Jump to content

Xantia: Verwirrung bei den Federkugel


Peter -OHZ-

Recommended Posts

Hallo,

mein kürzlich erworbener X2 Break Exclusivewurde mir als "hydractiver" verkauft.

Hat auch einen "hoch/runter Schalter" neben dem Tempomat.

Kugeln habe ich mir im Federkugelshop nach folgendem Bild gekauft:

3.jpg

Ich habe mir, bezug auf die Abbildung, die Kugeln 1, 2, 5 und 6 zugelegt. Allerdings bin ich jetzt vom Unterschied der Anordnung auf

dem Bild zu meinem Wagen etwas verwirrt.

Position 1 und 2 sind klar und bereits gewechselt. Position 3 ist auch klar, da habe ich mit dem 12 Schlüssel den Druck abgelassen.

Sollte ich auch wechseln, wird auch bestellt.

Allerdings finde ich an der Stelle der Pos 5. keine Kugel. Die einzige weitere Kugel, die ich im Vorderwagen gefunden habe ist

fahrerseitig zwischen Getriebe, Luftfilter und Kühler versteckt. Soll da die Hydractivkugel hin?

Auch an der Hinterachse: Die Kugeln auf den Federzylindern sind klar. Aber dann habe ich eine relativ in der Mitte und eine r

echts davon. Die Position 6 finde ich nicht.

Was habe ich jetzt wohl für ein Auto. Hydractiv, Activa oder was ganz anderes?

Liebe Grüße

Peter

Link to comment
Share on other sites

... der hat Hydractive (es gab ab Werk keinen Break Activa).

Fahrerseitig vorn links von der Druckspeicherkugel hast du die Hy-Kugel ja gefunden.

Hinten sitzt die Hy-Kugel rechts von der Bremsdruckspeicher-Kugel, also Beifahrerseitig (und links von der rechten Radkugel).

Link to comment
Share on other sites

Korrekt. Demzufolge ist rechts neben der linken Radfederkugel die Anti-Sink Kugel. Jetzt sollten alle Klarheit beseitigt sein. Wenn nicht einfach fragen. :-)

Link to comment
Share on other sites

......als "hydractiver" verkauft.

Diesen "hoch/runter Schalter" hat jeder Xantia.

Ob hydractive, kannst Du aber ganz einfach kontrollieren.

==> Am Armaturenbrett ist ein schalter um die Federkennlinie zu ändern. (Sport - Normal)

==> Die Zuleitungen zu den Federkugeln ( Nr.1 und Nr.2) sind 10mm dick.

Hast Du hydractive, brauchst Du 8 Federkugeln

- vorne vor dem Motor & Getriebe sind 2 und hinten auf dem Hinterachskörper sind 2.

Hast Du die "einfache" Hydraulik hast Du 6 Federkugeln.

Fred

Link to comment
Share on other sites

Hallo Fred,

er meint damit wirklich den Hydr.-Schalter. Der hat ja diese stilisierte Feder mit Pfeilen. Neben dem Tempomatschalter kann nichts anderes sein.

Gruß

Arne

Link to comment
Share on other sites

Neben dem Tempomatschalter sitzt der Schalter für die Sperrung der hinteren Fensterheber. Der Hydractive-Schalter sitzt rechts vom Lenkrad, danach kommt beim X2 der Klima- und dann der Warnblink-Schalter.

10685_0.jpg

In diesem Fall ist statt des Hydractive-Schalters ein Blinddeckel drin. Die beiden Schalterplätze links neben dem Lenrad sind für Fensterhebersperre und Tempomat.

Beste Grüße

Fred

Edited by Kugelblitz
Link to comment
Share on other sites

Hallo Fred,

er meint damit wirklich den Hydr.-Schalter. Der hat ja diese stilisierte Feder mit Pfeilen. Neben dem Tempomatschalter kann nichts anderes sein.

Gruß

Arne

Sorry, der Schalter sitzt beim X2 rechts vom Lenkrad neben dem Schalter für die Klima, der für den Tempomaten und für die Abschaltung der hinteren Fenster links vom Lenkrad.

Link to comment
Share on other sites

.

==> Die Zuleitungen zu den Federkugeln ( Nr.1 und Nr.2) sind 10mm dick.

Nichthydractive haben 3,5 mm.

Den Unterschied sieht man mit freiem Auge sofort.

Schalter im Armaturenbrett können schnell gwechselt werden, diese Leitungen nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ja stimmt, neben dem KLA-Schalter habe ich den Schalter und insgesamt 8 Kugeln am

Fahrzeug. Ich war nur durch die oben verlinkte Zeichnung verwirrt.

Pro Achse gibt es also zwei Federkugeln, einen Druckspeicher und eine Hydractivkugel.

Druckspeicher sind mittig, die hydractiven vorne links, hinten rechts.

Liebe Grüße und Danke für die Aufklärung

Peter

(der jetzt erst mal Werkstatt saubermachen muss. Das nächste mal lasse ich

nicht nur den Druck am Federspeicher ab sondern fahre die Kiste auch in

Tiefstellung bevor ich die hinteren Federkugeln abschraube bzw. fliegen lasse.

Dachte ja, dass der Druck beim Abflug der ersten Kugel abgebaut hätte sein

sollen, aber...)

Link to comment
Share on other sites

Aber hinten ist schon richtig unter vollem Druck anzulösen, sonst drehen die Federbeine mit. Aber dann natürlich ersteinmal den Druck ablassen und dann abschrauben. :-) Ist ja gut gegangen.

Gruß

Arne

Link to comment
Share on other sites

Aber die 6 gibt's doch beim normalen Xantia garnicht - oder ? Siehts so aus wie die versteckte XM Kugel ab Bj.

Link to comment
Share on other sites

Aber hinten ist schon richtig unter vollem Druck anzulösen, sonst drehen die Federbeine mit. Aber dann natürlich ersteinmal den Druck ablassen und dann abschrauben. :-) Ist ja gut gegangen.

Gruß

Arne

Moin Arne,

ich hatte ja vorher auch gelesen, und das mit dem Lösen unter Druck gemacht. Dann am Regler

bei laufendem Motor vorne den Druck abgelassen. Was ich nirgendwo gelesen hatte war, dass

man das Fahrwek dann auch noch in Tiefststellung bringen muss.

Liebe Grüße

Peter

Link to comment
Share on other sites

Aber die 6 gibt's doch beim normalen Xantia garnicht - oder ? Siehts so aus wie die versteckte XM Kugel ab Bj.

Moin kroack,

genau die 6 war es, die mich verwirrt hat. Im Shop hatte ich unter Pos. 6 die Hydractivkugel g

eordert. Unterm Wagen sah das dann ganz anders aus...

Liebe Grüße

Peter

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...