Jump to content

"Ölsardine" trocken legen - Pobleme mit der VDD beim Xantia X1


Dorothea

Recommended Posts

Kommenden Montag will ich eigentlich verreisen.

Doch die Öl-Lache unterm Auto nimmt ständig zu. Eine undichte Kraftstoff-Leitung (Diesel) wurde erneuert. Die Lache aber blebt. Nun sieht es so aus, als sei die Erneuerung der VDD Schuld an dem Übel. Die Werkstatt meint, es könnte sein, weil es keine Originaledichtung von Citroên gewesen wäre. Und es sei fraglich, ob man so eine originale Dichtung überhaupt noch bekommen würde.

Mal frag: Hat jemand schon einmal das Problem gehabt? Wo bekomme ich bzw. die Werkstatt schnell die richtige Dichtuzng für den X1?

LG

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich richtig verstehe, gibt es anscheinend einschlägige Erfahrungen.

Was heißt Original vom Freundlichen? Ich brauche sozusagen am besten eine Lösung, aber wenigstens eine Notlösung, um etwa insgesamt ca. 700 km fahren zu können, ohne das Fahrzeug wegwerfen zu müssen.

Genau gesagt ist es so:

Die Werkstatt, wo mein Auto sich jetzt auch befindet, bezweifelt, rechtzeitig so eine Dichtung zu bekommen. Ich habe gesagt, dass ich versuche, morgen eine Dichtung zu bekommen. Was ist mit Auto 24? Da habe ich jetzt mal nachgeschaut. Kann man denen vertrauen, dass sie eine brauchbare Lösung haben?

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dorothea,

du hast einen 1,8i 8v mit 101 PS wenn ich mich richtig erinnere?

Die Ventildeckeldichtung dieser Autos ist tatsächlich ein kleines Problem. Dichtungen aus dem Zubehör sind öfters schlicht falsch gefertigt und nicht dicht zu bekommen.

Abhilfe schafft die Originaldichtung, sie ist lieferbar und kostet um die 23 Euro.

Manchmal ist allerdings der Ventildeckel gerissen, er ist aus Plastik was über ein Jahrzehnt alt ist und entsprechend spröde. Neuteile sind auch lieferbar, mit ca. 310,- Euro aber nicht ganz billig.

Gruß,

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo Doro,

wenn ich etwas brauche, dann wende ich mich erst mal an den örtlichen Handel. (wobei da schon mal 50 km zusammen kommen können)

Erst wenn ich da nicht fündig werde, geh auch ich ins inet und such dann dort.

Allerdings immer mit einem unguten Gefühl. da ich dort nie den Support bekomme, wie wenn ich direkt mit dem defekten Teil im Laden aufschlage.

;)

Link to comment
Share on other sites

Verflixt, der ganze schöne Text umsonst :)

Wie auch immer, die originale VDD für dein Auto ist auch lieferbar für rund 31 Eiro. Elring ist allerdings ein Hersteller, dem man auch vertrauen kann.

Und dein Ventildeckel ist kein billiges Plastegelumpe, sondern aus feinem Aluminium. Da ist nichts zu befürchen.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Ventildeckel ist anscheinend nicht gerissen. Das hätten die Leute gesehen. Aber sie hatten wohl schon mal das Problem, dass die Dichtung nicht richtig passte.

Echt blöd!° Vor der Reparatur war der Deckel auch nicht ganz dicht. Aber nach der Reparatur sind deutlich regelrechte Öl-Lachen unter dem Auto. Deshalb kann ich nicht einfach erst mal losfahren.

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Und dein Ventildeckel ist kein billiges Plastegelumpe, sondern aus feinem Aluminium. Da ist nichts zu befürchen.

Na ja, bei 310 € für den Plastikdeckel kann man nicht wirklich von billig reden.... ;-)

Link to comment
Share on other sites

Also: auf zum Freundlichen (Citroen Vertragshändler), heute geordert, spätestens Freitag in Empfang genommen.

Gesendet von meinem eiPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Den gleichen Ventildeckel hat mein XUD9 (ohne Turbo) im BX auch, leider auch das gleiche Problem mit der Undichtigkeit trotz neuer Originaldichtung. Demnächst wird er wieder zusätzlich mit Dichtmasse versehen, das sieht nicht schön aus, hält aber dann wenigstens das Öl im Motor...

Link to comment
Share on other sites

Den gleichen Ventildeckel hat mein XUD9 (ohne Turbo) im BX auch, leider auch das gleiche Problem mit der Undichtigkeit trotz neuer Originaldichtung. Demnächst wird er wieder zusätzlich mit Dichtmasse versehen, das sieht nicht schön aus, hält aber dann wenigstens das Öl im Motor...

Das war bei mir haargenauso.

Ich würde daher bei Nichtverfügbarkeit einer neuen Dichtung einfach die alte schön saubermachen und mit

Dichtmasse ( hab damals Hylomar genommen ) einsetzen.

Die 1,7er und 1,9er TDs sind meiner Beobachtung nach ohnehin bei höherer Laufleistung Ölsardinen,

habe derzeit hatnäckiges Tropfen an der Ölwanne (trotz Dichtungswechsel)

mfg Klaus

Edited by Citroklaus
Link to comment
Share on other sites

Ich habe es doch schon einmal in #15 geschrieben:

in Berlin zu Fa. Furchtmann fahren; das ist ein Citroen Vertragshändler, der einen kompetenten Mitarbeiter im Ersatzteilverkauf hat.

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß schon! Das Schicken dauert nur so lange. Ich muss morgen die Werkstatt mal anrufen, ob sie inzwischen selbst Abhilfe gefunden hat. Sie waren der Meinung, ich müsste nicht auf die Suche gehen.

Aber ein bisschen nervös bin ich schon, weil gebucht ist und 3 Kinder ebenfalls betroffen w#ären.

LG

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

VDD immer original oder von einem zulieferer, der erstausrüster qualität liefert!

die internetschnäpchen sind häufig nicht passgenau. das geht soweit das die bei der montage schon verrutschen und schon hat man den salat.

darum besser original und wer auf nummer sicher gehen will setzt sie mit HT ein (hoch temperatur dichtmasse).

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...