Jump to content

Einfluss des Batteriezustands auf das Xantia Werksradio!!


Sven F.
 Share

Recommended Posts

Hallo.

Ich habe da mal eine interessante Geschichte zu erzählen:

Das Werksradio 4030 in meinem Xantia machte das letzte halbe Jahr über verstärkt Probleme in Form von sporadischem Muting, also Tonausfall.

Mal war es nur etwas leiser, mal vollständig stumm, mal nur linksseitig leiser, teils nur für einige Sekunden, mit zunehmender Tendenz immer länger bis permanent stumm.

Das war vor 4 Jahren schon mal, damals hatte ich die Endstufen-IC nachgelötet und einige Kondensatoren erneuert, aber eben nicht alle!

Seitdem war aber Ruhe, das Radio spielte wieder einwandfrei - bis vor einem halben Jahr eben.

Auffällig diesmal: Sobald der Motor abgestellt wurde, war das zuvor stumme Radio wieder voll da und glasklar zu hören!!

Folglich tippte ich auf Störungen der Lichtmaschine (Restwelligkeit), die vermutlich die mauen Elkos im Radio nicht mehr vollständig glätten können und so die Endstufenbausteine in eine Art Schutzmodus trieben?

Und - Wunder über Wunder, nachdem die Starterbatterie (die vorher schon sehr müde klang) über die langen Weihnachtsferien beim Anlassen prompt völlig zusammenbrach und ich folglich eine neue einbaute ist das Radioproblem gelöst, es spielt mit der NEUEN Batterie wieder tadellos, ohne jeden Aussetzer und ohne dqass ich etwas am Radio gemacht hätte!!!

Das würde meine Lichtmaschinenthese bestätigen. Wohl hängt die "Sauberkeit" des Bordnetzes eng mit dem Zustand (Innenwiderstand) der Batterie zusammen, wonach die Störungen der Lichtmaschine mit einer verbrauchten Batterie wegen deren erhöhten Innenwiderstand einfach stärker sind als mit einer neuen, die diese Störanteile besser nach Masse ableitet?!

Ich denke also, ich lasse das Radio wie es ist, es scheint so ein guter Batterieindikator zu sein :D

Interessant, nicht?

LG

Fabian

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...