Jump to content

El. Fensterheber langsam


beatleu
 Share

Recommended Posts

Hallo.

Bei meinem ZX bewegt sich das Fenster auf der Beifahrerseite nur sehr langsam nach oben. Nach unten kein Problem. Symtom über beide Schalter gleich. Hatte schon die Türverkleidung ab und alles, was zugänglich ist, geschmiert. Ohne Erfolg.

Gruß. Beat

Link to comment
Share on other sites

Hallo Beat,

das Problem habe ich auch gerade noch zu Lösen.

Das Beifahrerfenster wird ja sehr selten nur geöffnet, im Vergleich zum Fahrerfenster. Deshalb ist das dort bestimmt auch alles etwas in die Jahre gekommen. Wenn du die Verkleidung ab hast, kann man die Führungen neu einfetten. hat bei mir zumindest geringfügige Verbesserung gebracht. Ebenso solltest du darauf achten, ob die Fensterscheibe überhaupt vorne in der Führung hängt. Bei mir tat es das nicht. Dennoch lässt sich das Fenster zzt. nicht so schön öffnen und schließen wie das auf der Fahrerseite.

Was mir noch gerade eingefallen ist, ist dass das Fenster bei nicht ganz voller Batterie auch nur noch mit starken Mühen hoch geht. Wenn der Motor läuft ist das aber meist erträglich bei mir mit der "Geschwindigkeit".

Vielleicht hat ja jemand noch einen Tipp, wie man diese Fließ im Fensterrahmen pflegen kann, sodass die Reibung verringert wird. Denn mMn. liegt es zum Großteil daran.

Gruß Johannes

Link to comment
Share on other sites

Moin, teilweise hat das was mit Gängigkeit der fensterführungen zu tun, aber "leider nur teilweise", in dem Motor gibt es mit Fett geschmierte Teile (Zahnräder), dieses Fett verharzt mit zunehmendem Alter mehr und mehr, dadurch geht der Motor immer langsamer weil er immer mehr Widerstand kriegt, irgendwann ist der Widerstand durch das verharzte Fett so groß dass der Motor beim betätigen des Hebers durchbrennt und futsch ist, man kann den Heber ausbauen, Motor öffnen, das verharzte Fett entfernen (Bremsenreiniger, Backofenspray oder sowas), neues Fett rein, dann geht der wieder wie am ersten Tag, ich selbst hab das noch nicht gemacht, da ich immer Heber genug im Lager liegen hab, Der verstorbene Forumskumpel Volcane19 hat mir das mal erklärt warum die mit der Zeit immer langsamer werden und irgendwann übern Jordan gehen, man sollte falls mein kein Ersatz liegen hat das mal versuchen, da gute Heber neu um 250.- Euro kosten (Valeo z.B.),viel Erfolg beim instandsetzen........

Link to comment
Share on other sites

Moin, teilweise hat das was mit Gängigkeit der fensterführungen zu tun, aber "leider nur teilweise", in dem Motor gibt es mit Fett geschmierte Teile (Zahnräder), dieses Fett verharzt mit zunehmendem Alter mehr und mehr, dadurch geht der Motor immer langsamer weil er immer mehr Widerstand kriegt, irgendwann ist der Widerstand durch das verharzte Fett so groß dass der Motor beim betätigen des Hebers durchbrennt und futsch ist, man kann den Heber ausbauen, Motor öffnen, das verharzte Fett entfernen (Bremsenreiniger, Backofenspray oder sowas), neues Fett rein, dann geht der wieder wie am ersten Tag, ich selbst hab das noch nicht gemacht, da ich immer Heber genug im Lager liegen hab, Der verstorbene Forumskumpel Volcane19 hat mir das mal erklärt warum die mit der Zeit immer langsamer werden und irgendwann übern Jordan gehen, man sollte falls mein kein Ersatz liegen hat das mal versuchen, da gute Heber neu um 250.- Euro kosten (Valeo z.B.),viel Erfolg beim instandsetzen........ Ach ja, Versuch erstmal noch den Bajonettstecker der in die Tür geht mit Kontaktspray zu versorgen, die Kontakte im Stecker gammeln nämlich auch vor sich hin, ggf bringt das auch Verbesserung..........

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...