Jump to content

Klartextanzeige: Sprache ändern, aber wie? Sicherungsbelegung ist anders, als gedacht [gelöst]


holger s
 Share

Recommended Posts

Ich mache mal einen neuen Thread auf, weil bei diesem, der das Thema auch schon behandelt, aber keine Lösung hat, der Threadtitel nicht optimal ist.

Ich habe das selbe Problem wie in #10 und #19 in dem Thread,

mein Sicherungskasten sieht so aus (Bild unten); die Anzeige sprach französisch, als die Sicherung 8 noch drinsteckeckte.

1a80b1423334495.jpg

Das ist für mich kein Zustand. Nach ziehen der 8 sprach es italienisch; schon bessser, verstehe ich wenigstens.

Aber laut Anleitung (ist eine Y4-Anleitung, gehört aber nicht zu meinem XM. Druck der Anleitung ist 4/1995, also ein paar Monate jünger als mein XM) muss auch die Sicherung 12 gezogen sein.

613961423334515.jpg

Nur in der 12 gibt es bei meinem XM, genau wie bei denen im Thread beschrieben, keinen Sicherungssockel.

Ein Steckplatz war leer - die 11. Ich hab mal probeweise eine Sicherung reingesteckt. Nun war die Anzeige auf englisch.

Erkenntnis: Es sind nicht die Steckplätze 4, 8 und 12, wie in der Anleitung, sondern die Plätze 8, 11 und - ja welcher noch? Es wird ja wohl einer aus der nächsten Nähe sein?

Die 4 und die 7 sind nicht beteiligt, die habe ich abgezogen und es hat sich nichts geändert; ich werde heute Abend nicht weiter probieren, aber nehme gerne sachdienliche Hinweise entgegen.

Kleine Frage am Rande: Was bedeutet in der Abbildung aus der Betriebsanleitung in der unteren Zeile der Tabelle »Anschlüsse obere Reihe / Anschluss 6 / … 7 / …8« ?

Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige

Ich guck mal in den endlosen Weiten meiner großen Festplatte ob ich was sachdienliches finde.

Gruß André

Eben nachgesehen, in einer ungarischen Betriebsanleitung sind für die deutsche Sprache die Sicherungen 4 und 8 gesteckt.

Die 12 bleibt leer, bei dir war es ja so gesteckt und es war französich eingestellt.

Vielleicht gibt es ja doch Unterschiede bei der Herstellung für andere Länder.

Vielleicht doch ein Reimport?

Edited by CX20 Prestige
Link to comment
Share on other sites

Vielleicht gibt es ja doch Unterschiede bei der Herstellung für andere Länder.

Vielleicht doch ein Reimport?

Nee, glaube ich nicht; ich hab die Papiere, saubere Erstzulassung in D.

Und es gibt immer die Möglichkeiten, zwischen Französisch, Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch und Niederländisch zu wechseln. Spanisch und Niederländisch gab es beim Y3 noch nicht.

Wir finden das schon raus.

Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige

Für den Y3, da sehen die Sicherungskästen so aus wie deiner, da gibt die Anleitung die Sicherung 11 und 15 aus.

deutsche Anleitung 11 leer und 15 gesteckt für deutsche Sprache

englische Anleitung 11 gesteckt und 15 leer für deutsche Sprache

Wer soll denn da noch durchsehen, probier einfach alles an Kombinationen aus, vielleicht findest Du dann die richtige Kombi

Link to comment
Share on other sites

Hi holger s,

für welchem XM suchst Du die Belegung ??

Also in meinem XM Y3 Heft steht, für Deutsch: #11 keine Sicherung und #15 Sicherung gesteckt. So wie CX20 Prestige schon geschrieben hatte…

LG., Frank

Link to comment
Share on other sites

Hi holger s,

für welchem XM suchst Du die Belegung ??

Also in meinem XM Y3 Heft steht, für Deutsch: #11 keine Sicherung und #15 Sicherung gesteckt. So wie CX20 Prestige schon geschrieben hatte…

LG., Frank

Ja, André (CX20 Prestige) und ich hatten heute das Vergnügen, uns über die Belegung meines Sicherungskastens zu wundern.

Mein XM ist, wie in der Signatur steht, ein 1995er Y4 V6; die Bedienungsanleitung meines alten Y3 ist auch in diesem Fall keine Hilfe. Die 11/15-Kombination ist für Y3.

Link to comment
Share on other sites

Habe mal das obere Bild auf mein Modell laut Bedienanleitung Y4 V6 10/94 geändert.

Mach in der 3 wieder eine 10A rein, unter anderem Heckscheibenheizung.

In den freien Plätzen steckt der Sicherungsheber bei mir.

c29vxfjj.jpg

Link to comment
Share on other sites

Habe mal das obere Bild auf mein Modell laut Bedienanleitung Y4 V6 10/94 geändert.

Mach in der 3 wieder eine 10A rein, unter anderem Heckscheibenheizung.

In den freien Plätzen steckt der Sicherungsheber bei mir.

c29vxfjj.jpg

Hm, so ist er ja bei mir aktuell gesteckt: 8 und 11 leer und 15 belegt; Anzeige ist auf italienisch.

Aber der Hinweis mit Steckplatz 15 war der entscheidende: Ich hab hab 8, 11 und 15 durchprobiert und mit der Belegung 8 belegt, 11 belegt, 15 frei ist die Anzeige auf deutsch. Wenn kein Platz belegt ist, werden gar keine Fehlermeldungen angezeigt (und nicht französisch, wie oben gezeigt).

Es scheint also von Baujahr zu Baujahr bzw. von Orga zu Orga die verschiedensten Belegungen zu geben.

In der 3 steckt übrigens eine Sicherung, da fehlt nur irgendwie der Kunststoffanteil.

Edited by holger s
Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige

Na schön das es jetzt funktionierticon14.png, es gibt wohl doch die verschiedensten Varianten.

In der 3 stekt keine Sicherung sondern eine Metallbrücke, das haben alle meine XM´s in irgendeinem Steckplatz dringehabt.

Gruß André

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holger,

also ist jetzt bei Dir die Italo gesteckt und Du hast Deutsch.

Na ja , tausend Wege führen wohl nach Rom. ;)

Ich glaube schon das es bei uns gleich ist, werde heute mal schauen bei mir im Auto, würde mich nicht wundern, wenn bei mir auch Italo gesteckt ist um Deutsch zu haben, und im Heft nur ein Listendreher ist.

Gab da öfter mal so Sachen wo die dann zur Richtigstellung einfach lose geänderte Seiten mit ins Heft eingelegt haben.

Habe leider keinen Scanner mehr, sonst könnte ich ja die Sicherungsbelegung von meinem Buch einscannen,

mal sehen ob es meine bessere mal auf Arbeit machen kann.

Gruß M

Link to comment
Share on other sites

Habe mal das obere Bild auf mein Modell laut Bedienanleitung Y4 V6 10/94 geändert.

Mach in der 3 wieder eine 10A rein, unter anderem Heckscheibenheizung.

In den freien Plätzen steckt der Sicherungsheber bei mir.

c29vxfjj.jpg

Das ist Anleitung XM-D-5005 (abzulesen auf der Rückseite).

Link to comment
Share on other sites

Na, mach doch einfach ein Foto. Muss ja nicht unbedingt ein Scan sein.

Außer ein Motorola V3 habe ich derzeit nicht mal ne Cam, die letzte ist ausgestiegen, und ich war so wieso kein großer "Knipser".

Smartphone Tablett usw. gibts hier auch nicht, nur ein Läppy ohne Webcam.

Ja kaum zu glauben, aber ich vermisse diesen ganzen Rödel eigentlich auch nicht.

Die Sicherungs Belegung gebe ich mal der Frau mit, oder jemand der auch das Buch hat und kein neu Technik Verweigerer ist stellt es hier mal rein.

Gruß Mario

Link to comment
Share on other sites

Die Sicherungs Belegung gebe ich mal der Frau mit, oder jemand der auch das Buch hat und kein neu Technik Verweigerer ist stellt es hier mal rein.

Gruß Mario

Die Sicherungsbelegung von XM-D-5005 sieht so aus:

F8 > Ersatzsicherung (30A)

F11 > Sprachauswahl

F15 > Sprachauswahl

Nur zwei für die Auswahl der Sprache ;)

Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige
Die Sicherungsbelegung von XM-D-5005 sieht so aus:

F8 > Ersatzsicherung (30A)

F11 > Sprachauswahl

F15 > Sprachauswahl

Nur zwei für die Auswahl der Sprache ;)

Damit wir wieder bei der Einstellerei vom Y3 wären.

Holger hat demnach einen Y4 mit einem Y3 Sicherungskasten.

Französich ebenicon10.png

Gruß André

Link to comment
Share on other sites

Einen "falschen" Sicherungskasten vermute ich auch... ...oder zumindest an eine Bastelei an der Stelle, da ja auch, wie weiter oben schon erwähnt, auch die Klammer (und deren Halter) für die Entfernung der Sicherungen fehlt.

In XM-A-5003 (Y3) steht fälschlicherweise für D und I die selbe Belegung ;) Auch bei XM-A-5001...

Daher vermute ich, dass für D ganz einfach 11 belegt 15 frei richtig ist beim Y3 und bei Holger ;)

Aber mich freut es jetzt nicht in den Schneesturm raus zu gehen um das an meinem Y3 zu verifizieren...

Wie auch immer. Holger kann die Fehlermeldungen nun jedenfalls wieder richtig zuordnen ;)

Edited by badscooter
Link to comment
Share on other sites

Korrektur / Nachtrag zu #17:

Es schon etwas wunderlich: Ich habe französich, italienisch, englisch, spanisch und deutsch gesehen. Sind fünf Sprachen. Bei drei Steckplätzen gibt es acht Kombinationsmöglichkeiten. Bei der Kombination alle Steckplätze leer hat das Display keine Sprache angezeigt, nachvollziehbar. D.h. das Schema in #7 kann nicht stimmen.

Die Klammer zum Entfernen der Sicherung hat eine extra dafür gemachte Halterung im Deckel des Sicherungskastens. Da ist also nichts gebastelt. Zusätzlich gibt es eine Halterung für einen hakenförmigen Schlitz-/Kreuz-Schraubendreher.

Edited by holger s
Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige

Aber Du hast im Deckel dieses IKEA ähnliche Kurbeldingens was ich bis jetzt eigentlich auch nur bei Y3 gesehen habe, mach doch auch davon mal ein Bild und stell es hier ein.

Desweiteren sehe ich das genauso wie Holger, wenn schon dann wollte ich auch eine passende Legende zu genau diesem Sicherungskasten haben.

Link to comment
Share on other sites

...Desweiteren sehe ich das genauso wie Holger, wenn schon dann wollte ich auch eine passende Legende zu genau diesem Sicherungskasten haben.

Das Problem ist nur: vermutlich stimmt die Legende in der passenden Anleitung (siehe Mario und meine Beiträge) nicht. Also kann es eine passende Legende nur geben, wenn jemand alle Positionen durchgemessen hat ;)

Zudem müsste man wissen, wann genau Holgers XM gebaut wurde. Anleitung oben ist aus 10/94, sein XM aus 1995. Wenn aus 1-3/95, dann gibt es sicher nur diese Anleitung. Wenn später, ist es möglich, dass die Anleitung aktualisiert wurde.

Also sucht alle eure Anleitungen zum Vergleich.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...