Jump to content

c5 2,2,HDI bj 2001 ging aus und springt nicht mehr an????


-1969-
 Share

Recommended Posts

Moin

Wie oben beschrieben bin gestern auf der Autobahn gefahren plötzlich ging der Motor aus und springt nicht mehr an

Diesel bekommt er .kühlwasserstand unverändert Öl stand normal

.Steuerzeiten stimmen auch .

Beim starten hört er sich normal an als wen er starten will aber nicht kann .habe NW und kW Sensor in Verdacht .

Laufleistung 237000 km Zahnriemen ca 17000 km drin sowie Steuerkette ,neuer dieselfilter vor 1000 km, turbo vor 20000km neu

Kein ölverbrenner oder Wasser Verlust .Batterie neu mehrfach abgeklemmt und abgeklemmt kein Erfolg.

Sonst lief der wagen super ohne Probleme .

Wer weis was wer kann wenn es geht schnell helfen .

Danke im voraus!

Gruß

Joachim

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Eigentlich hört sich: "Geht während der Fahrt aus" nach gerissenem Zahnriemen an.

Du meinst, Steuerzeiten stimmen, d.h. du siehst aus, dass sich die Nockenwelle bewegt, wenn du beim Starten durch den Öleinfüllstutzen reinlugst?

Was ist denn mit der Kraftstoffpumpe? (Wenn es denn einer mit el. Kraftstoffpumpe ist)

Hört man die noch bei "Zündung An" summen?

Link to comment
Share on other sites

Hatte ich genauso war die Dieselpumpe am Tank,manchmal helfen noch ein paar Schläge auf die Pumpe. So kam ich noch bis zur nächsten Ausfahrt.

Link to comment
Share on other sites

Riemen dreht Pumpe fordert diesel habe NW sensor getauscht er versucht zu zünden

Aber nixch das er anspringt können die injektoren defek sein wie kann ich es prüfen ob. Die arbeiten werden versuchen ihn anzuschleppen bin ansonsten ratlos

Link to comment
Share on other sites

KW abgesteckt NW auch Steuerzeiten stimmen .erlief ja auf der Autobahn bei 100 kmh mit Tempomat auf einmal keine Leistung mehr Motor drehte normal habe Kupplung getreten da ging der Motor aus und springt nicht mehr an

Link to comment
Share on other sites

Diesel HD Pumpe die den Druck für die Injektoren bringt, kann bei der Laufleistung schon mal kaputt gehen.

Das war mit ein Grund, warum ich mir einen Benziner gekauft habe.

Link to comment
Share on other sites

HI

Injektor def?Mal alle Rückläufe an den Düsen abmachen einen ca 20 cm Durchsichtigen schlauch auf jeden Düsenrücklauf stecken und Starten.Es darf nur Tröpfchenweise Diesel zurücklaufen.

Wie Hoch ist denn der Kraftstoffdruck laut Tester beim Starten????

g*

STEFAN

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Bevor Du den Trümmerhaufen verkaufst: Ziehe mal den Stecker vom Raildruckschalter ab und starte noch mal. Wenn er dann anspringt ist der Schalter kaputt. Sonst bleibt dir nur noch Diagnose (Parametermessungen) mit einer Diagnosestation und der Vergleich der Rücklaufmengen. Da ist es aber deutlich aussagefähiger, alle Rücklaufleitungen abzuziehen und (nach 15 Sekunden Motorstart) die Mengen zu vergleichen.

Link to comment
Share on other sites

klingt so als hätte die Einspritzpumpe kein Zündungsplus. Also Sicherungen checken und schauen, ob Strom vorn ankommt. LG cit2012

Link to comment
Share on other sites

So kommst Du doch nicht weiter, jetzt weißt Du, was es alles sein könnte.

Du musst systematisch den Fehler suchen, bzw eingrenzen. Dazu brauchst Du eine Diagnosestation "Lexia2 oder "Diagbox", andere bleiben an der Oberfläche. Wenn Du keine hast, hilft nur eine Fachwerkstatt.

Verkaufen kannst Du ihn so doch nur für ein Trinkgeld.

mike

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...