Jump to content

Da ist er nun


Mark Picasso
 Share

Recommended Posts

Mark Picasso

Moin liebe Fangemeinde,

nun ist er endlich bei uns.

Ich darf vorstellen:

Xantia X1 1.8i

EZ: 03.1994

Orga: 6363

Farbe: ERYC

Tüv: 08/2015

knappe 149000 Km geschwebt

gekauft für schlanke 150 Euronen

Durch die Mithilfe durch das Forum und Mönnichschrauber (bezüglich der Umschlüsselung auf Euro2) konnten wir ihn vor dem sicheren Tod retten.

Hatte beim Kauf massiven Ölverlust der schnell durch Mönnichschrauber beseitigt wurde. Es waren zwei Schläuche der Motorgehäuseentlüftung geplatzt.

Jetzt noch vorne Bremsen komplett neu, Traggelenk rechts und Krümmer irgendwie wieder dicht bekommen. ( sind zwei Stehbolzen abgerissen).

Oh ja und Radhaus Fahrerseite schweissen. Das war es an anstehenden arbeiten.

Hat einer von euch vielleicht eine Idee wie wir die Stehbolzen am besten ausbebohrt bekommen? Ist ja echt eng hinterm Motor

Habe die Alu`s von meinem V6 mal Testweise angeschraubt, nun ist die Frage, bekomme ich die eingetragen? Freigängig sind sie ( ausgiebig getestet)

87c461425834045_800.jpg

2a9d51425834108_800.jpg

dc2d21425834159_800.jpg

7924c1425834218_800.jpg

332b71425834285_800.jpg

2011c1425834354_800.jpg

Mit ostfriesischen Grüßen Mark

Link to comment
Share on other sites

Hübsches Auto (grüner Teppich!) zum spektakulär günstigen Kurs!

... Habe die Alu`s von meinem V6 mal Testweise angeschraubt, nun ist die Frage, bekomme ich die eingetragen? Freigängig sind sie ( ausgiebig getestet)...
Ich schätze das wird nicht gehen, denn der Abrollumfang der 15-Zöller ist größer als derjenige der serienmäßigen 14-Zöller. Mal einen Reifenrechner mit den Reifendimensionen füttern...

Du wirst eine angenehm lange Übersetzung und entsprechend eine zu geringe Geschwindigkeitsanzeige haben.

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht, ob das beim Xantia eine Option ist, aber ich habe Krümmerbolzen immer ein paar Tage mit Förch Black Magic eingesprüht und dann mit der Gripzange rausgedreht, das geht aber natürlich nur, wenn die geschraubt sind und der Krümmer demontiert ist.

Ging aber immer super, braucht nur Geduld.

Link to comment
Share on other sites

Mark Picasso

Moin Jürgen,

fürchte das du recht hast. Habe es gerade mal eingetippt.

Dannach würden noch nicht mal 185/65/15 gehen. Ist doch aber Serienbereifung ab 1995.

Gruss Mark

Link to comment
Share on other sites

Mark Picasso

Leider hängt der Krümmer noch am Motor, und der ist noch eingebaut.

Die Überlegungen sind schon den Motor auszubauen wenn es nicht vernünftig anders geht.

Link to comment
Share on other sites

Mark Picasso

Sehe wohl die Trennscheiben werden bleiben. Na ist dann wenigstens Original.

Ist dann trotzdem wenig Platz zum ausbohren. Auch mit demontiertem VD. Schaun wir mal.

Werde dann berichten.

Link to comment
Share on other sites

schubschiff
Sehe wohl die Trennscheiben werden bleiben...

Die Trennscheiben helfen durch die hohen Flanken beim federn, sehr wichtig.

Link to comment
Share on other sites

185 er kannst du da auch drauf machen. Die stehen bei meinem 1,8 er auch in den Papieren

175/14er ist die korrekte Bereifung. Krümmer geht besser ab, wenn der VD runter ist.
Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter D.

Bzgl. der Bolzen: Man kann die Zugänglichkeit verbessern, indem man den Motor von unten abstützt (Rangierwagenheber), dann die beiden oberen Motorlager löst und den Motor dann nach vorne gen Kühler neigt. Vielleicht reicht der gewonnene Platz, um an die abgerissenen Bolzen besser heran zu kommen. Krümmer runter wäre aber zu empfehlen, da vermutlich die Dichtung hin ist, wo es jetzt rausfrötzelt und eventuell kommt dann noch ein "verwertbarer" Stummel der abgerissenen Bolzen zum Vorschein. Oder noch ein paar gerissene Bolzen mehr... :(

Link to comment
Share on other sites

Mark Picasso

Moin,

das ist denke ich eine Gute Idee . Werden das mal so ausprobieren. Die Krümmerdichtung kommt auf jeden Fall neu. Mit viel Glück

überleben es die anderen Bolzen . Schaun wir mal.

Besten Dank für den Tip.

Gruß Mark

Link to comment
Share on other sites

Ich habe für solche Fälle eine kleine, druckluftbetriebene Winkelbohrmaschine. Die lag neu bei um die 35 € und hat schon oft gute Dienste geleistet.

Link to comment
Share on other sites

Mark Picasso

Vielleicht schafft sich Tobias ja so eine an. Muss ihm mal gut zureden. [emoji6]

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

ACCM idefix

Tobias hat so ein "süßes" Köfferchen mit allen möglichen Druckluftgeräten. Da könnte auch gut so einen Winkelbohrmaschine dabei sein. :-)

Gruß

Arne

Link to comment
Share on other sites

Mönnichschrauber

Ja das kriegen wir schon hin da haben wir schon ganz andere sachen versaut :) hab gestern erst einen schönen X2 Break HDI wieder auf die Straße gebracht.

Link to comment
Share on other sites

Mark Picasso

Moin Arne, da hast du recht. Denn hatte ich garnicht mehr auf dem Schirm.

Gruß Mark

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Mark Picasso

Hey Ho, hat er TÜV bekommen . Dann hast ja wieder eine Frau glücklich gemacht.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

ACCM idefix

Äh, das kann man jetzt aber missverstehen: Tobias hat einen Nutz-X2-HDi Break an eine ehemalige Passat-Fahrerin vertickt. :-) Und die freut sich jetzt riesig über ihren "neuen" fahrbaren Untersatz.

Gruß

Arne

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...