Jump to content

heizung lauwarm bx14


knitterliese
 Share

Recommended Posts

hallo zusammen

...habe gestern den Termostatgetauscht, leider ist die Heizung immer noch lauwarm. Und was vorher noch nicht auftrat, nach ca. 20 km fahrt leuchtet so bei 100 auf der Landstrasse die Stoppleuchte und die Kühlanzeige auf, wenn ich dann etwas langsamer werde, geht sie aus.Und das Kühlwasser ist auch schon länger recht rostig,den Kühler wollte ich bald mal wechseln, habe schon einen anderen da.Woran kann es noch liegen, können da irrgendwelche Klappen klemmen wegen dem Rost oder ist der Wärmetauscher eventuell verstopft vom Rost ????Geht der leicht zu wechseln ????

danke und Grüße

Knitterliese

Link to comment
Share on other sites

Würde als erstes mal an das Entlüften errinnern. Alle Entlüftungspunkte nach dem Thermostattausch entlüftet? Ich glaube das sind 4 Stück beim BX.

Link to comment
Share on other sites

Entlüftet habe ich am Kühler und an der Entlüftungsschraube Beifahrerseite an der Stirnwand wo jetzt der Kaltlaufregler sitzt.Gibt es noch mehr Entlüftung schrauben?Seltsamerweise ist der Leerlauf auch recht schnell ob das auch damit zusammenhängt?

Danke knitterliese

Link to comment
Share on other sites

hallo zusammen

...habe gestern den Termostatgetauscht, leider ist die Heizung immer noch lauwarm. Und was vorher noch nicht auftrat, nach ca. 20 km fahrt leuchtet so bei 100 auf der Landstrasse die Stoppleuchte und die Kühlanzeige auf, wenn ich dann etwas langsamer werde, geht sie aus.Und das Kühlwasser ist auch schon länger recht rostig,den Kühler wollte ich bald mal wechseln, habe schon einen anderen da.Woran kann es noch liegen, können da irrgendwelche Klappen klemmen wegen dem Rost oder ist der Wärmetauscher eventuell verstopft vom Rost ????Geht der leicht zu wechseln ????

danke und Grüße

Knitterliese

Wenn das Kühlwasser rostig aussieht, sprich wohl braun ist, dann ist es höchste Zeit für einen Wechsel und auch eine Spülung des Systems ist angebracht mit klarem Wasser, solange Wasser durchlaufen lassen, bis am anderen Ende klares Wasser rauskommt. Erst mal das durchziehen und dann weiterschauen. Wenn bei dir keine Frostgefahr besteht, würde ich das Ganze erstmal ohne Frostschutz testen, wenn Frostgefahr besteht, natürlich nicht.

Und dabei noch drauf achten, ob irgendwo Wasser austritt...

Edited by Zxfahrer1
Link to comment
Share on other sites

Wenn bei dir keine Frostgefahr besteht, würde ich das Ganze erstmal ohne Frostschutz testen, wenn Frostgefahr besteht, natürlich nicht.

Aber danach trotzdem bald Frostschutz einfüllen, denn der ist gleichzeitig auch für den Rostschutz zuständig,

und der ist absolut notwendig !

mfg Klaus

Link to comment
Share on other sites

Genau das Porblem hatte ich bis letzte Woche bei meinem 806. Erst gespült, half ein bißchen. Dann Heizungskühler getauscht, nun geht alles bestens. Hatte nicht gedacht, dass der sooo heizen kann. Unterschied wie Tag und Nacht, die 150 Euro waren es wert!! Weiß nicht, wo Du wohnst.

Kann Dir ansonsten im Raum Wtal Geiger OttoWels Str. empfehlen, schnelle und gute Arbeit, mehr als faire Preise, baut auch mitgebrachte Teile ein und ist ein Auskenner, der beim kleinsten anfängt und erst dann zu größeren Reps rät. Hat bei Cit gelernt und mag die Autos, organisiert(e) Treffen mit Ente und TÜV. Gute Werkstätten soll man empfehlen, finde ich.-

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...