Jump to content

Suche das Schema des Wasserkühlkreises im XM Y4 mit automatischem Getriebe


Lavaux

Recommended Posts

Habe nur das Schema für den XM mit Handschaltung gesehen. Mich interessiert vor allem wo der Wärmetauscher fürs 4HP20 im Schema, nicht in Wirklichkeit, sitzt. Ebenso das schwarze Plastikgefäss zur "Entgasung".

Wer kann mir helfen? Eventuell per PN?

Wilfried

Link to comment
Share on other sites

Welche Motorisierung hat er denn? Ah, 190Ps. Hat ja nur der das Hp20 oder? Trotzdem vielleicht immer angeben!

Edited by badscooter
Link to comment
Share on other sites

badscooter:

Ja, V6 190PS.

Hast Du ein solches Schema?????

Das Schema von Marcel habe ich 1 Minute nach der Antwort an Dich gesehen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe das Schema nun genau angeschaut und auch die Schläuche in Wirklichkeit verfolgt. Dabei ist mir folgendes aufgefallen im Zusammenhang mit dem Wärmetauscher des 4HP20:

das im Hauptkühler abgekühlte Wasser tritt unten am Kühler aus Ein dicker Schlauch geht direkt zum Motor. Ein dünnerer Schlauch STEIGT AUF zum Wärmetauscher. Das Wasser geht vorne in den Wärmetauscher und tritt hinten wieder aus. Ein Schlauch führt dieses Wasser NACH UNTEN wieder in den Kreislauf. Der Wärmetauscher liegt am höchsten Punkt in dieser Leitung, mindestens 10 cm über Zu- und Ableitung.

Frage: wie wird der Wärmetauscher nach einer Neubefüllung entlüftet? Gibt es am Wärmetauscher eine Entlüftungsschraube, oder muss er mit der "Schlauch-Ab" Methode entlüftet werden?

Die saubere Entlüftung des Wärmetauschers ist doch primordial für die gute Kühlung des Getriebeöls!

Wilfried

Link to comment
Share on other sites

Selbst mit Schlauch ab Methode wird das nicht 100% werden,

ist bei meinem 4HP20 Ducato auch nicht so prickelnd.

Bisher erst 90Tkm, dafür muß es bei dem 4.2t bewegen.

nu7b2imd.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mario,

Versuch doch die Methode, die mir Marcel (TuboCT) mitgeteilt hat: mit einem Vakuumgerät z.B. Hazet 4801-1. Ich finde das genial! Da ist nachher sicher alle Luft raus ohne dass man all die Belüftungsschrauben betätigen muss.

wilfried

Link to comment
Share on other sites

Hat Fiat bei Erneuerung des Kühlers und Kondensators gemacht, ich hoffe richtig.

Ist halt immer ein Problem, die meisten Werkstätten haben noch kein Automatik gehabt, und kennen sich mit den Eigenarten meist nicht aus.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...