Rückspiegel

Alles von einem grünen BX 19 16V S2

Bilder: https://plus.google.com/photos/101573971338622901742/albums/5670430412796467841?authkey=CMua2Yn2-eys8QE

Preis fix: 1000.- sFr. oder Euro

Link to comment
Share on other sites

ist das ein 16V mit 147 oder 160 PS? Die Fotos sind von 2011. Wie schätzt du den Zustand des Bleches jetzt ein?

Und soo schlecht sieht der doch gar nicht aus. Aber ich kenne die Schwachpunkte beim BX nicht.

Link to comment
Share on other sites

Bruno Betschart

Ist einer mit Kat. also 147PS

Die unteren zwei Bilder sind vom 2014, und der Lack ist nicht mehr perfekt, vielleicht genügt einmal richtig polieren.

Link to comment
Share on other sites

Bruno Betschart

Der musste/durfte auch gehen.

Ich habe keinen trockenen Unterstand mehr, deshalb muss nun der BX auch gehen.

Link to comment
Share on other sites

Der BX ist - zumindest nach den Fotos zu urteilen - noch durchaus gut im Vergleich zu vielen anderen. Gerade das Heckblech ist auch vergleichsweise einfach instandzusetzen. Interessant wäre natürlich der Karosseriezustand im vorderen Bereich, sprich Innenkotflügel und Übergang Radhaus zur Spritzwand. Wenn es beim Wackeln am ABS-Block ordentlich knirscht weiß man schon Bescheid...

Link to comment
Share on other sites

jo, so weit sieht er doch noch ganz gut aus,

die zwei Stellen sind auch gut zu machen - schweißen, wie schon gesagt vorne Bleche - Karosserie,

aber sonst doch gut beschrieben und Motor u. Hydraulik trocken, ist auch wichtig, und dann noch Teile dazu

jo netter 16 V er ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
Bruno Betschart

Es ist nun ein halbes Jahr her, dass ich meinen BX zum Verkauf angeboten habe.

Leider war das Interesse eher gering.

Darum senke ich den Preis auf 600 Euro oder SFr.

Link to comment
Share on other sites

Bruno Betschart

Also, ich schmeiss ihn wohl weg. Habe heute den Luftfilterkasten ausgebaut, und siehe da, ich konnte mit dem Finger ein übles längliches Loch reindrücken.

Link to comment
Share on other sites

Wenn man deswegen BXe wegschmeißen muß gibt es morgen keine mehr. Kaum ein BX ist da nicht durchgerostet,auch meinen habe ich geradd dort geschweißt. Nach Abnehmen der Kotflügel kann man schon eher sagen ob es noch lohnt oder nicht...

Link to comment
Share on other sites

Da muß sich doch jemand finden!

Wenn ich nicht schon zu viele Baustellen hätte, würde ich den nehmen, aber drei aktuelle plus 2 ruhende sind schon zuviel :-( Würde ihn ja schon wegen der Teile nehmen, auch wenn das ein Frevel wäre... aber notfalls, wenn wirklich keiner will? Ich frag mal meinen "Mitschlachter", ob er mitmachen würde.

Grüße

Daniel

Link to comment
Share on other sites

@DanielW: Falls Ihr ihn nehmt, hätte ich wohl Interesse an der vorderen Stoßstange, sofern gut. An meinem ist momentan eine ersatzteilgraue Stoßstane. (Also noch unlackiert - so wi mn se als Ersatteil damals bekommen hat.)

Link to comment
Share on other sites

Ne, wir nehmen ihn wohl nicht, mir allein ist das zuviel Arbeit und mein "Mitschlachter" will seinen BX auch demnächst loswerden, weil er keine Zeit mehr hat, sich um zwei Autos zu kümmern.

Wenn jemand in meiner Gegend Interesse an einer "Sammelschlachtung" hätte, wäre ich ev. dabei. Hätte Interesse an der kurzen Haube und Kühlergrill, Heckklappe (ist die Farbe EWT?), Innenausstattung (mindestens Vordersitze), die weißen Zierstreifen...

Grüße

Daniel

Link to comment
Share on other sites

Freakin Famous

Könnte man sich den BX mal anschauen bzw wo steht er denn?

Ich würde ihn am Stück nehmen.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 years later...

Diesen BX gibt es übrigens immer noch. Immer noch in der Slovakei, bei demjenigen, der ihn damals aus CH exportiert hatte.

Damals hatte ich wegen der Sprache telefonisch vermittelt. Wäre es heute, würde ich ihn wohl selber sofort holen.. Damals war es das beste, da er sonst evtl. gepresst worden wäre.

Der Besitzer ist wohl ziemlich unentschieden: manchmal soll er restauriert werden, dann wieder verkauft. usw. Ist so auch mit 2 BX 4WD Breaks geschehen, die er aus CH exportiert hatte. 

Den 16V hat er mir letztens mal angeboten – zwar ab service aber immer noch mit denselben Rostlöchern – zu einem hohen vierstelligen Tarif :confused: Zuerst dachte ich an einen Witz.. natürlich weiss ich, was er ihm gekostet hatte.

Link to comment
Share on other sites

Bruno Betschart

wenn er nichts investiert hat, dann nicht viel.

Da die Hydraulik bei der Abholung nicht mehr dicht war, habe ich den BX für 100.- "verschenkt"

Link to comment
Share on other sites

 

Am 28.5.2021 um 21:56 schrieb Bruno Betschart:

wenn er nichts investiert hat, dann nicht viel.

Da die Hydraulik bei der Abholung nicht mehr dicht war, habe ich den BX für 100.- "verschenkt"

Ja ich kann mich daran erinnern. Und die Batterie war neu, soweit ich weiss? Das war wohl der Preis der Batterie.

Natürlich hat er die beiden grünen 16V-Stossstangen, die dabei waren, inzwischen verkauft.. Die sind mittlerweile auch den Hunderter wert. 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Täuscht mich das, oder sind die Bilder in der Anzeige sorgfältig um den heissen Brei herum ausgesucht worden?

schweber2

Link to comment
Share on other sites

Am 28.5.2021 um 21:56 schrieb Bruno Betschart:

wenn er nichts investiert hat, dann nicht viel.

Da die Hydraulik bei der Abholung nicht mehr dicht war, habe ich den BX für 100.- "verschenkt"

Wie für 100 € verschenkt , jetzt für 4.000 in Frankreich 🇫🇷 stehend ? Ist das richtig so ? 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...