Jump to content

Federkugeln platt... oder verliert man doch gerade die Hinterachse ;)


TorstenX1
 Share

Recommended Posts

Hallo,

unser 1,8i16V zeigte Symptome unkomfortablen Federns hinten, und einige andere Blödheiten. 98er X2, knapp 150.000 km. Auf der Bühne dann folgendes Bild:

Nach dem Ausbau:

7c3171426105990_800.jpg

Die Federkugeln wurden nach dem Ersatz der Lagerung dennoch geprüft, alles im Sollbereich. Nebenbei ließen sich beide Radfederkugeln ganz einfach per Hand lösen, eingebaut vor 18 Monaten von mir selbst - festgezogen per Hand.

Hinterher: perfektes Fahrverhalten, alles ruhig und geschmeidig.

Gruß

Torsten

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Nennen wir es mal hintere Domlager :-)

Aber gut das du das zeigst, sollte man auch ein Auge drauf haben

Gruß

HG

Edited by hglipp
Link to comment
Share on other sites

Interessant.

Kann mich noch an einen Thread vor langer Zeit erinnern, der die Hinterachslagerung des Xantia zum Thema hatte. Damals wurde das Szenario eines abreißenden Lagers ausgemalt. Kann also wirklich passieren ;)

Stelle ich mir das richtig vor: Das Lager ist oben mit den Stehbolzen an der Karosserie befestigt und unten noch mal an der Hinterachse? Dazwischen nur Gummi (das hier abgerissen ist)?

Hat der Xantia nicht diese (natürlich passiv) mitlenkende Hinterachskinematik? Dann wäre mein Gedankengang plausibel.

Beim XM ist da eine durchgehende Schraube. Wenn die nicht gerade abreißt, kann da nichts großartiges passieren.

Link to comment
Share on other sites

Stelle ich mir das richtig vor: Das Lager ist oben mit den Stehbolzen an der Karosserie befestigt und unten noch mal an der Hinterachse? Dazwischen nur Gummi (das hier abgerissen ist)?

Hat der Xantia nicht diese (natürlich passiv) mitlenkende Hinterachskinematik? Dann wäre mein Gedankengang plausibel.

Genau so ist es. Allerdings gibt es ja noch 3 weitere Aufhängungspunkte, und sofern man nicht gerade über einen Bahnübergang fliegt, lastet die Karosserie drauf, da wird so schnell nichts passieren alà BMW Kompakt. Ich werde dennoch dabei bleiben, bei jedem Xantia einen Klimmzug an der Querstrebe zumachen :)

Link to comment
Share on other sites

Interessant.

Stelle ich mir das richtig vor: Das Lager ist oben mit den Stehbolzen an der Karosserie befestigt und unten noch mal an der Hinterachse? Dazwischen nur Gummi (das hier abgerissen ist)?

Hat der Xantia nicht diese (natürlich passiv) mitlenkende Hinterachskinematik? Dann wäre mein Gedankengang plausibel.

Beim XM ist da eine durchgehende Schraube. Wenn die nicht gerade abreißt, kann da nichts großartiges passieren.

Abgerissen ist das nicht. Ich schätze "nur" ´rausgerostet. Notreparatur mit einer langen Gewindestange (wäre dann die XM-Lösung) von unten durchgebohrt und oben im Kofferraum und unten unter dem Achskörper dicke Scheiben und Muttern.

Hatte ich bei meiner alten X1 kurz vorm Stilllegen mal gemacht.

ja das ist wohl ein Teil der mitlenkenden Hinterachse.

Edith:

mal wieder zu langsam geschrieben,.... :-)

Fred

Edited by ACCM Fred
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...