Jump to content

06er C5 II 2.0 HDI 135 Break Exclusiv gekauft - Vorstellung & erste Fragen (Gurtpiepser / Lexia)


olivier
 Share

Recommended Posts

Hi an Alle,

Kurze Intro:

Ich bin Olivier, und schon fast 8 Jahre nicht mehr ACCM bzw. fast 12 Jahre lang nicht mehr hier im ACC Forum unterwegs gewesen (bin nach meinem Xantia 2.0HDI Millésime fremd gegangen, fast 8 Jahre mit 02er Volvo C70 2.4 Turbo Coupé).

Vorher: Einige 2CV's und 1x GSA in den Spät-in den 80ern als Fahranfänger, 2x BX 16TRS 1. Serie, 1x BX 19 TRI Break, 3x CX 2.5 TRD Break (davon 1x Chrom-Serie, und 2x "Plastik-CX" ab 86), und nach den CX kam direkt ein Xantia X2 von 2002 bis 2007 - der lief einfach zuverlässig! Das problemloseste Auto das ich je hatte - hätte ich NIE abgeben sollen...

Nachdem mein Intermezzo - Volvo Coupé nun nach 270tkm und sehr vielen Pannen & Liegenbleibern endlich den Geist aufgegeben hat (jetzt: LPG Anlage kaputt, Zyl.kopfdichtung, diverse andere Baustellen - lohnt nicht mehr...), bin ich seit heute nachmittag wieder im Besitz eines Hydropneumatik-Citroen.

Endlich, ich habe die Hydropneumatik sehr oft vermisst... :-)

______________________________________________________

Es ist ein 2006er C5 HDI 135 FAP Tourer in Exclusive Austattung, in der m.M.n. schönen Außenfarbe Schwarzkirsch (Ganache mica EFB, eine dunkler Effektlack, gab es auch bei C6), Innen Leder Dunkelgrau, großes Glasdach, AFIL, NAVI, Rentnerradar akustisch & per Bildschirm für v&h, mitlenkende Xenon-Scheinis und abnehmbare AHK. Sogar die Heckscheibe geht einwandfrei...

Der Gute hat zwar schon 146tkm auf der Uhr, ist aber 1. Hand und SH-Gepflegt.

Schon am erstem Tag habe ich einige Fragen und Änderungswünsche :D

- Es ist ja von Citroen nett gemeint, aber das elende und dauernde Gepiepse & Geblinke wegen den Sicherheitsgurten geht mir gehörig auf den Senkel. Im Volvo war es ähnlich, nur nicht ganz so schlimm (ein dunkles Relaisklackern, nur die US-Version hatten Nerv-Piepser). Am drittem Tag habe ich einfach ein Relais und die Stroboskop-Birnchen der "Gurt-Blitzanlage" entfernt (war ein 10 Minuten Job).

------------------------

1.) -> Wie deaktiviere ich diese Gurtpiepser Funktion im C5, bzw. den ähnlich nervenden Pop-Up im Navi Bildschirm "Gurt Beifahrer HI nicht angelegt", auch wenn keiner dort sitzt? Ich fahre mit dem Wagen zu 99% Alleine, nutze aber die Sitze auch mal als Ablage, und lasse mich sehr ungern Bevormunden, auch wenn ich im Strassenverkehr immer angeschnallt bin...

------------------------

2.) -> Ich habe herausgefunden, das evtl. die "Lexia" Software und ein PSA-proprietäres Kabelset nötig sind, um an diverse Funktionen zu kommen bzw. diese zu ändern. Ich schraube gerne & mache viel selbst, von daher würde sich so ein Set für mich alleine aus Diagnosegründen schon lohnen.

Taugen die China-Dinger auf ebay für €21.90 + €69.- Versand (!) etwas? z.B. http://tinyurl.com/Lexia-ebay

Gibt es einen Unterschied zu diesem hier aus DE für €125: http://tinyurl.com/Lexia3PP2000-DE

Kann man die mitgelieferten "Test Software" DVDs installieren & funktionsfähig auch Steuermodul-schreibend betreiben?

FYI: Ich habe einen alten robusten IBM Thinkpad T60 mit Linux Mint & Windows XP SP3 (EN) Dualboot als "Garagen Schlepptop". Mit dem XP habe ich schon eine Volvo-Werkstattsoftware und einen China-OBDII Ausleser betrieben - allerdings nur lesend, es ware seltsame Tricks Notwendig um an die Reparturinfos zu kommen (Systemzeit auf 2005 setzen, usw...)

Wie komplex ist es, eine PSA Werkstattsoftware zum Laufen zu bringen?

------------------------

3.) Thema X-Beine / Längslenkerlager Hinterachse

Dies soll ja eine Schwachstelle des C5 sein, wie auch schon bei Xsara, Berlingo, Xantia, CX und BX und diverse andere Modelle von PSA mit dieser (an sich cleveren) HA-Konstruktion.

Wie Diagnostiziere ich, ob die Rollenlager der HA-Längslenkerachse fällig sind, bzw. wann eine Reparatur nötig ist?

------------------------

So, genug geschrieben - ich fahre nochmal eine Runde, erste Nachtfahrt und zum 1. mal Xenon... ;)

Danke schonmal für Tips & Tricks!

Gruß,

Olivier

Edited by olivier
Link to comment
Share on other sites

Zum Thema Lexia ist schon endlos viel geschrieben worden, bemühe mal die Suchfunktion. Es ist eine Kopie des Original PSA Geräts incl gehackter Original-Software. Du kannst also all das machen, was die Citroen Werkstatt auch kann. Mir machte das Gerät viel Freude, nicht nur Fehlersuche, sondern umkonfigurieren des Fahrzeugs, Partikelfilter regenerieren etc.

Der Unterschied der beiden ist der Lieferant bzw. sein Firmensitz, aus Hongkong muss ggf. noch MwSt beim Zoll entrichtet werden. Ich habe dort aber gekauft, weil immer die neuste Software dabei ist. Die Bilder auf der Seite aus Hongkong sind von mir, aufgenommen in meinem damaligen Peugeot 407 SW.

mike

Link to comment
Share on other sites

Hi Oliver,

Zum Thema Lexia:

Ich habe mir auch so ein PP2000/Lexia Clon aus China bestellt. Ich denke die Preisgestaltung (21 Euro + 69 Euro Versand) sind eher der Einfuhrumsatzsteuer geschuldet.

Die richtige Lesart für "Als Betriebssystem ist Windows XP sinnvoll." ist: Alles Neuere geht nicht.

Da der Weg zur Installation ziemlich steinig war, würde ich (wenn ich nochmal müsste) den Satz bei einem deutschen Verkäufer kaufen - wegen der Möglichkeit, das Ding zurückzugeben.

Gruß

Jens

Link to comment
Share on other sites

Hi, Glückwunsch zum zum Kauf u.Welcome back bei den Schwebern..

Schwingarme hinten sind bekannt u.erkennt man an stark abgefahrenen Aussenprofil des Reifens, es sollte da aber auch schon hörbar klacken beim einfedern..

Noch ein Problem stellt die Klimaanlage dar, da brechen gern die Mischerklappen..

Allzeit gut schweben

Gruß marinkoc5

Link to comment
Share on other sites

Danke für den Tip!

Update von meinem Schlachtschiff:

Ich habe den Wagen mal komplett durchchecken lassen, bei meiner lokalen Citroen Werkstatt (nicht der neue Mehrmarken Toyota-Ford-Cit-Glaspalast, sondern der "Alte" kleine Händler, der auch schon zu Zeiten von Dyane & CX im Geschäft war ;)).

Wie immer gibt es Licht und Schatten...

1.) Historie war absolut ok - 1. Hand, immer der gleiche größere Händler für alle Inspektionen. Es gab sogar einige Garantiefälle, wie z.B. EGR neu.

2.) Der Wagen bekam Lob vom Mechaniker / Werkstattleiter ob seines sehr guten Gesamtzustandes, keinerlei Steinschläge, Scheinwerfergläser wie niegelnagelneu, selbst die Ölwechsel wurden bis zuletzt bei Citroen gemacht, ZR gemacht, die nächste Inspektion ist in 20tkm fällig. Ganz wenige Fehlercodes, nichts was nachzuarbeiten wäre. Komplette Elektrik & Elektronik funktioniert wie sie soll. Klima & Lüfterklappen auch.

3.) Ein gerissener Ölentlüftungsschlauch oben am Zylinderkopf zur Stirnwandseite hin. Teil habe ich bestellt für €13 netto (kann man selbst machen, Abdeckung weg und 2 Schellen lösen).

4.) Hydro: Leider sind hinten noch die ersten Hydrokugeln drin - noch nicht fällig, aber sollte man einplanen.

5.) Schwingarmlagerbuchsen: Tja, leider sind die Inneren Dichtungen der Schwingarmbuchsen schon leicht beschädigt (leicht ölfeucht). Es klackt noch nicht, aber poltert ganz leicht (das käme von den Stabistangen?). Noch keine X-Beine, aber laut Schrauber ist diese HA-Reparatur in den nächsten 2 Jahren einzuplanen, zusammen mit neuen Hydrokugeln.... :(

-> Was kostet sowas über den Daume gepeilt (Schwingwarmbuchsen / Dichtungen & 2 Hydrokugeln: Er hat nur 2 Stück, mein Xantia hatte an der HA drei "Bulleneier")?

6.) Der Dieselfilter war noch der erste von 2005 - soll bei diesem Motor Lebenswichtig sein. Habe ich sofort machen lassen, da der Wagen eh schon da war. Ich hätte zwar €20.- gespart bei Kauf eines Purflux / MANN etc. Komplettfilter und hätte es selbst machen können, aber bei dieser Kälte und den anfälligen Piezo-Injektoren lasse ich lieber Profis in einer sauberen warmen Werkstatt ran... :D

7.) Spurstange links vorne beginnendes Spiel an der Innenseite, sollte bis vor dem nächstem TÜV gemacht werden.

8.) Habe mir beim Händler für 'nen Hunni einen schönen 16" Alufelgensatz vom C5 I mitgenommen, mit sehr guten Sommerreifen. Die z.Z. montierten 15" Winterfelgen sehen am massivem C5 Break dann doch etwas arg mickrig aus, so habe ich jetzt 3 Felgensätze zur Auswahl:

Original 2006er Exclusive 16", 15" Winterfelgen (im schwarzem Pressstahlfelgenlook, wobei die eigentlich aus Alu gefertigt sind!), und jetzt C5 I 16" Alus in diesem Design: http://tinyurl.com/C5IBreakAlus

9.) Lexia habe ich mir bestellt, scheint mir sehr sinnvoll zu sein - denn bestimmte Funktionen darf mir der Händler aus Konzernrechtlichen Gründen gar nicht ausprogrammieren, leider (blödes Gurt-Gepiepse oder Warnmeldungen z.B.).

________________________________________________

Fragen:

- Bluetooth: Die Anleitung gibt es irgendwie nicht her: Wie buche ich ein Android Handy per Bluetooth ins Autotelefon oder die Audioanlage ein, bzw. geht das überhaupt? Es erscheint kein Bluetoothsender "C5", aber ein anderes das definitiv zum Wagen gehört. Kennwort wäre laut Cit-Handbuch 1234, wird aber abgelehnt...

- Zweitaktöl: Bei meinem Xantia HDI ohne FAP und meinen diversen CX TD's habe ich immer Zweitaktöl im Verhältnis 1:200 zum Diesel beigemischt, damit liefen die Motoren ruhiger. Ist davon mit FAP & Hochdruck-Common Rail abzuraten?

Edited by olivier
Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

Bluetooth zum telefonieren gibt es erst ab rt5, hat deiner ein rt3 oder ein rt4, also mit cdwechsler oder mit festplatte? beim 06 könnte er schon ein rt4 haben, dann kann man einen usbanschluß freischalten und mit dem ding spielen. gruß der bachmayer

Edited by ACCM Helmut Bachmayer
Link to comment
Share on other sites

Hi Helmut,

Gut mal wieder von dir zu hören! :D (Du warst mal mein Retter in der Not: Hast mir vor fast 15 Jahren meinen verunfallten blauen CX als Nothilfe in Weinheim von der Straße geschleppt, und mir kurz darauf einen schönen weißen 86er CX Break 2.5TD als Ersatz besorgt :) )

Zum Thema RT3/4:

Danke für den Tip!

Habe ich nach langem Suchen auch gemerkt.

Ich habe im C5 das Navidrive mit Autotelefon, JBL Hifi und 6er-CD Wechsler (Clarion?), das wohl doch kein Bluetooth hat - obwohl Bluetooth in der Anleitung des Wagens eindeutig beschrieben ist. Deswegen war ich verwirrt, denn mein handy fand immer ein Bluetooth Gerät zum Einbuchen (nur war es nie das meines eigenen Wagens... :D)

Bluetooth scheint es aber beim C5 meines Baujahres durchaus zu geben, und zwar als Freisprecheinrichtung (habe in der Forumssuche einen Hinweis gefunden, das dies nur in den Versionen ohne integriertes GSM Modul funktioniert).

Es geht aus der Anleitung nicht hervor das meine "noblere" Version mit Telefon die beschriebene Bluetooth Funktion gar nicht hat.

Die Anleitung nennt sich "Citroen C5 Navidrive - Audiosystem - Bluetooth", Edition 06/2005 (also allererste Serie C5 II bzw. Faceliftmodell).

Mein C5 wurde noch gegen Ende 2005 produziert, müßte aber ein 06er Modell sein.

Höchstwahrscheinlich RT3: Die 12 mitgelieferten Navigon Kartenupdate-CD's (leider nur 2010/11) sowie die Firmware CD des Telefons lauten auf "Magneti Marelli" und RT3... somit habe ich wohl Pech gehabt, was Telefonanbindung oder sogar nur Bluetooth-Musikstreaming angeht...

MP3 kann das RT3 lesen und die Ordner und Dateien wunderbar browsen & abspielen, aber nur per CD im Einschub (nicht per Wechsler unter Beifahrersitz) - und den Einschub brauche ich für das Navi, da ich dies ständig in Benutzung habe.

___________________________

Weitere Fragen, mit Bitte um Nachsicht (ich lerne den Wagen erst kennen...):

- Kann man die Navigon Länderkarten-CD's auch wechselweise aus dem 6-fach CD-Wechsler betreiben, so daß ich den CD Einschub für Musik-CDs nutzen kann? Ich fahre mindestens 2-4x die Woche über diverse Grenzen (z.Z. Pendelei nach Luxembourg und Frankreich), da wäre es schön wenn ich nicht während der Fahrt jedesmal eine andere Länder-CD hervorkramen müßte... ;)

Werkstatt / Cit-Schrauber:

- Wo kann ich halbwegs günstig im Rhein-Neckar-Kreis / Mannheim meine Hydrokugeln wechseln lassen, von einer Werkstatt oder einem Schrauber der Ahnung hat? (4 Stück, kein H3+). Mein kleiner Cit-Händler vor Ort hat einen guten Mann in der Werkstatt und wäre ideal, aber der muß und wird eben auch die offiziellen Preise aufrufen...

- Ebenso sind wohl mittelfristig leider die Schwingarmlager & deren Dichtungen fällig - da ich plane den C5 viel zu fahren, lasse ich das lieber prophylaktisch gleich miterledigen bevor es zu spät ist, und die Schwingarme bzw. deren Aufnahmen schaden nehmen... grobe Schätzung für diese Reparatur?

Gerne per PN

Gruß aus Woinem

Olivier

Edited by olivier
Link to comment
Share on other sites

Habe eine Lexia/Diagtool aus Deutschland gekauft. Diagtool-Software war nicht auf neustem Stand, Du kannst aber mit etwas Suche alles downloaden. Ich habe mit sehr viel Zeit und Mühe alles bis auf den heutigen Stand gebracht mit dem Erfolg daß die Verbindung zu meinem C5 II nicht mehr fehlerfrei läuft. Bin sowieso enttäuscht weil intern startet das Diagtool doch nur eine Lexia sobald Du Verbindung zu deinen Fahrzeug aufnimmst. Habe gesten wieder die mitgelieferte "veraltete" Software Lexia 3.47 draufgespielt, schnell und einfach zu installieren, reicht völlig aus und funktioniert einwandfrei.

Fazit: Für deinen C5 II brauchst Du überhaupt keine aktuelle Software, nimm Kauf in D und nimm Lexia.

Link to comment
Share on other sites

Super! :)

Lexia ist bestellt, direkt in Shenzen - mal sehen wieviele Wochen es dauert bis es hier ist (und ob es ohne Zolllager direkt an mich durchgeht...), und ob die Installation klappt.

Regensor konnte bisher mangels Regen nicht getestet werden, erstmal muss ich die Wischerblätter tauschen.

Der C5 ist (nach den CXen um die Jahrtausendwende) der gemütlichste Wagen, den ich bisher hatte - er erzieht geradezu zu einer defensiv-ruhigen, gelassenen Fahrweise. Nach nur 3 Tagen habe ich die Turbobenziner Linke Spur Hektik des Volvo komplett abgelegt!

Ausserdem um ein vielfaches ruhiger als mein Volvo (der Pfiff ab 130km/h so dermaßen laut aus den rahmenlosen Scheiben & Schiebedach, das man einen Gehörschäden erlitt!)

_______________________________________________________________

Übrigens, im Handschuhfach fand ich einen Komplettsatz Original NaviTeq CD Updates für PSA Navidrive RT4-5 und WIP-Com, Version 2010/2011. Passt bei mir nicht, da bei meinem C5 noch ein RT3 drin ist (habe dafür ebenso einen CD Satz 2010/11, sowie noch neueres Update 13/14).

Hat jemand Interesse an der RT4/5 Version?

11 CDs, die RT4/RT5/WIP-COM Version ist jeweils mit CD2 Beschriftet (RT3-Version ist jeweils CD1, diesen Satz behalte ich).

Edited by olivier
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...