Jump to content

Lenkwinkelsensor XM Y3 (u.a.?)


ACCM Jan Goebelsmann
 Share

Recommended Posts

ACCM Jan Goebelsmann

Ich bekomme wiederkehrend die Fehler-Meldung: Lenkwinkelsensor.

Und in der Tat: ab und an ließ sich Hydractive in den letzten Jahren während der Fahrt mit einem leichten Schlag auf das Lenkrad dazu überreden, wieder auf weich zu schalten.

Nur: der Sensor ist 'sauber'. Keine Staubansammlung u.ä. Unbill, die die Minisignale irritieren könnten.

Der Stahlkranz, soweit erkennbar, dito.

Der Sensor ist kein sich bewegendes Teil - also nahezu wartungsfrei, würde ich meinen (falsch?).

Bleibt: ist die Steckerverbindung am Lenkrad als Übeltäter bekannt?

Oder ist der Sensor selber wirklich ein 'Schwachteil'?

Oder gibt es noch anderweitig einen Kabelübergang, den es zu kontrollieren gälte?

Ich danke für Tips und Anregungen,

Gruß,

Jan

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jan,

den Fehler hatte ich auch schon, aber der war eher eine Falschmeldung.

Vielmehr lag es an Spannungsschwankungen oder am Höhensensor und mit Schlägen aufs Lenkrad hatte ich es nie versucht, allein schon nicht wegen

dem Y4 Airbag.

Gruß Joachim

Link to comment
Share on other sites

Im Xantia sorgt der Lenkwinkelsensor für regelmäßige Fehlermeldungen. Es gibt nur wenige Xantias, bei denen das nicht so ist (meiner z. B.). Offenbar liegt ein Konstruktionsfehler vor. Dankenswerterweise bleibt Hydractive2 dennoch auf weich. Hydractive1 hingegen offenbar nicht...

Der Sensor funktioniert auch beim Hydractive1 des Y3 optisch. Wahrscheinlich verbessert eine Reinigung seine Funktion.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Goebelsmann

Torsten,

optisch???

Der Sensor im Y3 umschließt die gelochte Scheibe.

Die Flächen, die sich gegenüberliegen sind geschlossene Plaste. Jedenfalls sieht das so aus.

Daher nahm (nehme) ich an, das ganze ist ähnlich funktionierend wie ABS Sensor & Co.

Wenn Du recht hast, dann ist das Ding zugesetzt, aber bündig und richtig.

Kannst Du das bestätigen mit dem optisch?

Denn dann werde ich vorsichtig reinigend dran gehen können bzw. müssen, bis ich die Optik erkenne, und Rettung wäre in Sicht.

Danke,

Jan

Link to comment
Share on other sites

Aus meiner Elektronikzeit kenne ich den Aufbau von Infrarotlichtschranken so, dass die Lichtein- und Austrittsoeffnungen aus dunkelrotem Kunststoff bestehen, dass kann man durchaus fuer undurchsichtig halten.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Goebelsmann

Danke, also sollte 'putzen' helfen.

Natürlich so, dass der dunkle Kunststoff nicht zerkratzt.......

Bislang habe ich ohne gesondertem Licht in das Dunkel geblickt - das ist dann nichts viel zu sehen.

Und es stimmt: bei näherer Überlegung sollte es optisch sein, denn es geht nicht nur um den Verdrehimpuls, sondern bestimmt auch um die Stellung. Die Lochscheibe ist ja entsprechend 'gelocht', um diese Information zu ermöglichen.

Danke und Gruß,

Jan

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...