Jump to content

CX und Stillstandschäden?


Cit.Freund
 Share

Recommended Posts

Hallo Schweber

An anderer Stelle berichte ich ja über meine CX-Schwangerschaft.

Nun habe ich noch eine, vielleicht wichtige, Frage, über mein zukünftiges Baby.

Das Fahrzeug (1. Hand!) wurde bei einem km-Stand von ca 110'000 vor einem Jahr abgemeldet und stillgesetzt.

Bevor ich es nun wieder zum Leben erwecke, zuerst kommt für mich die visuelle Kontrolle, würde ich gerne von Euch wissen welche Stillstandschäden nach so langer Zeit zu erwarten sind. Selbstverständlich war das Fzg in einer Garage untergebracht und stand nicht im Freien.

Dass nun nach einem Jahr erstmals die Batterie wieder reaktiviert oder erneuert, werden muss ist mir ja klar. Aber sonst?

Was muss unbedingt beachtet werden?

Ich hoffe, dass ihr mir so helfen könnt wie bei der Werkstattsuche.

Denn hier habe ich nun ja beste Adressen.

Besten Dank!

Gruss

Hubi

Link to comment
Share on other sites

Lange Standzeit 1 Jahr???? Das Auto ist rund 30 Jahre alt und soll 110tkm haben und du fragst weil er 1 Jahr stand? Reinsitzen wegfahren, fertig. Wenn da eine gute Batterie drin ist braucht nicht mal die Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem waren die Simmeringe der Antriebswellen und Manschetten nach ein paar Monaten breit . Genau so die Schwinglager . Aber meiner stand auch länger.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht waren ja 10 Jahre, also eine Null vergessen?

Nein im Ernst, ein Jahr ist doch kein Ding. Flüssigkeitsstände prüfen, reinsetzen und starten und behutsam warmfahren.

Grüße Stefan

Link to comment
Share on other sites

Ist nicht viel! Diese Frage werden wir uns stellen, bevor wir den 1986er 25 GTI Automat aus der Scheune holen, wo er seit 1993 steht! :–)

Edited by BX_HUNTER
Link to comment
Share on other sites

Mein CX steht jeden Winter vier-fünf Monate in der Garage und das ist im bisher immer bekommen.

Nur einmal hat er durch eine undichte Stelle (Pumpe? Weiß nicht mehr, ist schon lange her) einiges an LHM auf den Garagenboden laufen lassen. Das hätte aber auch an jedem anderen Tag passieren können.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe es ja schon oft gesehn- und auchpraktiziert--- warum stehen denn cx einfach soooo oft länger?! ;-)) Genau, Reparaturstau und Geldnot. Oder kennt Ihr das anders? Beim ir war es nicht unbedingt Geldnot, sondern 8 andere Autos, die auch noch nicht nur Klima,sonder auch Rolldach haben...

Link to comment
Share on other sites

Der oben erwähnte GTI z.B. hat mein Vater Anfangs 90er mit Getriebeschaden gekauft. Eigentlich sollte er repariert werden, um dann als Alltagsfahrzeug gefahren zu werden. Da die zwei anderen GTIs aber noch mehrere Jahre liefen, später ein Prestige S2 mit einem Jahr Rest"tüv" dazugekommen ist und danach der BX 19 RD Break meines Grossvaters zu uns kam und dieser 2009 verendet ist, und wir jetzt nur noch BX, XM und Xantia Diesel fahren... steht der CX noch. :–) Und genau, viele andere Projekte, darunter auch CXs die zwar deutlich weniger lange, aber auch schon eine Ewigkeit rumstehen...

Ich kann auch von einem BX 19 TRS Break Serie 1 berichten, der 15 Jahre draussen Stand. Beim ersten Versuch angesprungen! :–) Geht doch. (...manchmal zumindest :–) )

Gruss!

Link to comment
Share on other sites

ich biete 20 Jahre.

oder worum gehts hier ?

:)

Hier geht es mir nur um Erfahrungsaustausch da meine CX-Erfahrung doch schon ca. 20 Jahre zurückliegt.

gruss

Hubi

Link to comment
Share on other sites

... ganz sorgsame zeitgenossen können noch den luftfilter prüfen - ich hatte bei meiner id19 da mal ein mäusenest über den winter reinbekommen - hat etwas gerumpelt beim anlassen, ging aber ohne schaden ab ... (und ist ja der gleiche motor ;-)

gruß volker

Link to comment
Share on other sites

Hallo, nun habe ich noch eine Frage: Wo ist beim Break die ORGA-Nr. zu finden? Dann muss ich nicht lange suchen wenn ich ihn mir ansehen werde.

Zum Stillstand ist folgendes zu sagen: Der wurde ganz sachgemäss durchgeführt. Er steht in einem gut durchlüfteten Carport auf den unterstellten Hebepunkten und die Batterie war ausgebaut und immer mit Schwebeladung erhalten.

Kann man sich so etwas besseres wünschen?

Wenn die heisse Geburtsphase kommt werde ich selbstverständlich mit Bildern und Vorstellung berichten.

Gruss

Hubi (in Geburtswehen)

Link to comment
Share on other sites

... ganz sorgsame zeitgenossen können noch den luftfilter prüfen - ich hatte bei meiner id19 da mal ein mäusenest über den winter reinbekommen - hat etwas gerumpelt beim anlassen, ging aber ohne schaden ab ... (und ist ja der gleiche motor ;-)

gruß volker

Mal beim BX 19 RD Break passiert! ^^ Er lief aber schon noch, nur mit zu wenig Leistung.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde des Schweben, nun habe ich die Orga-Nummer: 4636

Wann wurde dieses Fahrzeug nun produziert?

Aber noch ist das Kind nicht mein's da trotz ausgezeichnetem äusserem Zustand einige Unklarheiten wegen fehlender Servicearbeiten zu klären sind.

Gruss

Hubi

Link to comment
Share on other sites

Ich mache mich gerade daran, meine CX GTI Automatik Bj. 88 wieder auf die Straße zu bringen. Der Wagen steht nun seit gut 5 Jahren in meiner (trockenen) Garage und wurde nicht bewegt. Vorher hatte ich ihn noch ein letztes Mal getüvt, bin noch eine große Runde gefahren und habe ihn dann abgestellt.

Nun bin ich auf die Standschäden gespannt. Ich gehe mal davon aus, dass die Bremsen sich nicht mehr freiwillig bewegen werden und dass es an der Hydraulik einiges abzudichten gibt. Zudem wird wohl auch die Benzinversorgung und Einspritzanlage zu überholen sein. Und was dann noch kommt... wer weiß.

Da ich sowohl vom Sachverstand als auch von der Zeit her begrenzt bin, überlege ich, den Wagen zur CX Basis zu bringen und die wichtigen und schwierigen Arbeiten dort durchführen zu lassen. Was mich davon noch etwas abhält ist die Entfernung von Münster bis zur Basis. Aber wenn er erst mal auf dem Anhänger steht, dann spielen 100 km mehr oder weniger ja auch keine Rolle mehr.

Die schwierigste Aufgabe wird es eh sein, den CX in Tiefstellung aus der Tiefgarage zu bekommen. Hochfahren ist ja nicht und als ich mal einen Schlacht CX mit einem anderen Fahrzeug aus der Garage geschleppt habe, ist der doch übel aufgesetzt - bei dem Schlachter war es egal, aber mit dem Erhaltenswerten möchte ich so nicht verfahren. Wenn es passt, dann werde ich wohl mit dem Anhänger in die Garage fahren, den CX Aufladen und dann wieder raus - auf der Straße wird es mit dem Gespann dan aber sicher sehr eng...

Wer noch Tipps oder Ratschläge für das Ausmotten hat, der möge vortreten...

Grüße aus Münster

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Garage trocken und nicht sehr starken Temperaturschwankungen ausgesetzt ist batterie rein und laufen lassen. Was soll an den Bremsen schon passiert sein? Der CX hat LHM als Bremsflüssigkeit da passiert gar nichts. An der Hydraulik auch nicht. Wenn etwas gelitten hat sind es die Benzinleitungen und evtl der Sprit im Tank. Ol und Spritleitungen kontrollieren und starten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...