Jump to content

Wer hat denn SCHÖNE 17-Zöller auf dem C6?


5imon.
 Share

Recommended Posts

Jetzt, wo die Temperaturen wieder in den zweistelligen Bereich (über Null) klettern, macht man sich ja so langsam Gedanken über die Sommerbereifung. Da meine letztjährigen Schlappen zu 3/4 abgefahren und zu 1/4 kaputt sind, muss eine neue Bestückung her.

Noch sehr präsent ist mir der Schock vom letzten Frühling, als ich von den komfortablen 17"-Winterreifen wieder auf die steinharten, lauten und leicht aufschwimmenden 18"-Sommerreifen umgestiegen bin. Ich nehme zwar an, dass es schon bessere Reifen gibt als die Vredesteine, die bei mir drauf waren. Trotzdem liebäugle ich sehr stark damit, auch im Sommer mit 17 Zoll unterwegs zu sein.

Wäre da nicht die leidige Aufgabe, adäquaten Ersatz für die Roccastrade zu finden (gibt es sowas überhaupt?). Deshalb mein Aufruf: wer schöne, zum C6 passende* Räder in 17" kennt, bitte hier posten!

* damit meine ich: schlicht, glattflächig, nicht zu grosse Öffnungen, gerne auch so glänzend wie Roccastrada. Eigentlich am liebsten Roccastrada in 17" ;-)

Was ich in diesem Thread nicht sehen will:

- Rivazza!!! Das geht leider gar nicht.

- Diskussionen über die Sinnhaftigkeit von 17" auf dem C6. Ich war gerade wieder auf deutschen Autobahnen mit oft bis zu 190 km/h unterwegs und fühlte mich mehr als sicher und auf jeden Fall ausreichend bereift.

- Vorschläge für Prolltuning-Alternativen in 19–21 Zoll.

Link to comment
Share on other sites

Die 18” Reifen müssen nicht steinhart sein. Vielleicht hast du nur vergessen deine Dame bei den Reifenwechsel nach 18” in Diagbox einzustellen auf „Renforcé”. Das hat mit der Load Index der Reifen zu tun. Extra Load Reifen, Andeutung meistens XL aber auch EL oder RF, und das sind die 18” meistens, sind wesentlich härter als normale Reifen mit Load Index 95. Das Einstellen auf dem richtigen Reifentyp in Diagbox ist nicht nur wichtig wegen dem Abrollmaß aber auch wird die Dämpfung/Federung richtig programmiert.

Gruß Robert

Link to comment
Share on other sites

5imon such doch Siebzehnzöller.

Falls Du, Simon, dafür ungeliebte Rivazza loswerden möchtest - ich hätte Interesse.

Link to comment
Share on other sites

Die 18†Reifen müssen nicht steinhart sein. Vielleicht hast du nur vergessen deine Dame bei den Reifenwechsel nach 18†in Diagbox einzustellen auf „Renforcéâ€. Das hat mit der Load Index der Reifen zu tun. Extra Load Reifen, Andeutung meistens XL aber auch EL oder RF, und das sind die 18†meistens, sind wesentlich härter als normale Reifen mit Load Index 95. Das Einstellen auf dem richtigen Reifentyp in Diagbox ist nicht nur wichtig wegen dem Abrollmaß aber auch wird die Dämpfung/Federung richtig programmiert.

Gruß Robert

Hm, da würde mich aber mal interessieren, wie das Fahrwerk auf die Reifenwahl reagieren soll.

Okay, bei AMVAR bei den V6en ist eine Änderung der Kennlinien für die variable Dämpfung denkbar, aber wie soll denn die Federung über das ohnehin vorhandene Hydractive hinaus verstellt werden??

Link to comment
Share on other sites

Das Umschaltpunkt weich-hart wird etwas verlegt. D.h. die Kennlinie für das Zu- oder Wegschalten der Härtereglerkuglen. So wurde es mir vom Freundlichen erklärt.

Gruss Robert

Link to comment
Share on other sites

5imon such doch Siebzehnzöller.

Falls Du, Simon, dafür ungeliebte Rivazza loswerden möchtest - ich hätte Interesse.

Bin ja schon am suchen ;-) Aber wenn jemand schon eine schöne Kombination kennt und diese hier postet, hilft das natürlich bei der Eingrenzung der Suche. Rivazza habe ich keine, meine Sommerräder sind Roccastrada, und die möchte ich doch noch behalten, auch für einen eventuellen Wiederverkauf.

Das Umschaltpunkt weich-hart wird etwas verlegt. D.h. die Kennlinie für das Zu- oder Wegschalten der Härtereglerkuglen. So wurde es mir vom Freundlichen erklärt.

Gruss Robert

Hmm, das heisst aber, dass es auf das fürchterliche Patschen bei Querfugen und Absätzen genau null Einfluss hat...

Link to comment
Share on other sites

Ich fahre 2 St. C6, 1x 2.7 HDI und 1x 3.0 HDI. Der 3.0 steht jetzt auf 18" Winterreifen, Typ XL 100. In Diagbox auf 245/45 18 renforcé eingestellt. Weil er auch XL100 Sommerreifen hat ändert sich da im Sommer nichts. Der 2.7 steht jetzt auf 17" Winterreifen, Load Index 95, also Non-renforcé, und auch so im Diagbox eingestellt. Im Sommer fährt er auf die gleiche Primacy's XL 100 wie der 3.0 und mit den einschlägigen Einstellung. Ich habe ein Mal nach dem Wechsel auf Sommerreifen die Einstellung zum ausprobieren auf 18" Non renforcé gewechselt. 5 Minuten damit zu fahren waren völlig ausreichend um schnellstmöglich wieder die richtige Einstellung zu wählen. Vor allem das Poltern auf Querfugen und Kanaldeckel ist dann weitgehend weniger und Unterschiede zwischen der 2.7 auf 17" und der 3.0 auf 18" gibt es dann überhaupt nicht mehr, auf jeden Fall für mich nicht feststellbar. Wie erwähnt es werden sowohl die Schaltpunkte Weich-Hart als auch die AMVAR Kennlinie angepasst, alles nach meinem Freundlichen Meister. Wie auch immer, ich kann jeder C6 Fahrer nur Empfehlen diese Einstellung zu überprüfen und ggf. zu berichtigen. Wenn jetzt falsch eingestellt wirst du wirklich staunen.

Gruß Robert

Edited by arconell
Link to comment
Share on other sites

Diag Box? Ist das nicht die Nachfolgesoftware der Lexia? Muss ich in der Lexia etwas einstellen? Falls ja: In welchem Menü versteckt sich das den? Den einen Winter, den ich meinen C6 mal (auf 17Zöllern) gefahren bin, habe ich nichts verändert.

Atlantique = 18". Deshalb mein Einwand oben.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe ein Mal nach dem Wechsel auf Sommerreifen die Einstellung zum ausprobieren auf 18" Non renforcé gewechselt. 5 Minuten damit zu fahren waren völlig ausreichend um schnellstmöglich wieder die richtige Einstellung zu wählen. Vor allem das Poltern auf Querfugen und Kanaldeckel ist dann weitgehend weniger und Unterschiede zwischen der 2.7 auf 17" und der 3.0 auf 18" gibt es dann überhaupt nicht mehr, auf jeden Fall für mich nicht feststellbar.

Hätte ich nicht gedacht, dass das Querfugenverhalten so beeinflusst werden kann. Leider weiss ich weder, ob der Freundliche eine Einstellung angepasst hat, noch welchen Lastindex meine Sommerreifen hatten. Sind die 245/45 18" generell immer "renforcé", oder könnte man da auch gezielt nach solchen mit Index 95 suchen?

Link to comment
Share on other sites

In Diagbox das Menu Auslieferung anwählen, Submenu Kundenoptionen. Viele Freundliche übersehen das irgendwie...

Wenn es XL Reifen sind, sind die auch als solche gekennzeichnet, irgendwo steht da fast immer XL 100 oder XL 105 oder sonst was. XL bedeutet Extra Load. Für 245/45 Reifen die nicht Extra Load sind, steht da nur ein Zahl, meistens 95 weil das offensichtlich der normale Load Index für dieser Reifenmaß ist. Für eine vollständige Erklärung der Reifensymbolik siehe http://www.adac.de/_mmm/pdf/Kennzeichnung%20Pkw%20Reifens_33176.pdf Seite 6: Load Index.

Gruß Robert

Link to comment
Share on other sites

Ich bin immer noch auf der Suche, um meinen C6 noch ein wenig weicher zu bekommen. Weiss jemand im Kopf, ob es noch andere Einstellungen (ausser 245/45 18 renforcé) gibt, die dem C6 vorgaukeln, er hätte ggf. noch härtere Reifen?

Ich habe zur Zeit 17 Zöller drauf (ohne etwas umgestellt zu haben) und finde das Fahrverhalten um Klassen besser, als mit den 18" Roccastrada, die ich als Sommerräder habe. Der C6 glaubt wohl jetzt, er hätte immer noch die harten 18 Zöller drauf und reagiert mit weich. Und ich habe keine größe Lust, bald mit den Sommerrädern wieder härter zu fahren.

Um es auf den Punkt zu bringen: Gibt es noch Einstellungen, die dem Auto z.B. 265/35 20 super-renforcé vorgaukeln? Dann würde ich das ggf. mal ausprobieren.

Link to comment
Share on other sites

Reinforced oder XL bedeutet in erster Linie, die Flanken sind wesentlich stabiler.

Der Reifen hat dadurch nicht den Abrollkomfort, wie ein "weicherer".

Zur Tragfähigkeit, du kannst da nicht einfach einen mit weniger montieren.

Zumindest die in den Papieren geforderte muß drauf sein, jeweils passend zur Reifengröße.

Ist ja aber auch nicht so wild, da ja jetzt die Komforteinstellung entdeckt wurde. ;)

Link to comment
Share on other sites

Also ich glaub ja noch nicht so recht daran, dass man das C6-Fahrwerk auf unterschiedliche Reifen einstellen kann. (Jedenfall nicht bis ich noch weitere Bestätigungen hier lese.)

Man stelle sich einmal vor, Cermedes hätte so etwas in seinen Kutschen: Da würde sich doch die gesamte deutschsprachige Krawalljournaille mit Sonderausgaben überschlagen, das Werbefernsehen und Youtube wären voll davon.

Und wir Citroënistas sollen bis jetzt noch nichts davon mitbekommen haben, dass das eingestellte Flagschiff das schon vor 7 Jahren hatte?

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Zur Tragfähigkeit, du kannst da nicht einfach einen mit weniger montieren.

Zumindest die in den Papieren geforderte muß drauf sein, jeweils passend zur Reifengröße.

Dass man nicht einfach einen niedrigeren Index nehmen kann, ist mir schon klar. Nur schreibt arconell ja oben, dass er im Winter auf seinem 2.7er mit 95 unterwegs ist, im Sommer aber mit XL100. Eigentlich müsste doch dann 95 auch gehen, das meinte ich damit. Oder heisst "passend zur Reifengrösse", dass bei unterschiedlichen zulässigen Grössen auch verschiedene Indizes angegeben sein können? Dann würden mir die 100er einleuchten, sonst eher nicht.

Link to comment
Share on other sites

Offensichtlich hat meinen Beitrag hier viele Fragen aufgeworfen.

@ Ulrich T: Diagbox ist der Lexia Nachfolger, existiert aber schon seit vielen Jahren. Etwa zwischen 2004 und 2009 sogar neben einander. Diagbox kombiniert Lexia und PP2000 (Pug) in einem Softwarepaket und ist leistungsfähiger als Lexia, sprich mehr Einstellungsmöglichkeiten. So lässt sich in Lexia die Wahl renforcé oder non-renforcé nicht machen.

@ Stony 246: Man kan tatsächlich vorgaukeln dass z.B XL aufgezogen ist weil es nicht-XL Reifen sind. Möglicherweise könnte es dann zu einem schaukelnden Fahrverhalten kommen, weiss ich aber nicht. Umgekehrt führt es zum poltern. Eine Einstellung für super-XL gibt es aber nicht.

@ Juergen: Ich werde dieses Wochenende mal versuchen einige Diagbox Bilder hier einzustellen. Das Effekt lässt sich aber nur von deinem eigenen Popometer feststellen. Wenn dir kein Diagbox zur Verfügung steht könntest du deiner Freundliche (ggf. anhand der Bilder) mal fragen diese Einstellungen vorzunehmen. Soweit es die Schwaben anbelangt war mein Motto immer: lieber ein Doppelwinkel in meinem Kühlergrill als ein Stern oben drauf, das blendet nur.

@5imon: Der zulässige mindest-Load-Index ist vorgeschrieben und steht auch im Fahrzeugschein. Es gibt aber z.B. die 245/45-18 Primacy 3 Reifen in sowohl 95 als XL 100 Ausführung wobei die XL100 Reifen meistens teurer sind. Ich habe aber das Gefühl dass beim Kauf die meisten dieses Unterschied nicht berücksichtigen und der Reifenhändler manchmal einfach nur die teuere Alternative anbietet.

Gruß Robert

Edited by arconell
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Offensichtlich hat meinen Beitrag hier viele Fragen aufgeworfen.

@ Ulrich T: Diagbox ist der Lexia Nachfolger, existiert aber schon seit vielen Jahren. Etwa zwischen 2004 und 2009 sogar neben einander. Diagbox kombiniert Lexia und PP2000 (Pug) in einem Softwarepaket und ist leistungsfähiger als Lexia, sprich mehr Einstellungsmöglichkeiten. So lässt sich in Lexia die Wahl renforcé oder non-renforcé nicht machen.

@ Stony 246: Man kan tatsächlich vorgaukeln dass z.B XL aufgezogen ist weil es nicht-XL Reifen sind. Möglicherweise könnte es dann zu einem schaukelnden Fahrverhalten kommen, weiss ich aber nicht. Umgekehrt führt es zum poltern. Eine Einstellung für super-XL gibt es aber nicht.

@ Juergen: Ich werde dieses Wochenende mal versuchen einige Diagbox Bilder hier einzustellen. Das Effekt lässt sich aber nur von deinem eigenen Popometer feststellen. Wenn dir kein Diagbox zur Verfügung steht könntest du deiner Freundliche (ggf. anhand der Bilder) mal fragen diese Einstellungen vorzunehmen. Soweit es die Schwaben anbelangt war mein Motto immer: lieber ein Doppelwinkel in meinem Kühlergrill als ein Stern oben drauf, das blendet nur.

@5imon: Der zulässige mindest-Load-Index ist vorgeschrieben und steht auch im Fahrzeugschein. Es gibt aber z.B. die 245/45-18 Primacy 3 Reifen in sowohl 95 als XL 100 Ausführung wobei die XL100 Reifen meistens teurer sind. Ich habe aber das Gefühl dass beim Kauf die meisten dieses Unterschied nicht berücksichtigen und der Reifenhändler manchmal einfach nur die teuere Alternative anbietet.

Gruß Robert

.... und genau darüber müssen wir mal reden. Ich habe das Gefühl, bei meinem ist alles verstellt...irgendwie...

Gruss

Guido

Link to comment
Share on other sites

Dass man nicht einfach einen niedrigeren Index nehmen kann, ist mir schon klar. Nur schreibt arconell ja oben, dass er im Winter auf seinem 2.7er mit 95 unterwegs ist, im Sommer aber mit XL100. Eigentlich müsste doch dann 95 auch gehen, das meinte ich damit. Oder heisst "passend zur Reifengrösse", dass bei unterschiedlichen zulässigen Grössen auch verschiedene Indizes angegeben sein können? Dann würden mir die 100er einleuchten, sonst eher nicht.

Hallo,

was steht denn in den Papieren, bei der Reifengröße 245/45R18 ?

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Oh, Mann... ich komm mit den Namen durcheinander! Baltique sind ja die 17er...

Gruß Higgins

Habe ich gerade gegooglet. Die könnten mir tatsächlich gefallen. Danke für den Tip!

c5_tourer_exterieur_jantes_zoom_02.jpg

Edited by 5imon.
Link to comment
Share on other sites

Als OEM Fan würden mich die Felgen vom 508 sehr ansprechen. Vielleicht ja auch eine Alternative für dich.

kx3dpsr2.jpg

Vg Kalvanice

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...