Jump to content

XM 1999 mauritiusblau 190 PS Leder zu verkaufen um € 1,00.


Mr.Haro

Recommended Posts

Mit einer etwas undichten Zuleitung zur Hydraulikpumpe nahm eine unendliche Geschichte ihren Anfang.

Die Pumpe baute ich aus , ließ sie im Fachbetrieb abdichten und baute sie wieder ein .

Und wenn ich schon vorne die Räder herunten hatte, gab ich gleich 2 neue Bremsscheiben.

Zeitspanne Aus- und Einbau ca 10 Monate.

Nachdem alles startklar war - Inbetriebnahme.

Start - Riesensauerei im Hinterachsbereich.

Eine Hydraulikleitung war bei einem Bogen über der Hinterachse rechts durchgerostet.

Dass man besser dazukann baue ich doch gleich die Hinterachse aus und lasse sie sandstrahlen und verzinken.

Die Schwingarme wurden demontiert gereinigt und weil man schon dabei ist die Schwingarmlager von der

Cit- Werkstätte erneuert. Die hinteren Bremsscheiben gebe ich doch auch gleich neu.

Den Auspuff kaufte ich auch noch (gebraucht) Natürlich auch sandstrahlen und verzinken.

Der Hinterachsbereich mit Kotflügel wurde auch noch entrostet und 1x grundiert.

Seit ca einem Jahr wartet nun der XM auf seinen Zusammenbau.

Aber ich mag nicht mehr.

Somit wende ich mich an Enthusiasten , Schraubergemeinden , Cit-Liebhaber , Schwebefans etc.

Wer will kann sich in meiner Garage die H- Achse montieren , dass der XM auf die Räder kommt und mit Hänger

abtransportiert werden kann.

Der XM ist noch angemeldet , wird nach Abtransport abgemeldet.

Standort Bez Amstetten - Österreich

Grüsse

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

hat dich also die Lust verlassen, diesen Wagen wieder herzurichten?

Da mein Bedarf an Diesel-XMs nun (fast) gedeckt sein sollte, würde mich ein 24V schon reizen, um diesen bei schönem Wetter ab und an auszuführen. Ein Transport per Hänger zu mir wäre mir allerdings fast zu weit, versuche gerade einen Transport nach Ungarn zu organisieren um den Wagen dann dort wieder flott zu machen.

Gibts noch nähere Infos zu dem Wagen? Fotos? Motor und Getriebe taten einwandfrei vor dem Auseinanderbau der H-Achse? Laufleistung, Zustand Schweller, Getriebe manuell oder automatic, gibts nen (halbwegs aktuellen) Kompressionstest vom Motor?

Gruß,

Michael

Link to comment
Share on other sites

Sind die Hydraulikleitungen der Hinterachse noch dran oder wurden die vor dem Sandstrahlen abgebaut?

Der Kotflügel ist grundiert. Sind damit die Innenseiten gemeint oder ist eine Aussen-Teillackierung nötig?

Und wie Michael schon sagt: Fotos sagen mehr als Worte.

Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute

Ich komme erst am Wochenende wieder nach Hause , darum dauert es etwas.

Aussen braucht man nichts lackieren.

Die Hinterachse ist ausgebaut. Also sind die Leitungen getrennt.

Da die Verschraubungen der Leitungen getauscht werden müssen ( Rost und Festsitzen ),

ist das alles zerlegt , aber nummeriert um beim Zusammenbau nichts falsch zu machen.

Fotos mache ich am Sonntag .

Tut mir leid , dass es dauert.

Grüsse

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

Wie lange würdest du für die Montage der Achse mit 2-3 Mann, die mit dieser Arbeit unerfahren sind, veranschlagen? Ich meine nur drunternageln um das Auto auf den Hänger zu ziehen, ohne Leitungen und Kram.

Ich warte gerne ein paar Tage, bin selbst erst aus nem Kurzurlaub auf der Insel zurück. :)

Würde mich bei Gelegenheit auch über deine Rufnummer per PN freuen.

Gruß,

Michael

Link to comment
Share on other sites

die Hinterachse ist mit 4 Schrauben befestigt - das dürfte also eigentlich schnell gehen, wenn man gut am Tank vorbei kommt oder den eben noch kurz absenkt.

Der Spaß beginnt, wenn die Hydraulikleitungen-Leitungen wieder an Ort und Stelle oder erneuert werden sollen - wennn ich das mal ganz unbedarft einwerfen darf ;)

Link to comment
Share on other sites

Ohne "Blockierteile für die Federung" wie von Dir mal angeboten Bremi wirds auch lustig den auf nen Hänger zu bekommen wenn er auf dem Bauch liegt

Link to comment
Share on other sites

Entsprechender Hänger würde das gehen. Wer einen hat ist ne andere sache und leicht wirds da auch nicht. Die Rampen müssten schon recht lang sein.

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Um die Hinterachse aufzubocken, reicht auch ein kleines Stück Holz (auch wenn das Aufbockwerkzeug natürlich schicker aussieht ;)) An der Vorderachse muß man sich was basteln fürs Federbein.

Und vorher gilt es zu klären, ob der XM ganz flach liegt. Wenn er aufgebockt steht, alles kein Problem. Aber wenn er ganz tief liegt, kommt nicht jeder Wagenheber drunter.

Aber .... der zweifellos größere Akt ist die Erneuerung der Leitungen.

Nach dem Wochenende sollen ja ein paar Fotos kommen und wir ergehen uns nicht mehr in Spekulationen ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute

Der XM hängt auf einer Hebebühne . So hat man alle Möglichkeiten um ihn auf "hohem Niveau" zum Rollen zu bringen.

Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Guest munich_carlo

Hallo Wolfgang,

wenn Du ein Foto hochgeladen hast bekommst Du 3 Links angezeigt. Kopiere den mittleren Link incl. der eckigen Klammer in dieses Textfeld. Dann klappt es.

Grüße

Karl-Heinz

Link to comment
Share on other sites

Es zerrt an meinen Nerven.

Ich bring die Bilder nicht rüber.

Versende ich PN habe ich nichts im Postausgang.

Liegt das an meinem Mac?

Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielleicht etwas einfacher: Du gehst auf bilder.citdoks.de, suchst ein von dir hochgeladenes Bild heraus, klickst es an. Das Bild wird im Großformat angezeigt. Den Link oben in der Zeile deines Browsers (bestimmt Safari) kopierst du und fügst ihn als Bild hier ein.

Hier die noch fehlenden Bilder:

930941441471872_800.jpg

666b91441530374_800.jpg

5d6f91441471830_800.jpg

3f5731441471736_800.jpg

Sieht gut aus!

An sich ein schönes Projekt, da alles schon so schön sauber und rostfrei ist.

Muss man sich halt Zeit dafür nehmen, ihn nun wieder zum Laufen zu bringen.

Mich wundert's, dass da kein Österreicher zuschlägt, der zumindest halbwegs in der Nähe wohnt.

Ich habe leider keinen Bedarf nach noch einem XM, auch wenn ich irgendwie mal Lust auf so eine Arbeit hätte. Irgendwann kommt meiner mal dran :)

Ich hoffe, es erbarmt sich jemand und bringt diesen XM wieder auf die Straße!

Gruß Marcel

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Da einige Anfragen kamen ob ich diesen oder jenen Teil verkaufe , stelle ich fest :

Den XM gibts nur im Ganzen. Also alles oder nichts. Und das geschenkt.

Montiert sind gute Winterreifen , Sommerreifen auf Alu gibts dazu.

Habe den XM provisorisch zusammengebaut.

Nun kann er rollen.

Link to comment
Share on other sites

d.h. du hast die Schwingarme montiert und die Hinterachse drangebaut? Wie hast du die Lager eingestellt? es gab hier mal längere Diskussionen über das Einstellen der Schwingarmlager - deswegen frage ich.

Ich dachte, "Schwinge" hätte den genommen?

Wieviel hat er denn gelaufen? Wie stehts mit Zahnriemen, Domlager, Wagenheberaufnahmen? Aber für einen unrettbaren XM wirst du diesen großen Aufwand ja sicher nicht betrieben haben ;)

(ich habe Zugfahrzeug, Trailer und bin im Oktober im Bayerischen Wald ..... und ich darf nicht :( )

Trotzdem viel Glück beim Verkauf

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...